Loyle Carner (Foto: Nina Maul)
Loyle Carner (Foto: Nina Maul)

Loyle Carner | Ohrspiel

▷ Letzte Änderung: 2016-11-22
By Fabian [FluxFM] |
Im Radio:
20. November 2016, 19 Uhr
22. November 2016, 19 Uhr
23. November 2016, 22 Uhr
 
Im Ohrspiel-Stream:
Ab dem 26. November
Mindestens eine Woche

Seitdem er vor zwei Jahren seine Debüt-EP für umme unter die Leute brachte, ist Loyle Carner permanent im Dunstkreis der Anwärter des hellsten Sterns am Hip-Hop-Himmel. Es sei wie mit dem Zunehmen: Du isst und isst und isst, und irgendwann sagt dir einer, dass du ganz schön dick geworden bist. Man selbst merkt es einifach nicht. So beschreibt Ben Coyle-Larner, wie der Londoner mit bürgerlichem Namen heißt, seine letzten Jahre.

Dabei gehört er schon eine ganze Zeit lang, genau wie Kate Tempest, zu einer neuen Riege von Rap-Talenten mit großem Hang zu gleichermaßen sozialkritischen, als auch auch sehr persönlichen Texten. Bemerkenswert, wenn man bedenkt, dass seine erste richtige Platte erst 2017 erscheinen wird.

Das Hip-Hop-Projekt Loyle Carner war und ist zu einem nicht geringen Teil auch stets Mittel zum Zweck. Seit seiner Kindheit leidet der Südlondoner an ADHS. Im Studio und auf der Bühne kann er seiner überschüssigen Energie freien Lauf lassen – immer wieder auch gerne zusammen mit seiner Mutter, die schon des Öfteren mit ihrem Benny auf der Bühne stand.

Zum Schreiben – und somit auch zur Musik – fand Carner über die Poesie. Dem Dichter Benjamin Zephaniah huldigt er immer wieder als den main man seiner Jugend. Das zieht sich bis heute spürbar durch. Bei Konzerten trägt er von jeher auch Gedichte vor, die fließend in die folgenden Songs übergehen.

Das war auch Ende Oktober im Lido nicht anders. Und weil so ein Abend dann doch immer viel zu schnell vorbei ist, hat er zur Überbrückung aufs nächste Album und die nächste Tour beim FluxFM Ohrspiel vorbeigeschaut und seine All-Time-Favourites da gelassen. Heraus kommt ein sechzig-minütiger Streifzug durch zwanzig Jahre Hip-Hop-Geschichte – passend zum großen HipHop Spezial-Wochenende auf FluxFM.
 

Tracklist: Loyle Carner

1. A Tribe Called Quest – Get A Hold
2. Reflection Eternal – Memories Live
3. Mos Def – Love
4. Homeboy Sandman – Not Really
5. Badbadnotgood – In Your Eyes
6. J Cole – Let Nas Down
7. Tom Misch – Follow
8. Nas – Stay
9. Jehst – China Shop Taurus
10. Ghetto feat. Wretch & Scrocher – U & Me
11. Dave – JKYL+HYD
 

FluxMusic | Ohrspiel-Stream

OhrspielIhr wollt immer und überall Ohrspiele? Bekannte Künstler aus den Bereichen Indie, Alternative und Elektro stellen bei FluxMusic rund um die Uhr ihre Lieblingslieder, Neuentdeckungen und Inspirationen vor. Sie erzählen im Ohrspiel-Stream, was sie musikalisch bewegt hat. Alle Infos zur App und den neuen Streams findet ihr hier.

Musikredaktion

Daniel Meinel
Spezialgebiet: Interviews, Texte & Snackbär-Wachmann

… zum Profil

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.