Frances (Foto: Nina Maul)
Frances (Foto: Nina Maul)

Frances & HassHilft | Morningshow am Nachmittag

▷ Letzte Änderung: 2016-03-08
By Nina [FluxFM] |
Im Radio:
8. März 2016,
14 bis 18 Uhr

Heute ist internationaler Frauentag und wir werden das natürlich auch in der Morningshow gebührend feiern. Außerdem können sich alle plüschophile Menschen freuen, denn wir haben die FluxFM-Spielzeugwoche ausgerufen und werden euch dazu jeden Tag herzerwärmende oder -zerreißende Geschichten erzählen. Und Gäste gibt’s natürlich auch:


Frances (15:10 Uhr)

In Großbritannien hat Frances letztes Jahr schon Begeisterungsstürme ausgelöst und war sogar auch für den BBC Sound of 2016-Preis nominiert. Im April geht’s für sie nun zum Coachella Festival und das, obwohl die Singer/Songwriterin mit der glasklaren Stimme bisher nur zwei EPs veröffentlicht hat und auf ihr Debütalbum noch bis Juni gewartet werden muss. Dass die Aufregung um die junge Britin aber nicht ungerechtfertigt ist, wird sie heute in Berlin beweisen. Dabei werdet ihr auch ihre aktuelle Single Borrowed Time live hören können, an der hat Howard Lawrance von Disclosure mitgeschrieben hat. Wie’s dazu kam – das werdet ihr herausfinden, wenn Frances zum Interview vorbeikommt. Und natürlich könnt ihr dabei auch Tickets für ihr Konzert am Abend in der Kantine am Berghain gewinnen.

Hier gibt’s das Interview zum Nachhören:


HassHilft (17:10 Uhr)


Wenn Rassisten unfreiwillig für Geflüchtete spenden, dann steckt da die Initiative HassHilft dahinter. Für jeden menschenverachtenden Hasskommentar im Netz geht ein Euro an Flüchtlingsprojekte und an EXIT-Deutschland, das Neonazi Aussteigerprogramm. Jetzt zieht HassHilft Zwischenbilanz. Wie die ganze Sache funktioniert, welche Reaktionen es gibt und was geplant ist – darüber sprechen wir mit Fabian Wichmann von der Initative.

Moderation

Nadine Kreutzer
Zu hören u.a. bei Superfrüh, Stadt.Land.Flux., Morningshow Am Nachmittag.

… zum Profil

Weitersagen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *