Lesen & lesen lassen

Lesen & lesen lassen: “Die Murau Identität” von Alexander Schimmelbusch

Lesen & lesen lassen

Am 12. Februar 1989 starb der legendenumwobene Schriftsteller Thomas Bernhard in Oberösterreich. Die Öffentlichkeit erfuhr erst drei Tage später von seinem Tod, nachdem er bereits auf dem Grinzinger Friedhof in Wien beerdigt worden war. So zumindest die offizielle Version … – Zum 25. Todestag von Thomas Bernhard – eine Hommage an den Meister der Provokation.

Mehr >

Lesen & lesen lassen: “Der überflüssige Mensch” von Ilija Trojanow

Lesen & lesen lassen

Eine brisante Entwicklung: Wenn die Automatisierung so viele Arbeitsplätze überflüssig macht, was passiert dann mit den Menschen? Wie steht es mit dem Recht, der nicht mehr gebrauchten Arbeitskräfte auf Nahrung und Lebensraum? Amerikanische Milliardäre plädieren für einen Bevölkerungsrückgang durch Nahrungskontrolle. Aber: was meint die Gemeinschaft?

Mehr >

Lesen & lesen lassen: Jan Costin Wagner – Tage des letzten Schnees

Lesen & lesen lassen

Eine Elfjährige kommt ums Leben. Zwei Tote auf einer Parkbank. Die Ermittlungen führen Kommissar Kimmo Joentaa in ein fatales Beziehungsgeflecht. Und er begreift, dass seine große Aufgabe nicht die Suche nach einem Doppelmörder ist, sondern eine, die ihm noch bevorsteht.

Mehr >

Lesen & lesen lassen: “So wirst du stinkreich im boomenden Asien” von Mohsin Hamid

Lesen & lesen lassen

“So wirst du stinkreich im boomenden Asien” erzählt die erstaunliche und dramatische Geschichte eines Mannes, der sich von einem verdreckten und kränklichen Jungen aus der verarmten Provinz zu einem korrupten Großunternehmer wandelt. Der Roman von Mohsin Hamid beruft sich dabei auf Selbsthilfebücher, wie sie aktuell zu Tausenden von jungen, ambitionierten Männern in Asien gelesen werden.

Mehr >

Lesen & lesen lassen: Charles C. Mann – Kolumbus’ Erbe

Lesen & lesen lassen

Die Entdeckung Amerikas war für das Leben auf unserem Planeten das folgenreichste Ereignis seit dem Aussterben der Dinosaurier. Menschen und Pflanzen, Tiere und Krankheiten gelangten per Schiff in neue Lebensräume und schufen eine neue Welt. Der «kolumbische Austausch» trug mehr als alles andere dazu bei, dass Europa zur Weltmacht aufstieg und China verdrängte. Charles C. Mann zeichnet in seinem Buch “Kolumbus’ Erbe” ein spannendes Panorama dieser Vorgänge, das Kontinente und Jahrhunderte umfasst.

Mehr >

Lesen & lesen lassen: Irvine Welsh – Skagboys

Lesen & lesen lassen

Skagboys von Irvine Welsh erzählt die Geschichte von jugendlichen Außenseitern. Eine Geschichte über Drogen, Armut und das Scheitern – aber auch über das Leben, die Freundschaft und vielleicht ein bisschen Liebe.

Mehr >

Lesen & lesen lassen: “DZ” von Selim Özdogan

Lesen & lesen lassen

Die Geschichte zweier Brüder, von denen sich der eine auf die Suche nach dem anderen macht, ist nur vordergründig eine Familiengeschichte. Schnell entwickelt sich eine packende Story, die in zwei unterschiedlichen Welten spielt: einer stark überwachten ‘Festung Europa’ und in der fiktiven südostasiatischen ‘DZ’, wo Drogen überall und immer legal zur Verfügung stehen.

Mehr >

Lesen & lesen lassen: “Die Abenteuer der Missis Jö” von Friedhelm Kändler

Lesen & lesen lassen

Ist das Kaffeepulver aufgebraucht und im Kühlschrank nur noch Knäckebrot, nehmen auch Diplompädagogen Aushilfsarbeiten an: Pierre de Mon trägt Briefe aus. Er wird gewarnt, vor einer Missis Jö, die unberechenbar sei… Er lernt eine kleine, lebhafte Frau kennen, die einen großartigen Kaffee kocht und sich zum Zusammenbau eines Puzzles Topflappen anzieht, um den Schwierigkeitsgrad zu steigern.

Mehr >

Schenken & schenken lassen: Weihnachtsbuchtipps 2013

Lesen & lesen lassen

Wir haben unsere Buch-Rubrik „Lesen und lesen lassen“ umbenannt und sie ein wenig verändert. Wir stellen Euch bis zum 22. Dezember jeden Tag je ein Buch vor, das wir einfach gut finden und das wir Euch empfehlen können. Denn wir wissen natürlich, dass Bücher das Geschenk Nummer 1 sind! Und obendrauf verlosen wir noch tolle Buchpakete aus dem Metrolit Verlag.

Mehr >

Lesen & lesen lassen: “Glut” von Murat Uyurkulak

Lesen & lesen lassen

Der türkische Kultautor Murat Uyurkulak hat ein Faible für Menschen am Rande der Gesellschaft. Sein zweiter Roman “Glut” spielt im fiktiven Ominösien – irgendwo im Osten – und doch ist es eine türkische Geschichte. Eine ironische, traumatische und sozialkritische Allegorie auf die Türkei.

Mehr >