Putzteufel Melanie und Heiko (Foto: Constanze Kaul)

Jamie T – Panic Prevention | Das große Ganze

▷ Letzte Änderung: 2017-01-26
By Constanze [FluxFM] |
Im FluxForward-Channel:
27. Januar 2017, 18 Uhr
28. Januar 2017, 19 Uhr
 
Im Radio:
28. Januar 2017, 18 Uhr
29. Januar 2017, 22 Uhr
30. Januar 2017, 19 Uhr

Manche Alben sind so wichtig, dass man sie einfach mal am Stück hören muss. FluxFM widmet sich in Das große Ganze den Platten, die jeder im Schrank hat und die wir einfach mal zusammen hören wollen. Den Platten, die bahnbrechend waren, den Debütalben großer Bands und vergessenen Scheiben. Wir spielen sie von vorne bis hinten und zwischendurch erfahrt ihr alles, was ihr über den jeweiligen Langspieler wissen müsst. Diesmal beschäftigen wir uns mit:

Jamie T – Panic Prevention

Punk, Ska, HipHop, Drum’n’Bass, Indie-Rock und der Alltag britischer Jugendlicher. Als Jamie T das 2006 einfach alles auf einmal in einen Topf warf und sein Debütalbum vorbereitete waren Fans und Medien sofort ganz Ohr. Mit Erscheinen von Panic Prevention im Januar 2007 wurde der damals 21-Jährige zur festen Größe der englischen Musikszene.

Jamie Treays kommt aus Wimbledon, Südlondon. Zum Partymachen fährt er in die Stadt, er hört die Platten von The Specials, Desmond Dekker und The Clash, Paul’s Boutique von den Beastie Boys. Dass er irgendwie Musik machen will, ist ihm schon mit 14 klar. Als Teenager leidet er oft unter Panikattacken, um sich von diesen abzulenken stürzt er sich die Clubszene, startet eine Partyreihe namens Panic Prevention Disco. Ab und zu veröffentlicht er ein begleitendes Mixtape, das bei Besuchern heiß begehrt ist und die Plattenfirmen auf ihn aufmerksam macht.
 

Ob das Album zehn Jahre nach Veröffentlichung noch eine gute Figur macht, ob irgendwer die Texte von Jamie T verstehen kann und wer eigentlich Stella ist – das klären wir diese Woche bei FluxFM Das Große Ganze.

Jamie T war auch schon mal im FluxFM Ohrspiel.

Musikredaktion

Melanie Gollin
Musikredaktion & Programmplanung,
entdeckt neue Musik und kann super Kuchen.

… zum Profil

Moderation / Redaktion

Heiko Reusch
Ist zu hören bei Flux Forward, Auslandsspionage und immer wieder zwischendrin.

… zum Profil

Weitersagen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.