Kristofer Åström (Foto: Marc Augustat)
Kristofer Åström (Foto: Marc Augustat)

Kristofer Åström | Ohrspiel

▷ Letzte Änderung: 2016-03-30
By Raoul [FluxFM] |
Im Radio:
27. März 2016, 19 Uhr
29. März 2016, 19 Uhr
30. März 2016, 22 Uhr

Kristofer Åström ist ein eher ruhiger Zeitgenosse, dabei hat der Schwede eine ganze Menge zu erzählen. Als einer der produktivsten Musiker seines Landes schreibt er seit knapp zwei Jahrzehnten düstere Songs zwischen Indie-Rock, Folk und Country.

Schreibblockaden?! Kein Thema für ihn. Egal ob in der Badewanne, im Liebesurlaub oder wenn er sich mal wieder durch seine stattliche Vinylsammlung wühlt, Åström arbeitet ständig an neuen Songs. Für sein aktuelles Album hat er sich etwas ganz spezielles einfallen lassen: The Story Of A Heart’s Decay (>> Platten-Kritik) wurde nur mit Equipment eingespielt, das vor 1978 gebaut wurde. Das verpasst seinem Sound einen leichten Retro-Charme und steht dem sonst eher melancholischen Schweden überraschend gut.

Die Herangehensweise klingt schon fast ein bisschen nach Konzeptalbum – und so falsch ist das auch nicht. Ziel war es, musikalisch weniger zu experimentieren – und wer Aström kennt, weiß, dass ihm genau das gar nicht so leicht fällt: kratzen seine Songs doch gerne mal an der Zehn-Minuten-Marke. Für dieses Album aber nimmt er sich die ganz Großen zum Vorbild und Songs von den Beatles oder Fleetwood Mac sind nun mal selten länger als drei oder vier Minuten.

Bevor der Schwede Ende des Monats durch Deutschland (in Berlin am 2. April im Auster Club) und die Schweiz tourt, stattet er FluxFM einen Besuch ab und stellt seine Lieblingssongs vor. Dabei erzählt er euch auch, wegen welcher Punk-Rock-Ikone er sich eine ganze Zeit lang seine Hand nicht waschen wollte oder welcher Song auf seiner Beerdigung laufen wird. Diesmal im FluxFM-Ohrspiel: Der schwedische Indie-Songwriter Kristofer Åström.
 

Tracklist Kristofer Åström

1. Bob Dylan – Changing Of The Guards
2. The Roches – Hammond Song
3. Elvis Presley – Always On My Mind
4. Depeche Mode – Leave In Silence
5. The Cure – Six Different Ways
6. Dolly Parton – I Will Always Love You
7. Iris DeMent – My Life
8. Subhumans – Black And White
9. The Ramones – I Don’t Care
10. Townes Van Zandt – If I Needed You
11. The Band – It Makes No Difference
12. Jackson Browne – Fountain Of Sorrow
 


FluxMusic | Ohrspiel-Stream

OhrspielIhr wollt immer und überall Ohrspiele? Bekannte Künstler aus den Bereichen Indie, Alternative und Elektro stellen bei FluxMusic rund um die Uhr ihre Lieblingslieder, Neuentdeckungen und Inspirationen vor. Sie erzählen im Ohrspiel-Stream, was sie musikalisch bewegt hat. Alle Infos zur App und den neuen Streams findet ihr hier.

Weitersagen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *