Lars Moston (Foto: Julia Soler)
Lars Moston (Foto: Julia Soler)

Nicolas Jaar & Lars Moston | Clubsandwich am Freitag

▷ Letzte Änderung: 2016-01-08
By Max Hennig [FluxFM] |
Im Radio:
8. Januar 2016,
19 Uhr

SONOS

Das Clubsandwich wird euch
präsentiert von SONOS

Am Freitag im Clubsandwich serviert euch Mathi zunächst einen neuen Mix von Nicolas Jaar für Resident Advisor. Mit dem Other People-Betreiber und jungem Musik-Multitalent gibt’s garantiert eine aufregende Klang-Reise.

Das zweite Set des Abends kommt von Lars Moston, der sich fragt: „Who Is Jack?“. Der Berliner veröffentlicht auf Katermukke und Stil Vor Talent und kommt auch als DJ ganz schön herum – wie am 13. Januar bei Well Done! im Suicide Circus.


Nachtlebentipps für Berlin

chalet Nachdem der Silvesterkater mehr oder weniger auskuriert sein sollte, lädt International Records Recordings, das Sublabel von Areal, zum entspannten New Years Drink in das Chalet. Seit 8 Jahren schon veröffentlicht das Label unter der Schirmherrschaft von Areal-Gründer Metope melodischen House und kann mit Releases von DJ Koze, Ada oder Von Spar auf einen breiten Backkatalog zurücksehen. Im Chalet präsentieren Metope, Sid Le Rock und Ada den Label-Sound.
 Beginn ist hier um Mitternacht.

 
://about blank Die unterkühlten Glieder der letzten Tage werden hingegen im ://about blank bei Ghosts* wieder enteist. Während Liebhaber von dystopischem Techno mit Anja Zaube, Rrose, Cio D’Or und Silva Rymd keine Verschnaufpause bekommen, steht der zweite Floor der Nacht ganz im Zeichen des synkopischen Electros. Hier empfehlt sich neben den blank-Residents Resom und Diwa mit einem seiner dynamischen Live-Sets Vertical67.
 Geisterjäger sind ab Mitternacht in dem ehemaligen Kindergarten am Ostkreuz willkommen.

 

watergate 

Das Hamburger Label Einmusika trifft stattdessen im Watergate auf Worst Case Scenario. Gehostet wird der Mainfloor von dem hanseatischen Label um Einmusik himself, Namito und Jonas Saalbach. Letzterer wiederum erregte vergangenes Jahr einige Aufmerksamkeit mit seinem melancholischen Album Ancient Lake, auf dem er organische Sounds stilsicher mit reduzierten Techno-Beats arrangierte. Eine Etage tiefer auf dem Waterfloor lassen Joshua Jesse, Timid Boy und Nils Twachtmann bei Worst Case Scenario ihrem Willen freien Lauf. Beginn ist wie immer an der Oberbaumbrücke um 0 Uhr.

Moderation

Mathias Weck
Ist zu hören bei Electronic Beats On Air, Clubsandwich, Flux Forward, Stadt.Land.Flux.

… zum Profil

Weitersagen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *