Marcus Staiger, Falk Schacht und Sékou Neblett (v.l.n.r.)
Marcus Staiger, Falk Schacht und Sékou Neblett (v.l.n.r.)

Falk Schacht, Marcus Staiger & Sékou Neblett | Ohrspiel-Special

▷ Letzte Änderung: 2015-12-10
By Raoul [FluxFM] |
Im Radio:
6. Dezember 2015, 19 Uhr
8. Dezember 2015, 19 Uhr
9. Dezember 2015, 22 Uhr

Die goldene Ära des deutschen HipHop. Während manche ihr Leben lang in verklärender Nostalgie schwelgen, machen sich andere einfach auf die Suche nach den Künstlern, die die Epoche geprägt haben, so auch Sékou Neblett. Als Filmemacher debütiert der gebürtige Bostoner gerade mit der Kino-Doku Blacktape, die den Pionieren des deutschen Rap der neunziger Jahre auf die Spur geht. Als Rapper, Sänger und Mitglied von Freundeskreis war er lange selbst Teil des Ganzen. Die Protagonisten des Films sind die beiden HipHop-Journalisten Falk Schacht und Marcus Staiger, die zwar sehr unterschiedliche Charaktere sind, ansonsten untereinander aber eigentlich ziemlich gut zurecht kommen – eigentlich…

Falk Schacht ist vielleicht der deutsche Rap-Journalist schlechthin. Für Viva moderiert der Hannoveraner ab 2001 über zehn Jahre lang die Sprachrohr-Sendungen Supreme und Mixery Raw Deluxe – Künstler wie Fans schätzen ihn für seine journalistische Neutralität. Er ist der Typ, der sich aus Grabenkämpfen weitestgehend heraus hält und mit allen, ob Gangster- oder Vorstadt-Rapper, per du ist. Anders sein Kollege Marcus Staiger, der als Stuttgarter in den Neunzigern nach Berlin – und gegen den sogenannten Gymnasiasten-Rap ins Feld zieht. Aus dem Umfeld seines Labels Royal Bunker formiert sich Anfang des neuen Jahrtausends eine Riege aggressiver Straßenrapper, die ihr Milieu direkter wiedergeben, als es so manchem lieb ist. 2008 schließt Marcus Staiger die Royal-Bunker-Pforten und arbeitet als Chefredakteur von Rap.de und später u.a. als freier Journalist für Spex, Juice und Vice. In Blacktape gehen die beiden zusammen mit Regisseur Sékou Neblett (ehemals Freundeskreis) auf musikalische Zeitreise. Passend dazu haben sie für euch ein paar Deutsch-Rap-Perlen heraus gesucht. Frontalunterricht im Fach Musik mit Sékou Neblett, Falk Schacht und Marcus Staiger – diesmal im 1,5 Stunden langen FluxFM Ohrspiel-Special, mit Nachsitzen also.

Übrigens: Bei Lesen und Lesen lassen könnt ihr in Marcus Staigers Debütroman Die Hoffnung ist ein Hundesohn reinhören.

Tracklist

1. Konkret Finn – Ich diss dich (Hawkeye 808 Mix)
2. Massive Töne – Nichtsnutz
3. Der Tobi und das Bo – Morgen geht die Bombe hoch
4. M.O.R. – Gegen die Kultur
5. Die Fantastischen Vier – Jetzt geht’s ab
6. Massive Töne – Mutterstadt
7. LSD – Kickin‘ The Facts (feat Duke D.)
8. Kool Savas – Wieso?
9. Afrob – Spektakulär Teil 1+2 (feat. Wasi)
10. R.A.G. – Kopf Stein Pflaster
11. Falco – Der Kommissar
12. Stieber Twins – Fenster zum Hof



Das Ohrspiel-Special gibt es hier (aus rechtlichen Gründen ohne Musik) zum Nachhören:

Musikredaktion

Marc Augustat
Musikredaktion
Spezialgebiet: Interviews, Wochenendspecials, Ohrspiele u.ä.
… zum Profil

Weitersagen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *