Hozier, Foto: Benjamin Ciupek

Interview mit Hozier

▷ Letzte Änderung: 2014-08-12
By Sophie [FluxFM] |

Er ist 24, hat seine erste EP im Wohnzimmer aufgenommen und sein Nachname dient gleichzeitig auch als Künstlername: Hozier! Mit seiner Single Take Me To Church schaffte der junge Ire den Durchbruch. Mitte September erscheint sein Debüt-Album. Am 7. August war Andrew Hozier-Byrne zu Gast im FluxFM-Studio und hat mit Nadine Kreutzer über seinen Vater, sein Debütalbum, das Singen in Chören und dessen Wirkung auf den menschlichen Körper gesprochen. Das komplette Interview und die Akustikversion des Liedes Take me to Church könnt ihr hier hören:

 

Nadine Kreutzer und Hozier endlich gleich groß, Foto: Benjamin Ciupek

Nadine Kreutzer und Hozier endlich gleich groß, Foto: Benjamin Ciupek

Auszug:

Nadine Kreutzer (FluxFM):

Did you know when you finished the song “Take Me To Church” that you created something really great?

Hozier:

I didn’t! That’s the short answer! I was happy with the song, I was proud of it, but I certainly didn’t think that it would take off like it did. I didn’t think that people would connect with it. I didn’t think that it would be on the radio. So I am very happy, that that has been the case.

Moderation

Nadine Kreutzer
Zu hören u.a. bei Superfrüh, Stadt.Land.Flux., Morningshow Am Nachmittag.

… zum Profil

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.