Alona Harpaz – My darling we have reached Europe, neon, glass, exhibition view, 2016 © Boaz Arad
Alona Harpaz – My darling we have reached Europe, neon, glass, exhibition view, 2016 © Boaz Arad

ID FESTIVAL – Sharon Horodi & Alona Harpaz | Radio Arty

▷ Letzte Änderung: 2016-10-24
By Sophie [FluxFM] |
Im Radio:
20. Oktober 2016, 19 Uhr
24. Oktober 2016, 24 Uhr

Radio Arty Logo Diese Woche sind die Malerin Alona Harpaz und die Videokünstlerin Sharon Horodi zu Gast bei Radio Arty und sprechen über ihre Ausstellung Mother, I have reached the land of my dreams, die Teil des ID Festivals ist.


 

Name:

Alona Harpaz und Sharon Horodi

Wie beschreibt ihr / andere eure Kunst?

Wir sind beide bildende Künstlerinnen und Kuratorinnen. Alona ist Malerin und Sharon ist Videokünstlerin.

Wann kann man das nächste Mal etwas von euch sehen?

Mother, I have reached the land of my dreams ist eine Gruppenaussuellung, die wir gemeinsam kuratiert haben. Die Ausstellung ist Teil des ID Festivals.

Wer sollte dort vorbeikommen?

Alle!

Was muss man sonst noch über euch wissen?

Alona Harpaz, geboren 1971 in Tel Aviv, Israel, lebt und arbeitet seit 2001 in Berlin. Harpaz ist die Gründerin und künstlerische Leiterin der CIRCLE1 Gallery in Berlin. Bis 1993 studierte Sie an der Bezalel Acadamy of Art and Design in Jerusalem, danach ging sie nach New York, um dort am International Center for Photography zu studieren und schloss schließlich 1999 ihre Studien an der The Art Teacher training College in Israel ab.

Die bildende Künstlerin, Filmemacherin und Kuratorin Sharon Horodi wurde 1970 in Rehovot, Israel geboren. Sie lebt und arbeitet seit 2012 in Berlin. Seit 2010 kuratiert sie das einmal im Jahr stattfindende internationale Kunst- und Medienfestival Musrara Mix in Jerusalem.
Als sozial engagierte Künstlerin entwickelt und realisiert sie, in Kooperation mit Cheb Kammerer, gesellschaftsbezogene Kunstprojekte. Als Videokünstlerin und Experimentalfilmerin nimmt sie regelmäßig an internationalen Filmfestivals und Ausstellungen teil. Diese sind u.a. Directors Lounge Berlin, Anthology Film Archives New York, Cinematheque Jerusalem & Tel Aviv, DOX – Centre for Contemporary Art Prag, Instants Video Marseille, International Kurzfilmfestival Hamburg, Kasseler Dokumentarfilm- und Videofest und viele mehr.

 

ID Festival
21. bis 23. Oktober 2016

Eröffnung der Ausstellung mit kuratorischer Einführung
Freitag, 21. Okt 2016 / 17:00 uhr

Öffnungszeiten der Ausstellung
Freitag, 21. Okt 2016 17:00–00:00
Samstag, 22. Okt 2016 14:00–22:00
Sonntag, 23. Okt 2016 13:00–21:00

RADIALSYSTEM V
Holzmarktstraße 33
10243 Berlin

Moderation

Yaneq
Ist zu hören bei Radio Arty.

… zum Profil

Weitersagen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.