Portrait Heiko Reusch
Foto: Winson

Heiko Reusch

▷ Letzte Änderung: 2014-02-02
By Frank [FluxFM] |

Moderation & Redaktion

Ist zu hören bei Flux Forward, Auslandsspionage und immer wieder zwischendrin.
Spezialgebiet: Internet, Serien, neue Musik, Tagesaktualität, Berlin

 

Icke

Erstes Konzert:
H-Blockx, Limburg an der Lahn 1994

Bestes Konzert:
City And Colour, Berlin (Astra), 2011 und Bruce Springsteen, Berlin (Olympiastadion), 2013

Meine schönste Radio-Erinnerung:
Das Mitschneiden von Songs aus dem Radio auf den ersten Mixtapes Ende der 80er Jahre. Entweder hat ein Moderator reingequasselt oder die Antenne streikte im Taunus und es war mittendrin Stör-Rauschen zu hören. Hat oft zig Anläufe gebraucht, bis ein Song perfekt aufgenommen wurde… Erster aufgenommener Song überhaupt aus dem Radio: „Heaven Is A Place On Earth“ von Belinda Carlisle. 



Mein Leben in 5 Songs:
1. 
Sonic Youth – Bull In The Heather (So fing Indie-Rock nach Nirvana für mich an. 1994)
2. 
Wu-Tang-Clan – It’s Yourz (Und so Hip Hop. 1997)

3. At The Drive-In – Invalid Litter Dept (Schule rum, endlich frei, ab in die Welt. 2000)

4. Death Cab For Cutie – The New Year (Berliner Ritual zu Neujahr, seitdem ich hier lebe. 2003)
5. The Vaccines – Wreckin‘ Bar (Weil genau so Indie-Rock eigentlich klingen sollte. 2011)

Diese Alben immer wieder mal:
Bruce Springsteen – Nebraska, City and Colour – Little Hell und Black Flag – Damaged 


Das beste an der FluxFamily:
Der Humor.

 

Meine Listomania


Darum bin ich Serienjunkie:

Weil Entourage, Homeland, Sherlock, The Walking Dead, Veronica Mars, Orange is the new Black und Game of Thrones nicht im Kino laufen.


Film, den man gesehen haben muss:

Tarantino, anyone? Ansonsten „Dazed And Confused“ und Chungking Express. Vor kurzem hat mich „Spring Breakers“ sehr verstört.


Diese Seiten sind immer offen:

Netflix.com und reddit.com


On The Bookshelf:
Hugh Howey „Wool“, Gillian Flynn „Gone Girl“, Wolfgang Herrndorf „Tschick“ und vieles von Ernest Hemingway, uns vereint eine Art Hassliebe.


Best place in the world
:
1. Kau’ai, Hawaii,
2. Tel Aviv
3. New York/Vancouver

 

Weitersagen

17 Kommentare

  1. Phil says:

    Gleich mal das Profil updaten, denn „Veronica Mars“ läuft seit gestern ja im Kino. ;)

    • Heiko Reusch says:

      Haha, stimmt. Natürlich auch schon gesehen, hatte gekickstartert. Du auch, Phil? Was für ein tolles Fanfest dieser Film geworden ist!

  2. micha says:

    Hallo Heiko,

    hab grad mit Interesse Deine Moderation gelauscht und muß einfach loswerden,
    daß Du mir aus der Seele sprichst. Ich hab damal als 14-jähriger mit dem Mikrofon
    vor dem TV gesessen und die Teile auf Magnet-Cassette aufgenommen. Du
    kannst Dir sicher vorstellen, wie schlecht die Quali war, so dicht das Mikro am
    TV-Lautsprecher war, musste beim Abhören mein Ohr am Cassettenrecorder kleben.
    Aber ohne die Sendung damals 2x gesehen zu haben, hätte ich manch Dialoge nicht verstanden.
    Wenn Du die Sendung bekommst kann ich Dir vielleicht was anderes anbieten.
    Wär schön von Dir zu hören.

    • Heiko says:

      Hey Micha, die Audiokassetten würde ich gerne mal hören! Das habe ich übrigens dann ein paar Jahre später bei Pulp Fiction gemacht. Und sie mit auf Klassenfahrt genommen :) Wilder Westen Inklusive gibt’s bei Amazon nur gebraucht für fast 50 Euro. Ist ein bisschen viel! Vielleicht haben wir Glück und es läuft mal wieder im Fernsehen. Die wenigen Ausschnitte im „Room With A View“-Videoclip sind schon so herrlich! Beste Grüße Heiko

  3. Dörte Stolze says:

    Sag mal, Heiko, ich höre dich früh morgens, wenns noch dunkel draußen ist und abends nach der Arbeit auch. Und Sonntag waren deine und Mickis Stimmen auch omnipräsent und an meinen freien Tagen in der Woche höre ich euch auch. Kann es sein, dass ihr beide im Studio lebt? Nur Micki und du und vielleicht noch der Hausmeister? Wo sind denn alle anderen Moderatoren hin?! Nicht, dass ihr eure Arbeit nicht gut machen würdet – doch, doch, ihr macht das prima! Aber wann – um Himmels Willen – besucht ihr mal eure Familien?? Ich mach mir bald ernsthafte Sorgen! Schon klar, viele Sendungen kommen vom Band. Aber auch die müssen ja produziert werden…
    Eure treue Hörerin Dörte

    • Heiko says:

      Liebe Dörte, Miki und ich haben FluxFM geheiratet. Das ist irgendwann passiert und aus der Nummer kommen wir (und somit auch unsere Famlien) nicht mehr raus, befürchte ich :).

      Wir freuen uns sehr, dass Du Dich sorgst (endlich mal jemand!) . Wir können Dir aber versichern, dass es noch andere Moderatorinnen und Moderatoren im Sender gibt, also zumindest glauben wir das. Meisens dürfen wir ja eben nicht aus dem Studio raus…

      Miki und ich freuen uns sehr, dass du uns hörst und dass es so nette, treue Hörer gibt.
      Liebe Grüße
      Heiko

  4. Heiko says:

    Liebe Dörte, Miki und ich haben FluxFM geheiratet. Das ist irgendwann passiert und aus der Nummer kommen wir (und somit auch unsere Famlien) nicht mehr raus, befürchte ich :).

    Wir freuen uns sehr, dass Du Dich sorgst (endlich mal jemand!) . Wir können Dir aber versichern, dass es noch andere Moderatorinnen und Moderatoren im Sender gibt, also zumindest glauben wir das. Meisens dürfen wir ja eben nicht aus dem Studio raus…

    Miki und ich freuen uns sehr, dass du uns hörst und dass es so nette, treue Hörer gibt.
    Liebe Grüße
    Heiko

  5. Stephanie Christmann-Budian says:

    Hallo Heiko,
    ich wollte mich auch endlich mal bedanken für all die schönen Moderationen und auch die wunderbaren Alternative/Indie-Rock-Classics, die ich besonders bei Dir immer wieder höre. Damit, dass wir da geschmacklich ziemlich auf einer Linie liegen, kann ich auch immer mal wieder neue Sachen entdecken und doch noch an ein Leben nach den Pixies etc. glauben (wobei es Letztere ja auch wieder gibt und sich die guten Alten heutzutage ja lange gut halten). A propos, besonders aus der Seele gesprochen hast Du mir kürzlich mit dem Satz, dass Du nicht gedacht hättest , dass Dich der Tod von Bowie so mitnehmen könnte. Ich knabbere immer noch dran, habe mir ein Projekt vorgenommen und alle Bowie-Songs versucht kennenzulernen, die ich noch nicht kannte (obwohl ich ihn seit 25 Jahren höre), und es waren und sind immer noch einige. Danke, dass es solche Musiker gab und gibt, und danke an Leute wie Dich, die sie uns nahe bringen….
    Liebe Grüße

    Steffi

    P.S.: ein Traum von mir war auch immer mal irgendwo meine Playlist des Lebens zu spielen, falls Ihr so ein feature mal für Normalsterbliche haben solltet;)
    P.P.S.: Monster Magnet könnte bei Euch auch mal (öfter?) laufen….Spine of God etc. gehören gewürdigt!

    • Heiko Reusch says:

      Hallo Stephanie,

      vielen vielen Dank für das nette Lob :) Ja, das mit Bowie geht mir übrigens ähnlich, ich entdecke auch immer wieder neue Songs, die ich früher auch gerne mal übersprungen habe auf Kassette oder CD. Wenn wir ein Ohrspiel mit Hörerinnen und Hörern machen, wirst du auf jeden Fall berücksichtigt!
      Heute morgen liefen übrigens zwei Songs von Monster Magnet („Negasonic…“ und „Space Lord“), Kollege Martin Gertz war auf dem Konzert gestern und schwärmte davon :)

      Liebe Grüße
      Heiko

  6. Mad Lucas says:

    Hello Heiko,
    I heard your program some days ago while driving and delivering food ( my second job) . I am a rocknrol musician from Chile now settled in Berlin and I was wondering how could i get my music in the program. I would really appreciate to show you my music. Best!

    https://www.youtube.com/watch?v=7cIRvBPlg88

    https://www.youtube.com/watch?v=zRipik_Y5l0

    http://www.madlucas.com

  7. Stefan says:

    Hallo Heiko,
    heute Morgen haben du und Martin über „Saftey Dance“ von Men without Hats gesprochen und wie toll ihr das Video findet. In dem Zusammenhang musste ich unweigerlich wieder an die „Literal Version“ denken und wollte die einfach mal mit euch teilen für den Fall das ihr sie noch nicht kennt.
    https://www.youtube.com/watch?v=Yi7mBzdDHyY

  8. Björn says:

    Servus Heiko,
    hab’s endlich mal geschafft mir euer Programm anzuhören. Is mal ne gute Alternative zu dem ganzen langweiligen Radiokram der bei uns läuft. Schade das ihr hier nur über Internet zu kriegen seid.
    War irgendwie interresant, aber gleichzeitig auch komisch dich übers Radio zu hören.
    Vielleicht sehn wir uns ja wieder mal, solltest du mal wieder im Lande sein. Wär cool !
    Grüße aus der alten Heimat

    Björn

    P.S. Ich will ja nicht klugscheißen, aber das H-Blockx Konzert war in Diez ;-) ! Ich war auch da !

    • Heiko Reusch says:

      Gude! Für mich war das Konzert in Limburg! Nein, hast natürlich Recht, das war in Diez. Hoffe wir sehen uns bald mal wieder! Grüße in die Heimat.

  9. Lars says:

    Moin Heiko,
    „alte Menschen“ haben so ihre Rituale. Eins meiner Rituale ist, beim Kochen immer FluxFm laufen zu lassen. Doch gerade war ich arg verwirrt! Düdel, düdel …. hä? Ist das nicht Fleetwood Mac, … falscher Sender ? … Nee! „Das große Ganze“. Vielen Dank für diese tolle Sendung. Mir gehtsmit Fleetwood Mac ähnlich wie Dir. Mein großer Bruder hat die Band früher gehört und tatsächlich ist das Rumors Cover, das erste, an das ich mich erinnern kann. Hab die Band dann ewig nicht mehr gehört, aber so ab 30 wieder für mich entdeckt.
    Ihr (FluxFm) überrascht mich immer wieder auf neue mit guter neuer, mittelalter und alter Musik.
    und … wenn ich in den nächsten Tagen von einem Marktforschungsinstitut angerufen werden sollte … Ich höre FLUXFM.

    Grüße aus Oldenburg

  10. Heiko Reusch says:

    Hey Lars, schön, dass dir die Sendung gefallen hat und dass du sozusagen dieselbe Fleetwood-Mac-Entwicklung durchgemacht hast wie ich :) Ich habe die Band als Teenager schlichtweg nicht verstanden, glaube ich. Umso mehr aber heute. Beste Grüße nach Oldenburg.

  11. Heiko Reusch says:

    Hey, hier ist das Video von Maple & Beech:

    https://vimeo.com/202117902

    Bestes Video überhaupt :)
    Liebe Grüße
    Heiko

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.