Netzwelt: Alternative Musikvermarktung und ein Indie-Game-Sternchen

Im Verlauf der vergangenen Woche machte ein Interview mit Element of Crime Frontman Sven Regener die Runde. Darin ist zu hören, wie er sich lautstark über Kostenloskultur im Netz, “Youtubepenner” und die Piratenpartei aufregt. Im Grunde hat der Mann ja recht: Ohne Entlohnung der Künstler gibt es auch keine anständigen Werke. Bloß dass das nur via althergebrachter Label/GEMA Kombination funktioniert – das stimmt in Zeiten von Creative Commons so wohl nicht. Ein Beispiel dafür ist die Kreuberger Künstlerin Zoe Leela, die Anfang des Jahres ihr neues Album unter Creative Commons Lizenz veröffentlichte und damit dennoch Geld verdienen möchte. Wie gut oder schlecht das funktioniert – darüber spricht sie mit Jan im Interview.  Außerdem stellen wir euch das Startup Workhub.com vor und Simon Dömer erzählt, was von dem neuen Indie-Game Journey für die PS3 zu halten ist.
Hier könnt ihr die Sendung wie immer nachhören.

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Angespielt

Diesmal mit dem kleinen aber feinen Spiel Journey. Das ist das neuste Werk der Macher von Titeln wie Flower – und es steht seinen Vorgängern in nichts nach. Ein durch und durch schönes Spiel, das doch ganz anders ist, also übliche Spiele. Leider nur für die PS3 als Download im PSN erhältlich.
YouTube Preview Image


Ähnliche Artikel:

  1. Netzwelt: John Weitzmann von CC Deutschland und Thorsten Wiedemann von A MAZE
  2. Netzwelt: Playstation Vita und Dear Esther
  3. Netzwelt: Fellody.com, Star Wars: The Old Republic und Computerbärte

25.03.2012

NETZWELT
25. März 2012

Sonntag
17-18 Uhr

Angespielt

1 Kommentar zu “Netzwelt: Alternative Musikvermarktung und ein Indie-Game-Sternchen”

  1. Kai

    25. März 2012 um 21.43 Uhr

    Zoe Leela ist der Shit! ich wünschte man würde sie mehr im Radio spielen. Ich liebe ihr neues Album und ihr Weg ist einzigartig!

Dein Kommentar

Erforderlich
Erforderlich, Wird nicht veröffentlicht