Daniel Haaksman - African Fabrics (Ausschnitt Cover)
Daniel Haaksman - African Fabrics (Ausschnitt Cover)

Daniel Haaksman & RADIQ | Clubsandwich am Samstag

▷ Letzte Änderung: 2016-02-19
By Max Hennig [FluxFM] |
Im Radio:
20. Februar 2016,
19 bis 4 Uhr
 
>> Clubtipps | Tracklisten

61m-PzSKl6L._SS280 Um 22 Uhr gibt’s im Radio ein schickes Set von Daniel Haaksman, der am 25. Februar Record Release im Acud feiert und auf seiner neuen Platte African Fabrics für sein Label Man Recordings Einflüsse – genau – von afrikanischer Musik einfließen lässt.


 
Um 23 Uhr kommt ein Set von RADIQ aus Japan im Clubsandwich. Denn der Cirque-Gründer ist im Chalet bei der Clubnacht am Samstag dabei – mehr dazu unten in den Tipps.


Nachtlebentipps für Berlin

gretchen Das Detroiter Label Ghostly International hat sich schon seit ein paar Jahren einen Namen gemacht für sein feines Gespür für neue Entwicklungen in der elektronischen Musik. So können sich unter anderem Matthew Dear, Gold Panda oder Shigeto dem Label erkenntlich zeigen. Bei Letzterem handelt es sich um den amerikanisch-japanischen Produzent Zachary Saginaw, der nicht weniger als Jazz-Perkussions und Ambient Techno mit HipHop-Beats und subtilen Dubstep-Bässen kombiniert. Aller Hand Akustik-Futter. Im Gretchen führt Shigeto gemeinsam mit seinen Label-Mates Lord Raja und Heathered Pearls in die Klangwelt von Ghostly International. Beginn ist hier schon um 19:30 Uhr.

 
watergate Nach der Auftakt-Party von Rise im Watergate wird es nun wieder Zeit für eine neue Ausgabe. Ganz im Sinne der Veranstaltungsidee stehen auch diesmal Acts aus den südafrikanischen Townships im Fokus, um ihren Club-Sound zu präsentieren. Mit dabei auch Culoe De Song, der 2009 mit knapp 18 Jahren seine Debüt-EP auf Dixons und Âmes Innervision releaste und seitdem als Aushängeschild der südafrikanischen House-Szene gilt. An seiner Seite spielen im Watergate die Rise-Residents Hyenah, Africaine 808, sowie Floyd Lavine und DéDé. Beginn an der Oberbaumbrücke ist traditionsgemäß um Mitternacht.

 
60Hz House Made In Sachsen bietet das 60 Hz in der Kreuzberger Waldemarstraße. Zu Gast ist hier der Wahl-Leipziger Panthera Krause, der neben seinen EPs auf Lobster Theremin oder Riotvan nun auch auf Dresdens Kult-Imprint Uncanny Valley seine erste EP Umami releast hat. Darauf türmt er seine House-Tracks mit Orgelsounds zu Dancefloor-Ungetümen auf. Die Decks teilt sich Panthera Krause im 60 Hz mit Thierry Glove, TRZe und Maximillion. Los geht es hier um Mitternacht.

Tracklisten DJ-Mixe

Trackliste Daniel Haaksman
1. Rampa – Mascha
2. Broken Heart Project – Ndalame Ndi Satanaa (Daniel Haaksman Edit)
3. Batuk – Daniel (Daniel Haaksman Remix)
4. Daniel Haaksman – Lemba ft. Coréon Dú
5. Daniel Haaksman – Akabongi ft. Spoek Mathambo
6. Franics Bebey – The Coffee Cola Song
7. Muangolé – Liberdade
8. Os Kings – Minino Na Tchora (Dersu + Chi Coração Edit)
9. Buruntuma – Homenagem Ao Heroi
10. Daniel Haaksman – Rename The Streets
11. Daniel Haaksman – Sabado ft. Bulldozer (Aero Manyelo Remix)
12. Francis Boy – Itocota
13. Grizzy – Look Like You (Afro Bootleg)
14. Branko – 2 Nice
15. Leftfield – Afro Left (Melé Edit)
16. Roman Flügel – Sliced Africa
17. Silentó – Watch Me (2 Pekes Remix)
18. Kaba Blon – Moriba Yasa (Daniel Haaksman Edit)

Trackliste RADIQ
Wird in Kürze ergänzt…

Moderation

Mathias Weck
Ist zu hören bei Electronic Beats On Air, Clubsandwich, Flux Forward, Stadt.Land.Flux.

… zum Profil

Weitersagen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *