Breitbild: Downton Abbey

Downton Abbey

Anfang des 20. Jahrhunderts erreicht die Meldung vom Untergang der Titanic die Crawleys, eine britische Adelsfamilie. Dass mit dem Schiff der designierte Erbe von Downton Abbey gesunken ist, macht auch beim Personal des Anwesens Downton Abbey schnell die Runde.

„Mr Crawley war der Vetter seiner Lordschaft und Erbe seines Titels.“ – „Aber erbt Lady Mary seinen Titel nicht?“ – „Sie ist ein Mädchen, du Dummchen, und Mädchen können nicht erben. Aber nun ist Mr. Crawley tot und Mr. Patrick war sein einziger Sohn. Wie soll es jetzt weitergehen?“ – „Das ist wirklich sehr tragisch.“

Erzählt wird die Geschichte von Dowton Abbey, von den Herrschenden und ihren Bediensteten. Dafür gab es im letzten Jahr sogar einen Eintrag ins Guinessbuch der Rekorde. Als TV-Show mit den besten Kritiken – weltweit!

Die Serie verknüpft historische Ereignisse mit den Schicksalen in Downton Abbey. Sich mit der eigenen Rolle in der Gesellschaft abfinden – diesem Schicksal wollen sich längst nicht alle Bewohner von Dowton Abbey kampflos hingeben. Der gesellschaftliche Umbruch wird genauso deutlich wie das verzweifelte Festhalten an Traditionen.

Krönung des Ganzen: Schauspielerin Maggie Smith als Violet Crawley – die Dowager Countess von Grantham. Mit Charme und Zynismus erobert sie die Herzen. Die Schauspieler brillieren in ihren Rollen – detailverliebt werden die Charaktere in Szene gesetzt. Von den Kostümen bis zu den Putzutensilien – bei Downton Abbey stimmt alles.

Ein bisschen wie bei Jane Austen – very british and very smart.

 

Der Beitrag von Simon Dömer zum Nachhören

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Downton Abbey ist ab dem 21.12. um 20:15Uhr als Vorabpremiere auf ZDFneo zu sehen.

Ab dem 23.12. um 17:05Uhr dann im ZDF Hauptprogramm.


Ähnliche Artikel:

  1. Breitbild: Stuckrad Late Night
  2. Breitbild – Retro TV
  3. Breitbild: Verblendung

27.12.2012

1 Kommentar zu “Breitbild: Downton Abbey”

  1. TV-Tipp: Downton Abbey | review on everything

    22. Dezember 2012 um 15.45 Uhr

    [...] Hier geht es übrigens zum Flux FM Beitrag, in dem man durch Hörproben auch noch einen guten Eindruck bekommt. [...]

Dein Kommentar

Erforderlich
Erforderlich, Wird nicht veröffentlicht