Wickwam bietet viele Vorteile, Foto: WICKWAM manufaktur UG (haftungsbeschränkt)

Neustart: Wickwam – ein cleverer Wickelaufsatz

▷ Letzte Änderung: 2014-04-01
By Sophie [FluxFM] |

Wir stellen euch einmal in der Woche ein junges Unternehmen vor, von dem wir glauben, dass es euch interessieren könnte. Diesmal allerdings richtet sich das Ganze besonders an junge und werdende Eltern. Jan Mölleken hat nämlich einen Wickelaufsatz für die Waschmaschine entdeckt.

 

Gute Ideen müssen ja nicht immer im Internet stattfinden. Auch kleine handwerkliche Ideen können eine große Hilfe sein – und große Hilfen wissen vor allem frisch gebackene Eltern zu schätzen. Steffi Neumann, eine der Gründerinnen von Wickwam, stellt euch ihre Erfindung vor:

Wickwam ist ein Möbelstück mit dem man im Badezimmer auf der Waschmaschine sein kleines Baby wickeln kann.“

Die Idee für Wickwam beruhte wie so oft auf einem Problem, das die beiden Gründer selbst hatten:

„Als wir uns mit unserem eigenen Nestbau auseinandergesetzt haben, war für uns schnell klar, dass wir im Badezimmer wickeln wollen. Da ist es im Winter konstant warm und man hat den entscheidenden Vorteil, dass man das Wasser ganz in der Nähe hat, zum Duschen, zum Waschen, zum Baden. Nun hatten wir aber in unserer Altbau-Wohnung keinen Platz für so eine dicke Wickelkommode und deswegen haben wir uns erstmal selbst sowas gebaut für die Waschmaschine. Da gab’s soviel tolles Feedback von Freunden und Verwandten – und dann haben wir also nicht nur Babybrei gekocht, während unserer Elternzeit, sondern haben ein Unternehmen gegründet.“

Heraus kam ein Wickelaufsatz, der sich mit allen gängigen Waschmaschinen versteht:

„Also grundsätzlich passt Wickwam auf die Standard-Waschmaschine, die ist 60cm breit. Wenn man einigermaßen groß ist, dann hat unser Wickwam auch noch ein Staufach zwischen Waschmaschine und der eigentlichen Wickelfläche. Das ist sehr praktisch, da können Windeln und was man alles so braucht rein. Wir haben auch noch eine ganz clevere Aufsteckbox gebaut. Die kann man links oder rechts an die Seitenwand aufstecken und da gibt es dann auch ganz viele Möglichkeiten seine Sachen abzulegen, Cremes und Puderdöschen und was man alles für sein Baby so braucht.“

 

Flexible Aufsteckbox

Flexible Aufsteckbox, Foto: WICKWAM manufaktur UG (haftungsbeschränkt)

Tatsächlich hatten sich die beiden Gründer schon vorher nach ähnlichen Konzepten umgesehen, doch was sie fanden war ihnen entweder zu unpraktisch oder schlicht viel zu teuer. Deshalb griffen sie kurzerhand selbst zu Hammer und Säge:

„Entstanden ist das in der großväterlichen Werkstatt. Wir haben uns dann aber einen Profi geholt, das sind die Berliner Behindertenwerkstätten. Die haben uns beraten und hier und da nochmal geschliffen und dann ist ein schickes Produkt draus geworden.“

 

Mehr Stauraum zum Wickeln

Mehr Stauraum, Foto: WICKWAM manufaktur UG (haftungsbeschränkt)

Übrigens wird der Aufsatz komplett montiert geliefert, um den jungen Eltern den Zusammenbaufrust zu ersparen. Hoffentlich nicht für Frust sorgen dagegen die Preise für Wickwam:

Wickwam gibt es in verschiedenen Höhen, je nachdem wie groß Mama und Papa sind, und in drei verschiedenen Farben. Davon hängt der Preis ab. Das Einsteigermodell kostet 199 Euro und dann geht das hoch bis 284 Euro.“

 

Wenn ihr ein Startup kennt, das wir hier auch einmal vorstellen sollen – dann bitte her damit. Am besten per Mail an neustart@fluxfm.de, dann landet es direkt beim Richtigen.

Moderation / Redaktion

Jan Mölleken
Spezialgebiet: Netzwelt.

… zum Profil

2 Kommentare

  1. Silke says:

    hallo Jan Mölleken,
    ich bin begeistert von dem Modell mit der Ablage unter der Wickelauflage.
    Wie lange haben Sie Lieferzeit?

    LG Silke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.