M83 - Junk (Ausschnitt Albumcover)
M83 - Junk (Ausschnitt Albumcover)

Jake Isaac, M83, Tellef Raabe, The Kills & King Charles | Neue Tracks

▷ Letzte Änderung: 2016-03-04
By Nina [FluxFM] |
Flux Forward Spezial
6. März 2016,
12-15 Uhr

Musikalische Neuvorstellungen und interessante Acts & Facts aus den Weiten der Musikblogs – das ist FLUX FORWARD. Und sonntags die Spezialausgabe mit den neuen Tracks auf unserer Playlist der kommenden Woche – jetzt auch mit total offizieller Spotify-Playlist, in der sich die „letzten neuen Tracks“ sammeln – zum Immerwiederhören und Immerwiederneuesentdecken:


Jake Isaac – Fool For You

Jake IsaacKein geringerer als Sir Elton John ist auf den jungen Mann aufmerksam geworden, den wir euch jetzt vorstellen. Jake Isaac ist ein Songwriter aus dem Süden Londons und veröffentlichte seine zweite EP über das hauseigene Label der Pop-Legende. Fool For You ist daraus bereits der zweite Song, der sich in unserer Playlist wiederfindet. Auf der Insel füllt er mit seinem Soul-Pop schon große Locations, bei uns lässt die Bekanntheit noch ein wenig zu wünschen übrig. Das wird sich ändern. Am 17. März präsentieren wir euch Jake Isaac live im Privatclub. Gästelistenplätze gibt’s hier zu gewinnen.

Mehr Jake Isaac bei FluxFM?
>> Morningshow-Interview
>> Für euch entdeckt


M83 – Do It Try it

M83Und zack, da ist er wieder. Nach fünf Jahren Pause meldet sich M83 mit einer neuen Platte zurück. Na gut, zwischendurch hat Anthony Gonzales zwar den Soundtrack für den Film Oblivion gebastelt, aber das zählt ja nur so halb. Am 8. April erscheint M83’s sechste Platte Junk. Do It Try It ist die erste Auskopplung daraus, welche der Franzose sicher auch auf dem MELT! Festival Mitte Juli performen wird. Wie schon letztes Jahr präsentiert euch FluxFM das wahrscheinlich schönste deutsche Festival und hat Tickets für euch.


Tellef Raabe – Flying On The Ground

Tellef RaabeUnsere Musikredakteurin Melanie Gollin hat sich Anfang des Jahres beim Showcase-Festival Trondheim Calling rumgetrieben und euch von dort Tellef Raabe mitgebracht. In unserer Rubrik Für euch entdeckt haben wir den 25-jährigen Norweger schon vorgestellt. Ein wenig retro-angehaucht versprüht der Song Flying on the Ground einen dezenten Achtziger-Charme. Trotzdem wirkt der Indie-Pop von Tellef Raabe weder aus der Zeit gefallen noch unmodern. Diesen Monat erscheint sein Debüt Idiographic.


The Kills – Doing It To Death

The KillsAlison Mosshart war es auf Dauer wohl doch nicht genug, in Jack White’s Band The Dead Weather mitzuspielen. Zusammen mit Kollege Jamie Hince reanimierte sie nach jahrelanger Pause das Projekt The Kills. Das fünfte Studioalbum Ash & Ice erscheint Anfang Juni und Doing It To Death ist der erste Vorgeschmack daraus. Neben dem bluesigen Gitarrensound hören wir auch hier wieder Elektro- und Postpunkelemente.


King Charles – Lady Of The River

King CharlesKing Charles besingt nur allzu gern das weibliche Geschlecht. In der neuesten Single widmet er sich der Lady of the River und tut das so schön, wie wir es seit seinem Debüt vor vier Jahren von ihm gewöhnt sind. Die emotionalen Popsongs seines zweiten Albums Gamble For A Rose nahm er zusammen mit Marcus Mumford (Mumford & Sons) auf einer kleinen Farm im Südwesten Englands auf. Am 7. April beehrt der König mit den neuen Songs das Musik & Frieden hier in Kreuzberg – präsentiert von FluxFM.

Weitersagen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *