Florian Schnell (r.) mit Johnny Haeusler (Foto: Nina Maul)
Florian Schnell (r.) mit Johnny Haeusler (Foto: Nina Maul)

Florian Schnell bei FluxFM Spreeblick

▷ Letzte Änderung: 2017-02-21
By Raoul [FluxFM] |
Im Radio:
19. Februar 2017, 10 Uhr
20. Februar 2017, 22 Uhr
 
>>Podcast

Animation und reale Sequenzen kombiniert in einem Film – Regisseur Florian Schnell nutzt diese Mischform in seinem Kinodebüt Offline – Das Leben ist kein Bonuslevel. Wenn er jedoch nicht mit einem Film-Projekt beschäftigt ist, gibt er schon auch mal Workshops für Kinder und Jugendliche. Zu Gast bei Johnny Haeusler und FluxFM Spreeblick: Regisseur Florian Schnell.

Florian Schnell

Geboren 1984 in Lörrach, studierte Florian Schnell Szenische Künste in Hildesheim und Spielfilm-Regie an der Filmakademie Baden-Württemberg. Seine Filme wurden mit zahlreichen nationalen und internationalen Preisen ausgezeichnet, unter anderem mit dem Goldenen Spatz als bester Kurzspielfilm für Mia und der Minotaurus.

Nicht nur unterhaltend, sondern auch pädagogisch wertvoll – das sind die Werke von Regisseur Florian Schnell. In seinem Kinodebüt Offline – Das Leben ist kein Bonuslevel plädiert er ohne erhobenen Zeigefinger für ein Gleichgewicht zwischen digitaler und analoger Wirklichkeit. Dazu lässt er auf der Leinwand Realfilm und Videospiel verschmelzen.

Florian Schnells Lieblingssongs

Florian Schnell bringt folgene Songs mit in die Sendung:

Otto Normal – Next Level
Anthony Hamilton & Elayna Boynton – Freedom
Alt-J – Breezeblocks
Everlast – What It’s Like
Angus & Julia Stone – Just A Boy
Otto Normal feat. Jacub Ondra – Darkside of the Moon
Wanda – Bologna
Shaban & Käptn Peng – Parantatatam
Bright Eyes – First Day Of My Life
Nina Simon – Feeling Good



Einmal wöchentlich lädt Johnny Haeusler – Ur-Berliner, Grimme-prämierter Betreiber des Weblogs Spreeblick, Gründer der Konferenz für die Digitale Gesellschaft re:publica und Sänger bei seiner Band Plan B – in seiner Radiosendung einen Gast zum Diskurs über Pop, Gesellschaft und Politik ein. In entspannten Gesprächen lässt Johnny seine Gäste berichten, wie sie zu dem wurden, was sie heute sind. FluxFM Spreeblick beweist der Hörerschaft, dass nur wenige Lebenswege die einer geradlinigen Karriere sind und macht Mut, dem eigenen Herzen zu folgen.

Wir freuen uns auf ein interessantes Gespräch von 10-12h am Sonntag im Radio und im Stream. Die Wiederholung gibt’s dann am Montag, 22-24h – und danach auch hier online, aus rechtlichen Gründen „nackt“, d.h. ohne Musik, nochmal zum Nachhören, bzw. als Podcast.

Moderation

Johnny Haeusler
Blogger & coole Sau.
Moderiert FluxFM Spreeblick.

… zum Profil

Spreeblick Redaktion

Verena Kriz
Spreeblick-Redaktion

… zum Profil

Weitersagen

2 Kommentare

  1. Phil. says:

    Hi Johnny/Verens, es gibt natürlich zig Arthouse-/Indie-Games. Googlet ein bisschen mal oder haltet nach dem passenden HumbleBundle ausschau. ;)

    Best
    -P.-

  2. Hi Phil, besten Dank fürs Zuhören und den Tipp! Diverse Indie-Games kennen wir natürlich, aber wenn du den Arthouse-Vergleich heranziehst, muss ich mich wohl mal wieder auf den neuesten Stand bringen. :)

    Allerbestes!
    Johnny

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.