FluxFM Spreeblick mit Raul Krauthausen

Raul Krauthausen (Bild: Melanie Wehnert / Sozialhelden e.V.)

Raul Krauthausen (Bild: Melanie Wehnert / Sozialhelden e.V.)

Die Zeit rast, der Datenstrom fließt, alles vernetzt sich, alles ist in Bewegung, alles ist im Fluss. Digital, medial, lokal und global. Die einzige Konstante ist der Wandel. Wir sind alle mittendrin und werden diese Zukunft mitgestalten. Denn die Geschichten von morgen werden heute geschrieben.

Unser erklärter Lieblingsblogger und Head of Spreeblick, re:publica & Plan B Johnny Haeusler lädt in seiner Sendung FluxFM Spreeblick ein zum Diskurs mit Musikern und Machern über Pop und Politik.


Diese Woche zu Gast ist

Raul Krauthausen

Raul Krauthausen ist in Berlin aufgewachsen und hat sich schon früh dazu entschieden, in seinem Leben in der Welt etwas zu verändern. Raul war an der Universität der Künste eingeschrieben, studierte Design Thinking, entwickelte eine Kampagne für den “Alternativen Nobelpreis” und moderierte eine Radioshow, wo Menschen mit Problemen anrufen konnten. So wurde er selbst mit Armut, Missbrauch und Einsamkeit konfrontierte, wie man es viel in den Nischen unserer Gesellschaft findet.

Von diesen sozialen Themen beeinflusst kam Raul mit Freunden zusammen auf die Idee, die Sozialhelden ins Leben zu rufen. Die Sozialhelden sind ein soziales Unternehmen, bestehend aus einer Gruppe außergewöhnlicher Umdenker, welches bis heute schon viele Preise gewonnen hat. Raul ist einer dieser kreativen Köpfe.

Johnny Haeusler & Raul Krauthausen

Johnny Haeusler & Raul Krauthausen

Die Sozialhelden verzeichnen bereits eine große Erfolgsgeschichte. Zu welchen dieser erfolgreichen, nachhaltigen und innovativen Projekten zählen “Pfandtastisch helfen”, eine in Deutschland bekannte Pfandspenden-Aktion für soziale Projekte, sowie “Deutschland sucht den SuperZivi”, eine Radio-Casting-Show zur Suche des “besten” Zivis.

Seit dem letzten Jahr konzentriert sich Raul voll und ganz auf wheelmap.org – der Onlinekarte für rollstuhlgerechte Orte und den Aufbau einer Community um wheelmap.org herum. Zurzeit ist Raul auch viel für leidmedien.de unterwegs, ein Projekt, das die Sozialhelden vor einigen Wochen gestartet haben. Auf der Site können sich Journalisten und alle Interessierten über eine klischeefreie Berichtererstattung über Menschen mit Behinderungen informieren.


Wir freuen uns auf ein spannendes Gespräch zwischen Johnny Haeusler und Raul Krauthausen von 10-12h am Sonntag auf FluxFM. Die Wiederholung gibt’s dann am Montag, 19-21h.

Und jetzt hier – aus rechtlichen Gründen “nackt”, d.h. ohne Musik – nochmal zum Nachhören:


Ähnliche Artikel:

  1. FluxFM Spreeblick mit Harald Welzer
  2. FluxFM Spreeblick mit Inga Humpe
  3. FluxFM Spreeblick mit Jim Avignon

01.10.2012

FluxFM Spreeblick
30. September 2012

Sonntag 10 - 12 Uhr
Montag 19 - 21 Uhr

2 Kommentare zu “FluxFM Spreeblick mit Raul Krauthausen”

  1. Flux.FM: Spreeblick mit Raul Krauthausen › Leidmedien.de - Über Menschen mit Behinderung berichten.

    16. September 2013 um 15.05 Uhr

    [...] Flux.FM: Spreeblick mit Raul Krauthausen Am 30. September sprachen der SOZIALHELDEN-Erfinder mit dem Spreeblick-Erfinder Johnny Haeusler über Dinge und mehr auf Flux.FM. [...]

  2. Flux.Fm Spreeblick mit Raul Krauthausen » FluxFM, Johnny, Haeusler, Raul, Krauthausen, Spreeblick, SOZIALHELDEN-Erfinder, September, Dinge, Spreeblick-Erfinder » SOZIALHELDEN e.V.

    15. Oktober 2012 um 13.49 Uhr

    [...] Am 30. September sprachen der SOZIALHELDEN-Erfinder mit dem Spreeblick-Erfinder Johnny Haeusler über Dinge und mehr auf Flux.FM. [...]

Dein Kommentar

Erforderlich
Erforderlich, Wird nicht veröffentlicht