Hey Rosetta und Nadine Kreutzer im FluxFM-Studio
Hey Rosetta und Nadine Kreutzer im FluxFM-Studio

Nachmittag: Hey Rosetta & Biertrinken für einen guten Zweck

▷ Letzte Änderung: 2014-10-27
By Viviane Bande |
Im Radio:
27. Oktober 2014,
15 bis 18 Uhr

THEMEN

Hey Rosetta (16:40 Uhr)

Letzte Woche haben Hey Rosetta ihr neues Album Second Sight veröffentlicht. Produziert wurde die neue Platte von Marcus Paquin, der schon mit Arcade Fire und The National gearbeitet hat. Vor ihrer ausgedehnten US-Tour haben die Kanadier kurz in Berlin Halt gemacht. Wir haben sie deshalb gleich zu uns ins FluxFM-Studio eingeladen. Hey Rosetta werden nicht nur ein bisschen aus dem Nähkästchen plaudern, sondern auch live ein paar neue Songs zum Besten geben.

Das Interview und das live gespielte Lied „Kintsukuroi“ könnt ihr hier nachhören:

 


Quartiermeister – Bier für den Kiez (17:10 Uhr)

Quartiermeister Bier trinken für den guten Zweck – darum geht es bei Quartiermeister – Bier für den Kiez. Sie verkaufen „soziales Bier“, das heißt, der Erlös geht an lokale Projekte im Kiez. An welche, das wird jedes Quartal per Online Abstimmung entschieden. Quartiermeister-Bier gibt es in Berlin, München, Leipzig und Brandenburg. Wie das Ganze genau abläuft, erfahrt ihr, wenn die Macher von den Quartiermeistern später vorbeikommen.

Hier könnt ihr euch das Projekt nochmal genau anhören:

 


Der Rausschmeißer

Wir suchen euer Lied zum Tag! Welcher Song steht für euch für den jeweiligen Tag, welcher Track geht als „Rausschmeißer“ am frühen Abend durch? Macht euch Gedanken und sagt uns, was ihr euch wünscht – und warum. Schickt dafür entweder eine Mail an rausschmeisser@fluxfm.de mit dem Betreff „Songwunsch“ und packt eure Telefonnumer dazu, dann quatschen wir on air noch drüber. ODER, noch viel einfacher: postet euren Wunsch auf unserer Facebook-Page oder per Twitter #rausschmeisser! Kurz vor 18 Uhr schmeissen wir euer Lied dann raus!

Moderation

Nadine Kreutzer
Zu hören u.a. bei Superfrüh, Stadt.Land.Flux., Morningshow Am Nachmittag.

… zum Profil

Weitersagen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.