Rocko Schamoni und Johnny Haeusler (Foto: M. Augustat)
Rocko Schamoni und Johnny Haeusler (Foto: M. Augustat)

Rocko Schamoni bei FluxFM Spreeblick

▷ Letzte Änderung: 2015-12-30
By Raoul [FluxFM] |
Im Radio:
10. Mai 2015, 10 Uhr
11. Mai 2015, 22 Uhr
 
Wiederholung:
30. Dezember 2015, 20 Uhr
 
Direkt zum Podcast…

Einmal wöchentlich lädt Johnny Haeusler – Ur-Berliner, Grimme-prämierter Betreiber des Weblogs Spreeblick, Gründer der Konferenz für die Digitale Gesellschaft re:publica und Sänger bei seiner Band Plan B – in seiner Radiosendung einen Gast zum Diskurs über Pop, Gesellschaft und Politik ein. In entspannten Gesprächen lässt Johnny seine Gäste berichten, wie sie zu dem wurden, was sie heute sind. FluxFM Spreeblick beweist der Hörerschaft, dass nur wenige Lebenswege die einer geradlinigen Karriere sind und macht Mut, dem eigenen Herzen zu folgen.

Diese Woche im Radio zu Gast ist ..

Rocko Schamoni

Tobias Albrecht – das ist doch kein Name für einen Mann mit so großen Ambitionen, Talent und Verve! Und so nennt sich der 1966 geborene Lütjenburger irgendwann Rocko Schamoni. Aus dem Punkrock kommend – eine frühe Band hieß Warhead- , entwickelt er sich weiter zum – ja was? Schlagersänger, Soul-Man, … sagen wir Musiker und einzigartigen Entertainer. Mit Jaques Palminger und Heinz Strunk bildet er das Satire-Trio Studio Braun. Mit Schorsch Kamerun gründet er den Pudel Club – ein Zentrum kreativer Querköpfe in Hamburg. Schamoni gastiert in Filmen, produziert Musik für Theaterstücke und veröffentlicht 2000 seinen Debütroman Risiko des Ruhms.

Das zehnte, so genannte schwarze Album von 2007 sollte eigentlich Rocko Schamonis Letztes sein. Er will fortan Romancier sein. Doch dann macht er mit dem musikalischen Kunstprojekt Fraktus 2012 einen Ausflug in die Welt des Techno – Album, Tour, Film und Konzerten inklusive. Komisch bis tragisch von Punk bis Schnulze – Schamonis Spektrum ist in den Romanen genauso breit wie sein musikalisches. Und auch seine Revue mit zu Unrecht vergessenen Songs der letzten 50 Jahre Popkultur zeigt wieder, dass er die Musik eigentlich nicht lassen kann. Rocko Schamoni & Mirage: Die Vergessenen erscheint am 22. Mai auf Staatsakt – und am 18. Juni sind Rocko Schamoni & das Orchester Mirage live im Heimathafen Neukölln zu sehen, präsentiert von FluxFM!


Wir freuen uns auf ein interessantes Gespräch zwischen Johnny Haeusler und Rocko Schamoni von 10-12h am Sonntag im Radio und im Stream. Die Wiederholung gibt’s dann am Montag, 22-24h – und danach auch hier online, aus rechtlichen Gründen “nackt”, d.h. ohne Musik, nochmal zum Nachhören, bzw. als Podcast:

Moderation

Johnny Haeusler
Blogger & coole Sau.
Moderiert FluxFM Spreeblick.

… zum Profil

Spreeblick Redaktion

Verena Kriz
Spreeblick-Redaktion

… zum Profil

Weitersagen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *