AaRON (Foto: Sophie Euler)
AaRON (Foto: Sophie Euler)

AaRON & sanktionsfrei.de | Morningshow am Nachmittag

▷ Letzte Änderung: 2016-02-15
By Sophie [FluxFM] |
Im Radio:
15. Februar 2016,
14 bis 18 Uhr

Passend zum Wetter wollen wir die innere Grumpy Cat in uns und euch wecken und haben auf FluxFM in dieser Woche offiziell die “Griesgramwoche” ausgerufen! Pünktlich zum “Tu einem Griesgram einen Gefallen-Tag” am morgigen Dienstag. Griesgrame sind eine viel zu selten beachtete Spezies, wir schenken ihnen 5 Tage Lang die (un)verdiente Aufmerksamkeit… Was genau das heißen soll? Ihr werdet es erfahren hier auf FluxFM – ab 14 Uhr in der Morningshow am Nachmittag.

AaRON (15:10 Uhr)

In ihrer Heimat gehören sie zu den Top Acts, ihre Alben werden vergoldet und die Konzerte sind regelmäßig ausverkauft: Das französische Pop-Duo AaRON (kurz für “Artificial animals Riding On Neverland”). Mit dem Neuen Album We Cut the Night wird der Erfolg auch hier nicht lange auf sich warten lassen. Heute Abend spielt AaRON im Musik und Frieden – vorher kommen sie zu uns ins Studio. Und klar – bringen Tickets für euch mit.

Das Interview mit AaRON könnt ihr hier nachhören:

 


sanktionsfrei.de (17:10 Uhr)

Sanktionen vom Jobcenter – das kann schneller passieren, als man denkt – “Oft willkürklich”, sagt Michael Bohmeyer. Bekannt wurde der Berliner durch die Initiative Mein Grundeinkommen. Mit sanktionsfrei.de geht jetzt sein neues Projekt an den Start – ein Fond, der Geld per Crowdfunding für Menschen sammelt, die durch Kürzungen in Not geraten. Wie das funktioniert erklärt er uns später selbst.

Das Interview zu Michael Bohmeyers Projekt sanktionsfrei.de könnt ihr hier nachhören:

Moderation

Winson
Ist zu hören in der Morningshow Am Nachmittag, Flux Forward Spezial und immer wieder zwischendrin.

… zum Profil

Weitersagen

2 Kommentare

  1. Simone says:

    Sorry, aber das Interview mit Michael Bohmeyer muss ich jetzt echt weg schalten! Seine Aussagen kann man doch nicht so unreflektiert stehen lassen. Dass man Termine wahrnimmt bzw. absagt ist doch selbstverständlich, auch beim Arbeitsamt – ich kann doch bei meinem Arbeitgeber auch nicht einfach ohne Absprache/Erlaubnis nicht kommen (selbst nicht die Oma gestorben ist und ich “wichtigeres zu tun habe”). Leute über ihre Rechte aufzuklären finde ich wichtig und richtig, aber diese Rechte sind doch auch mit Pflichten verbunden. Michael Bohmeyer ist ja vermutlich auch bewusst, dass es um Geld geht, dass auch irgendwo herkommt und von anderen Menschen verdient und durch Steuer wieder eingezogen wird. Wie gesagt: bin ein Unterstützer unseres Sozialsystems, aber damit es funktioniert, muss es doch reglementiert werden (oder alternativ bedingungslos verteilt werden, aber das war ja schon ein sehr gutes Thema bei euch letztens!).

    • Liebe Simone, danke für deinen Kommentar. Tatsächlich waren für das Interview Rückfragen an Michael Bohmeyer eingeplant gewesen, welche Alternativen er zu der Sanktionspraxis sieht und inwiefern Sanktionen bei Nichteinhaltung von Terminen – für die es natürlich vielfältige Gründe gibt – nicht auch ein nötiges und nachvollziehbares Mittel sind, denn, ganz so wie du formulierst: mit Rechten sind auch Pflichten verbunden. Leider sind diese Rückfragen im Eifer der Interviewsituation untergegangen. Das sollte nicht vorkommen, tut es aber manchmal. Umso wichtiger, dass es Hörer wie dich gibt, mit kritischen Ohren. LG aus der FluxFM-Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *