FUTURZWEI: Fairkehr

▷ Letzte Änderung: 2014-09-15
By Frank [FluxFM] |
Im Radio:
15. bis 21. September 2014

Mit Gehzeugen gegen Stehzeuge – der Verein Fairkehr für verkehrspolitische Bewusstseinsbildung aus Salzburg lässt Anwohner von Verkehrsschneisen die Schönheit ihrer Straßen ohne Autos erleben. Die ganze Geschichte:

… von Jörg Petzold schon mal kurz an-erzählt:


 

f2logoklein .. und ganz ausführlich bei FUTURZWEI.org – Geschichten vom guten Umgang mit der Welt.


fairkehr

Auch der Parking Day ist für die fairkehr-Initiative ein alljährlicher Pflichttermin.

Am Parking Day werden Parkflächen für einige Stunden nicht mit Autos, sondern mit öffentlichem Leben besetzt und damit „vom Parkplatz zum Park“ umgenutzt. Damit wollen die beteiligten Projekte, Initiativen und Menschen Aufmerksamkeit darauf lenken, wie öffentlicher Raum verteilt und genutzt wird und eben auch anders genutzt werden könnte, und so ein Nachdenken und Diskutieren darüber anregen.

Mehr Infos zum Parking Day? Gibt’s am Freitag auch bei Stadt.Land.Flux., zwischen 10 und 12, bei FluxFM im Programm!

Der Parking Day wurde 2005 von dem Kunst- und Designstudio Rebar in San Francisco als Open-Source-Event ins Leben gerufen und findet nun international immer am dritten Freitag im September statt, der diesmal auf den 19. fällt: und wie letztes Jahr ist Berlin auch 2014 wieder dabei. Die Aktionen konzentrieren sich diesmal auf die Ecke Tucholskystraße/Linienstraße.

Redaktion

Jörg Petzold
Spezialgebiet: Lesen und lesen lassen.

… zum Profil

Weitersagen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.