Future Islands am 21. März 2017 in der Columbia Halle | Konzerte

▷ Letzte Änderung: 2016-08-16
By Constanze [FluxFM] |

Future Islands
21. März 2017, Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20:30 Uhr
Info, Links, Tickets: Loft Concerts

Manchmal schlägt der Weltgeist Kapriolen. Zum Beispiel, wenn George Michael an Weihnachten stirbt, während sein Last Christmas am meisten rotiert. Welche Qualität aber wirklich in diesem Stück steckt, haben erst Future Islands mit ihrer leicht rumpeligen Synthie-meets-Bass-Coverversion zum Vorschein gebracht. Darin steckt die musikalische Qualität der Band aus Baltimore, zusammengefasst in einem Song: Das Trio weigert sich unbedingt, sich festzulegen und fasziniert trotzdem durch enorme Dichte.

Da ist dieser Synthesizer-Sound, der einen manchmal in die 80er zurückbeamt, dann ist da wieder diese Punk- und Post-Punk-Haltung, die einen durchschüttelt, dieser schwarze Soul in der Stimme des Sängers, ja und dann ist da wieder die scheinbar zurückgenommene Musik, die so gar nichts mit Schweiß zu tun haben will, der einem von der Stirn rinnt. Und am Ende ist man glücklich und denkt, dass man selten ein besseres Konzert gesehen hat. Man hat Samuel T. Herring in die Augen geschaut und vertraut ihm von nun an blind. Denn dieser Frontmann – der nebenbei als Hemlock Ernst als Rapper zusammen mit Madlib und anderen aus dem HipHop-Genre grandiose Tracks dahinzaubert – zieht einen sofort in den Bann. Er ist der Crooner, der mit einem Augenzwinkern und voller Ernsthaftigkeit mit seiner Stimme die Massen verzaubert. Er wechselt ansatzlos zwischen souligem Ausdruck und growligem Geschrei, zwischen Gesang und Geschluchze.

Wenn man den Future Islands zuhört, glaubt man wieder an die wahre Liebe. Das gilt für die Platten von Future Islands, auf denen sie ihre leichthändigen und doch so komplexen Kompositionen veröffentlichen, aber vor allem, wenn man die Jungs zusammen mit ihrem Tour-Schlagzeuger Michael Lowry live hört. Im März hat man dazu wieder Gelegenheit – bei einer exklusiven Clubshow in Berlin. Weniger als einen Monat danach erscheint endlich ihr neues Album The Far Field.

Verlosung

Die Tickets für die Future Islands sind rar. Wir haben aber noch welche. Und die verlosen wir unter allen, die uns in den Kommentaren verraten, was man auf einer „Future Island“, also einer Zukunftsinsel, denn so braucht. Wir benachrichtigen die Gewinner per Mail – bitte einfach kurz antworten.

Viel Glück!

[Update: Alles verlost, danke fürs Mitmachen!]

AGB
Die Gewinner werden in der Regel 2 Tage vor der jeweiligen Veranstaltung per Mail verständigt mit der Bitte um Rückmeldung.
Eine Barauszahlung des Preises ist nicht möglich.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Falls sich der Gewinner nicht innerhalb von 24h auf unsere Mail meldet (Achtung: auch gelegentlich Spam checken), behalten wir uns vor, den Gewinn an jemand anderen weiterzugeben.
Wir verlosen für all unsere Konzertpräsentationen Gästelistenplätze. Das heißt, dass es keine physischen Tickets gibt.
Du gewinnst immer 2 „Tickets“, d.h. du kannst noch jemanden mitbringen.
Falls bei einem Gewinnspiel eure Adresse benötigt wird, garantieren wir euch, dass diese ausschließlich für das jeweilige Gewinnspiel genutzt wird.
Sollte das Konzert / die Veranstaltung abgesagt werden, steht dir keine Entschädigung in jeglicher Form zu.

Weitersagen

139 Kommentare

  1. Mick says:

    Freunde (mit Partner/in); Bier, Wein, Musik, ´n gutes Buch zum lesen um nur einiges zu nennen…

  2. Samuel says:

    de l‘ amour et et de l‘ eau fraiche ! …

  3. Flo says:

    Love, peace and harmony. Gibt’s zumindest in der Gegenwart viel zu wenig.

  4. Jack says:

    Wie Jonny Depp in Fluch der Karibik Keira Knightley mitnehmen und natürlich viel Rum :D

  5. Basti says:

    Ingwer, eine Zahnbürste und ein Photo des epischen „Catch“ von Julian Edelmann.

  6. Jack says:

    Wie Johhny Depp in Fluch der Karibik Keira Knightley und natürlich Rum :D!

  7. Wilson says:

    Den DeLorean falls es da nich so dolle is!!

  8. Liesa Stoll says:

    LIebe, Wein & Sonnenschein <3

  9. Lotti says:

    Ich bin für ein schwebendes Hightech-Surfbrett, damit ich schnell zwischen Festland und Insel switchen kann. Entspannung vs Alltag :)

  10. Rob says:

    Bitte lasst mich den Ausdruckstanz von Samuel T. Herring hautnah miterleben!

  11. Tilman Häger says:

    Kühlbox, klappstuhl, Future islands vinyls, mein gürl, kid o und natürlich REICHLICH Sonnencreme!!!

  12. Fine says:

    Ein Satellitentelefon mit Solarbetrieb – denn die Handyakkus werden wohl nur noch eine Stunde halten.

  13. Jana says:

    Meinen Future Partner…hoffentlich.. ;)

  14. Rita says:

    Freunde, guten Sonnenschutz (safety first und so) und gekühlte Getränke

  15. Lea says:

    Ein Segway, damit man nicht zu Fuß die Insel erkunden muss!

  16. Smt says:

    Was unbedingt dabei sein muss kostenloses WLAN überall mit integriertem Beam-Modus, sodass man von Standort zu Standort hin und her beamen kann :D

  17. Alex says:

    Kein Leben auf einem Future Island ohne FluxFm!

  18. Tobias says:

    Eine Bierbraumaschine, einige Samen für die Gerste. Hopfensamen, Wasser ist genug da, Hefe kommt aus der Luft und liebe Freunde.

  19. Axel M says:

    Freitag ;-)

  20. Judith says:

    Mein futuristisches Mini-Solar-Flugzeug, womit ich mir immer wieder Nachschub an all den guten Sachen holen kann, die das Leben perfekt machen!

  21. Sebastian says:

    ne Polaroid, ne gemütliche Baumhaushütte, klaren Regen & fruchtbare Felder

  22. Chey says:

    Einen Wecker:
    It feels like winter
    But it’s the heart of the summer
    We can’t go swimming
    As long as we slumber
    Cuz we’re a long way from home

  23. Erwin says:

    A boot back !

  24. Friederike says:

    Eine Zeitmaschine weil früher immer alles besser war.

  25. Axel says:

    Ich packe meinen Koffer und nehme mit …. Ein Rückflug-Ticket bei Nichtgefallen!

  26. Sven says:

    eine Kiste der leckeren Future Cookies und natürlich den Weltempfänger!

  27. Sebastian says:

    Sand, Palme, Liegestuhl und Schwimmarme ^^

  28. Koko says:

    Liebe & gute Musik

  29. Sascha says:

    Hängematte

  30. Sonja says:

    1 Radio.

  31. Carolina says:

    Es klingt wunderbar. Memories are coming back……

  32. Kai says:

    Einen Hometrainer … mit Dynamo …. für einen Generator …. zum Strom erzeugen ….
    für einen Plattenspieler …. um das Vinyl hören zu können.

  33. Lisa says:

    Zukunftsmusik

  34. Silke says:

    Ne Tüte Bücher und ne Tüte Stullen!

  35. Maxim says:

    Hallo,

    was man ganz klar nicht brauchen wird ist:

    INTERNET (in der Hoffnung, dass die Leute wieder anfangen miteinander zu sprechen)

    Was ich nicht missen möchte:

    Klopapier und frische Unterwäsche!

    Krüüüße

  36. Lucy Alice says:

    eine Karaoke Maschine!

  37. Ulrike says:

    nüscht.

  38. Frauke says:

    eine Ukulele, ein Moskitonetz, ein schweizer Taschenmesser und meinen Liebsten

  39. Manja says:

    … meinen Pinguin!

  40. daniel says:

    eine gitarre,einen plattenspieler u.weezer’s“pinkerton“album!

  41. Caro Schott says:

    Eine Zeitmaschine, um gegebenenfalls wieder zurückzukehren (wer weiß schon, ob uns diese future islands überhaupt gefallen!).

  42. Didi says:

    Meinen Zukünftigen.

  43. Ameline says:

    Ein Kopfkissen. Jemand zum liebhaben und einen Sternenfänger – um ewiges Licht und Wärme einzufangen.

  44. Uwe says:

    Solarkopfhörer und einen guten Draht nach Hause…. where the fluxstation is 😉

  45. Gerome says:

    Ne guten alten Wein ;P

  46. wolf says:

    Nette Menschen und WLAN ;-)

  47. Melanie says:

    Ganz viele Katzen!

  48. Johannes says:

    Future Rama für aufs Future Brot

  49. jana says:

    ich würde ein ticket für einen „long flight“ nach hause, einen „old friend“ mitnehmen und wir würden in einem „light house“ wohnen um von dort die „sun in the morning“ anzuschauen.

  50. boris says:

    musik hören

  51. Lucie says:

    Meinen Badeanzug – wenn er dann noch passt …

  52. Franzi says:

    Ein Roboter, der als Herd und als Boot abwechselnd funktioniert; gibt’s bis dahin bestimmt. Außerdem für zwischendurch Whisky und um jedes Essen zu verfeinern ein bisschen Sojasauce.

  53. Stefanie says:

    Mein Einhorn, Transportmittel, Kuschelhilfe und Glitzerspaß in einem!

  54. Falk says:

    smoothie maker

  55. Charlotte says:

    Ein Radio und die Liebsten!

    Ich möchte so gerne jemanden den Tickets überraschen und glücklich machen!

  56. Fabi says:

    Beethovenstraße
    37

  57. Kathleen says:

    kein Geld und keine Arbeit! Sand, ne frische Kokosnuss und ein Palmenblattdach über’m Kopf!

  58. Heiko says:

    Eine Beamer-Station, mit Verbindung zum Festland, sollte nicht fehlen, gegen den Insel-Koller.

  59. Chris says:

    Zelt, Freunde, Surfbrett und ganz viel Musik.

  60. Katti says:

    Einfach nur mich….

  61. Christoph says:

    Gute Musik! Gute Bücher! Guten Gin!

  62. Bircan says:

    Musik und meinen Zukünftigen!

  63. Svenja says:

    Mein kleines UFO, damit ich meine lieben Leutchen von der Erde auf meine kleine schwebende ZukunftsInsel zum Chillen holen kann, Anlage,Verstärker, Boxentürme und Lichttechnik für die fetteste Party,die unser Sonnensystem je erlebt hat!!!

  64. Andrea Wolf says:

    kiefholzstrasse
    255

  65. Andrea Wolf says:

    Musik

  66. Cornelia says:

    Flux FM mit Supermusik, mein Andy und Sonne

  67. Erik says:

    Handwerker-Grundausstattung zum Bau eines netten Strandhäuschens, ein paar Kisten guten Weins und zu guter Letzt ein paar Bücher aus der heimischen Bibliothek.

  68. Jess says:

    In der Zukunft moechte ich so tanzen wie Samuel. Also: Diese Band, ein guter Schluck Rum und Sonnencreme.

  69. Antonia says:

    einen Kasten Mate und viele nette Tiere,

  70. Vici says:

    überall Konfettischauer

  71. tanja w. says:

    nur meinen badeanzug

  72. Marcus says:

    Alle Menschen dieser Erde, die nicht einander ausgrenzen oder diskriminieren.

  73. Alex says:

    Sex, Drugs & Rock’n’Roll

  74. Christian says:

    Papier & Bleistift

  75. Tordis says:

    FluxFM, also sehr viel gute Musik.

  76. Clemens says:

    Fluxmaschine, die sich den jeweiligen Bedürfnissen flux anpasst und für alles zu gebrauchen ist und alle Formen annehmen kann.

  77. Anne says:

    Lieblingsbuch

  78. Luisa says:

    Ein Radio und Platz zum tanzen. Eine Sonnenbrille und Sonnenmilch.

  79. Stevie says:

    Ein Radioempfangsgerät!

  80. Ronni says:

    Da wir wahrscheinlich dort erst ankommen, wenn irgendwas total Krasses Negatives passiert ist, müssen wir wohl nochmal neuanfangen und haben somit NIX dabei! Alles zurück auf ANFANG!

  81. Michael says:

    solarbetriebene Musik-Radio-Weltenpfänger Anlage

  82. Rabbi says:

    Energie – man benötigt natürlich Energie, Strom und so, sonst nutzt ja das ganze Zeugs nix und man kann nicht mal FluxFM hören!

  83. Julia says:

    surfboard, freunde, gitarre!

  84. Oliver says:

    Schokolade

  85. Thomas says:

    meine Frau und ein MacGyver multitool

  86. Snja says:

    All you need is love

  87. Julian says:

    Ein Kuscheltier.

  88. Tabea says:

    Cannelloni, Weißweinschorle, Musik!

  89. Bryan says:

    A vhs copy of Rocky 4

  90. Patrick says:

    Bücher – auch wenn die Zukunft auf unserer Insel rosig aussieht, sollte man lernen aus der Vergangenheit ;)

  91. AJ says:

    Ein kühles Bier, eine Ukulele und den Squad :)

  92. Anja says:

    Sonnencreme und gute Musik

  93. unclescrooge says:

    Oma Duck und den lieben Wolf und ganz viel Liebe, Drugs und Rock n Roll!

  94. Chris says:

    …Musik natürlich, und einen lieben Menschen, der einem zuhört!

  95. Alie says:

    Ein futuristisches Gerät, das zur Stomerzeugung, W-Lan-Empfang und Essensbestellung fähig ist, und einen aufblasbaren Schwimmflamingo.

  96. Nadine says:

    Eine Insel, eine Boombox & FluxFM = <3 <3 <3

  97. JulytheJuly says:

    Wilson!!!

  98. Anne says:

    ein gutes Buch….

  99. Magdalena says:

    Sonnenschutz und Alkohol!

  100. mai says:

    eine schöne Lektüre und eine Gitarre

  101. Sven Atze Peng says:

    Den SLF-Stammtisch und eine Kiste Bier die sich bei Bedarf von selber wieder auffüllt.

  102. Tobi says:

    Musik…

  103. Robert says:

    Den Sound von FluxFM als ewiger Ohrwurm, damit man nicht vergisst, wie geil das damals war in der Vergangenheit, die ja eigentlich die Gegenwart ist. Und die unerschütterliche Zuversicht, Future Islands irgendwann mal wieder live zu sehen.

  104. Maike says:

    Na future Islands natürlich!! Die ganze Band, locker verpackt im Handgepäck! Mehr braucht man nicht.

  105. Jan says:

    Hallo liebes Team,
    habe Future Islands vor 3 Jahren für mich entdeckt.
    Auf der IFA 2014 spielte ein Kollege vom BR ein Song ab. Dann war ich hin und weg.
    Würde meinem Zwillingsbruder gern eine Überraschung bereiten. Und ihn zum Konzert von Future Islands begleiten. Und mich von meiner letzten Hausarbeit ablenken.
    LG Jan

  106. Raldi says:

    Zelt, Kocher, Schlafsack….

  107. Carsten Neumann says:

    Einen Kernfusionsreaktor, Wasserstoff, Hosenträger und Internet

  108. Sebastian says:

    wahrscheinlich Treibstoff für die Schwebe-Insel – global warming lässt die doch alle verschwinden

  109. Stefanie says:

    Schnitzel, Bierchen & Fluxator.

  110. Thomas says:

    ganz viel Tee und ganz viel Zeit

  111. Blumrich,Lutz says:

    Hammer und Nägel um sich ein Liebesnest zu bauen

  112. Rebekka says:

    ach, die ganzen dicken Schmöcker, für die man sich sonst keine Zeit nimmt und vl ne Hängematte & ein Kissen

  113. Denise says:

    Nur meinen Lieblingsmenschen. Ach und vielleicht einen Labello…

  114. Elli says:

    Baby, one day I’ll have what I want:
    Someone to stand next to me
    On my future Island

  115. Karoline Gehrke says:

    Natürlich alle Future Islands Platten!

  116. Jana says:

    Eine Gitarre, wie in den alten Zeiten. Und am besten noch die richtige Person als Begleitung!

  117. Janet says:

    mein handy mit solarantrieb

  118. Bekko says:

    meine Freunde =)

  119. Jonathan says:

    viel Zeit, um zu entspannen

  120. Tine says:

    Fluxsonne, Fluxpalme, Fluxnuss, Fluxflipflops, Fluxsand, Fluxwellen, Fluxcocktail, Fluxmucke, Flux.

  121. Jana Sann says:

    1 Hubschrauber
    1 Hubschrauberpiloten
    Und Toilettenpapier;)

  122. Ernst says:

    Kater Murr, Ente Watsch, Charlie Pinguin und sieben syrische Goldhamster

  123. Katrin says:

    Freunde, Sonnencreme und Wifi!

  124. Roxy says:

    Huhu, bin ich zu spät dran? Die offensichtlichen Dinge wurden ja bereits erwähnt, ich würde noch Zauberkraut à la The Beach hinzufügen.

  125. Svenniboy says:

    Einen Dosenöffner mit WLAN und einen Volleyball der Marke „Wilson“.

  126. Jule says:

    Z auberstaub
    U nmengen an Rotwein
    K onfetti // Klopapier // Kaffee
    U nterwäsche
    N orris, JACK
    F luxFM
    T anzschuhe
    S ynthesizer Sound von Future Islands
    I ce Cream
    N orris, JACK (doppelt hält besser)
    S onne
    E lektronische Tanzmusik
    L iebe // Leichtigkeit

  127. Chrissy says:

    Feuerzeug

  128. Carolin says:

    Ich nehme definitiv ein „Future Radio“ mit und meine Trommel, um zur Musik auf FluxFM im Takt mitzutrommeln und die Leute zum Tanzen zu animieren. Happy Future Island!

  129. Isabel says:

    Ganz viel tolle Musik. Ganz viel tolle Menschen. Und mich. Die einfach nur Future Islands auf ihrer eigenen Zukunftsinsel sehen möchte <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.