Delphine de Vigan - Nach einer wahren Geschichte (Foto: Sophie Euler)
Delphine de Vigan - Nach einer wahren Geschichte (Foto: Sophie Euler)

Delphine de Vigan – Nach einer wahren Geschichte | Lesen und lesen lassen

▷ Letzte Änderung: 2017-01-05
By Raoul [FluxFM] |
Im Radio:
2. bis 8. Januar 2017

51tZ+vUTzHL Delphine und die Ghostwriterin L. begegnen sich auf einer Party. Schnell entwickelt sich eine tiefe Freundschaft zwischen den beiden Frauen. Bis L. beginnt, nach und nach Delphines Leben einzunehmen. Die Grenzen zwischen den beiden Leben verschwimmen immer mehr – und schon bald stellt sich für Delphine die Frage was noch real ist – und was nicht. In Nach einer wahren Geschichte von Delphine de Vigan.

Fazit von Jörg Petzold:
‚Nach ihrem letzten Bestseller „Das Lächeln meiner Mutter“ hatte die Öffentlichkeit – sehr zum Leidwesen der Autorin – begonnen, alles umzudrehen und zu hinterfragen: was ist echt an dieser Geschichte? Darauf folgt nun dieser Roman – und der Satz „Nach einer wahren Geschichte“ eröffnet ein sehr spannendes Buch, ein komplexes Spiel um die Frage: „Was ist wahr, was echt. Was ist Fiktion?“ Immer wieder überraschend, sehr spannend und kompromisslos.‘

D’après une histoire vraie (französisches Original) ist erschienen bei JC Lattès

Hörproben:

Übrigens: Hier findet ihr alle Buch-Empfehlungen mit Hörproben, hier die Mitschnitte unserer 3-Minuten-Lesung.
 

Redaktion

Jörg Petzold
Spezialgebiet: Lesen und lesen lassen.

… zum Profil

Redaktion

Aysche Wesche
Wortredaktion
Spezialgebiet: Stadtleben, Politik und Kultur.
… zum Profil

Weitersagen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.