Monster 1983 von Audible

Monster 1983 – Das Retro-Mystery-Hörspiel von Audible

▷ Letzte Änderung: 2015-11-03
By Diana Hagenberg [FluxFM] |



Am Samstag heißt es wieder Süßes oder Saures: Halloween klopft an die Tür. Passend dazu gibt’s ab Samstag auch eine gehörige Portion Grusel aufs Ohr, denn dann veröffentlicht Hörspiel- & Hörbuchanbieter Audible die erste Staffel seiner neuen Retro-Mystery-Hörspiel-Serie von Kultautor Ivar Leon Menger: Monster 1983.

Gruseln im Stil der 80er

Monster 1983Das Ganze spielt in den 80ern in Harmony Bay an der Küste Oregons. Ein Gefangenentransport kommt dort von der Straße ab und kracht ins Meer. Seitdem wird die Stadt beinahe täglich von Todesfällen erschüttert. Jede Leiche hat zwei Einstiche auf dem Rücken. Sheriff Cody sucht den vermeintlichen Serienkiller und stößt dabei auf dunkle Abgründe jenseits seiner Vorstellungskraft. Wer oder was ist dieses Monster? Die Jagd nach dem mysteriösen Mörder im 80er-Jahre-Flair nimmt ihren Lauf…

Auch der Cast von Monster 1983 kann sich sehen lassen: Mit dabei sind u.a. David Nathan (deutsche Stimme von Johnny Depp und Christian Bale), Udo Schenk (deutsche Stimme von Kevin Bacon und Ralph Fiennes), Luise Helm (deutsche Stimme von Scarlett Johansson), Till Hagen (Stimme von Kevin Spacey) oder Norbert Langer (Stimme von Burt Reynolds, Clark Gable, Tom Selleck).

Wir wollen uns mit euch gemeinsam Gruseln – denn wir haben hier für euch ein paar ganz exklusive Vorab-Ausschnitte von Monster 1983.

Sounds-Of-The-80s-Gewinn-Hörspiel

Und das Beste: Dieser Horror hat ein Happy End, denn ihr könnt ein ganzes Jahres-Abo von Audible gewinnen und euch dadurch die komplette Hörspiel-Serie Monster 1983 herunterladen! Schreibt einen Kommentar zu diesem Artikel und verratet uns, was für euch DER Sound der 80er war. Dann kommt ihr in den Lostopf. Einsendeschluss ist der 8. Novemver 2015.

Ihr könnt natürlich auch das Radio einschalten: Täglich von Montag bis Freitag ab 14h in der Morningshow Am Nachmittag spielen wir euch typische Sounds aus den 80er Jahren vor und ihr müsst anrufen und sie erraten.

[Update: Alles verlost, Danke füs Mitmachen!]

AGB
Die Gewinner werden in der Regel 2 Tage vor der jeweiligen Veranstaltung per Mail verständigt mit der Bitte um Rückmeldung.
Eine Barauszahlung des Preises ist nicht möglich.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Falls sich der Gewinner nicht innerhalb von 24h auf unsere Mail meldet (Achtung: auch gelegentlich Spam checken), behalten wir uns vor, den Gewinn an jemand anderen weiterzugeben.
Wir verlosen für all unsere Konzertpräsentationen Gästelistenplätze. Das heißt, dass es keine physischen Tickets gibt.
Du gewinnst immer 2 „Tickets“, d.h. du kannst noch jemanden mitbringen.
Falls bei einem Gewinnspiel eure Adresse benötigt wird, garantieren wir euch, dass diese ausschließlich für das jeweilige Gewinnspiel genutzt wird.
Sollte das Konzert / die Veranstaltung abgesagt werden, steht dir keine Entschädigung in jeglicher Form zu.

Wer lieber gleich zuschlagen will, kann die komplette Hörspiel-Serie „Monster 1983“ ab dem 31. Oktober 2015 bei Audible für 19,95 € erstehen. Oder ihr ladet sie euch im kostenlosen Audible-Probemonat gratis runter: www.audible.de/monster1983-fluxfm



27 Kommentare

  1. Alex says:

    Für mich war Synthie Pop wie von Depeche Mode der Sound der 80er.

  2. Fred says:

    take my breath away :)

  3. Isabel says:

    The Specials – Ghost Town

  4. Paul says:

    The Clash – Rock the Casbah

  5. Suse says:

    Jan Tenner natürlich. Die Hörspiele und vor allem das Intro sind der Hit :-) !!!

  6. Pelle says:

    Also der ABSOLUTE HORROR Sound war das quitschen der Kassette, kurz bevor sie an Kabelsalat verendet ist.

  7. Sandra says:

    Depeche Mode, The Cure, Joy Division und die Smiths sind für mich die 80er – damals stand ich aber auch auf die Neue Deutsche Welle oder die Pet Shop Boys – und Madonna…

  8. Alex says:

    The Cure.

  9. Lisa says:

    „If I could turn back time“ von Cher

  10. Eva Claudia Dechant says:

    Sound der 80er sind für mich die Briten von The Smiths, The Beautiful South bzw. the Housemartins und vielelciht noch ein bissl die Beastie Boys…

  11. Claudia says:

    Alles Mögliche von Genesis und Phil Collins – quasi meine Wiegenmusik. :-)

  12. Maria says:

    Roxette!! :D

  13. Matthias says:

    Natürlich „Hate is just a 4-letter word“ von Shock Thearapy

  14. Ricarda says:

    „Move your body close to me“ von Dana Gillespie

  15. Rivkah Frick says:

    Titelmusik von Dallas: Tada, tada, tadatatata …
    Und von der Lindenstraße: Düdelüdelüdelüdelüdelüdeläääh!

  16. Andrea says:

    Gazebo – I like Chopin

    …… und ja, ich schäme ich ein wenig dafür

  17. Yvonne says:

    das Schlaflied von den Ärzten, überspielt mittels Mikrofon von einem Kassettenrekorder zum anderen… dabei live mitgeschnitten mein Cousin, der die Monstergeräusche nachmacht

  18. Thomas says:

    The Human League – Being Boiled

  19. Jelena says:

    SURVIVOR-1982 „Eye of the tiger“
    oder, zwar erst Ende der 80er, aber der großartigste Titelsong ever,
    von Jimi Jamison „I’ll be ready“ (Baywatch-Theme)

  20. Karo says:

    Für mich war das Lied von
    Phil Collins – You can’t hurry Love
    eines meiner Lieblings Lieder :)
    Vielleicht bringt es mir ja Glück :)

  21. Tom says:

    Falco – Rock Me Amadeus
    :)

  22. Tezcan Atahan says:

    Soft Cell mit Tainted Love.

  23. geisterjägerin says:

    der so einmalig charakteristische hörspiel-sound der 80er: john sinclair! sohn des lichts! ganz großer trash: diese mackersprüche, diese eindimensionale schrecklich gut (john sinclair) und schrecklich böse (sünde! frauen! sünde! prostitution! sünde!)-welt, dieser synthi-sound…

  24. Stefanie Koebke says:

    Madonna – Like a Virgin :)

  25. käthe says:

    Falco natürlich! ;-)

  26. Thomas says:

    Extrabreit , Fehlfarben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.