Nosoyo Pressebild
Nosoyo Pressebild

Bergfest 2019 | präsentiert von Stiftung Hell

▷ Letzte Änderung: 2019-04-12
By Nina [FluxFM] |

FluxFM Bergfest
Immer mittwochs, ab 18 Uhr
Eintritt frei!
>> Mit Unterstützung von Stiftung Hell
FluxBau
Pfuelstraße 5
10997 Berlin

Die nächste Bergfest-Saison startet am 1. Mai 2019!

Dann gibt es wieder jeden Mittwoch bis in den Herbst hinein Live-Konzerte, Food und den einzigartigen Blick von der Spreeterrasse – und das Ganze ohne Eintritt. Beim Bergfest wird der Mittwoch zum ersten Highlight der Woche.

Pünktlich zur Wochenhalbzeit erwarten euch bis in den Herbst hinein Live-Konzerte, Food und ein einzigartiger Blick von der Spreeterrasse – und zwar für umme, präsentiert von Stiftung Hell.
 

1. Mai: Bergfest-KickOff mit NOSOYO

Besser könnte die Bergfest-Saison in diesem Jahr gar nicht beginnen, denn am 1. Mai werden wir mit einem fetten KickOff bei hoffentlich strahlendem Sonnenschein die ersten Stiftung Hell-Bierchen von Stiftungsbräu öffnen, bestes Streetfood von REFUEAT genießen, und vor allem, und darum geht es ja, großartigen Musiker*innen aus aller Welt lauschen, die euch den Mittwochabend versüßen.

Eingespieltes Duo, individuelle Vollblutmusiker*innen, gestatten: NOSOYO aus Berlin. das sind Donata an der Gitarre & Gesang und Daïm am Schlagzeug & Gesang. Ein Paar aus zwei Masterminds und drei verschiedenen Nationalitäten, das bereit ist, mit ausgelassenem Alternative-Pop die Welt zu ihrem Zuhause zu machen. Mit ihrem zweiten Album Loud & Shameless legen die beiden den Soundtrack zum Mund-Aufmachen vor. Es ist nicht nur ein Aufruf, uns mit Selbstliebe dem zu stellen, was uns zurückhält, sondern auch ein kräftiges Fuck You an alle, die uns glauben lassen, dass wir damit auf dem falschen Weg sind. Kommt rum, wird schön!

Weiter geht’s mit folgenden Künstler*innen:

01.05.: NOSOYO
08.05.: Shey Baba
15.05.: Brunswick / Tommy Newport
22.05.: Any Other / Cuco
29.05.: Georgia / KAIIT

Eindrücke vom Bergfest 2018:

Mit Unterstützung von:

logoStiftung Hell, dem süffigen, frischen, leuchtend gold-gelben Bier aus Erding. Das perfekte Feierabendbier für Freunde von feinwürzigen Gerstenmalznoten und einer angenehmen Hopfenbittere – gebraut nach dem bayerischen Reinheitsgebot von 1516. Übrigens: Ein Cent je verkauftem Liter Stiftung Hell geht zugunsten wohltätiger Zwecke!

sowie:
nhownhow Berlin, das Musik und Lifestyle Hotel mit Blick auf die Oberbaumbrücke, das Musikliebhaber*innen geschmackvoll eingerichtete Zimmer und jede Menge toller inhouse-Events bietet.

PDM Logo hellblauJPEG Ihr kennt eine Band, die unbedingt dabei sein sollte? Für das Booking aller Bergfeste ist Tabeah Berler von Pon’t Danic Music zuständig. Tabeah kontaktieren?


2 Kommentare

  1. Vanessa says:

    Leoniden

  2. Markus says:

    Blondage/ Rangleklods

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.