Ryan Gattis - In den Straßen die Wut (Foto: Sophie Euler)
Ryan Gattis - In den Straßen die Wut (Foto: Sophie Euler)

Ryan Gattis – In den Straßen die Wut | Lesen und lesen lassen

▷ Letzte Änderung: 2016-02-23
By Raoul [FluxFM] |
Im Radio:
22. bis 28. Februar 2016

51ryhgudovL Sechs Tage im Jahr 1992. Polizisten misshandeln einen schwarzen Bürger und Los Angeles explodiert. Plünderungen, überall brennt es; ein Bürgerkrieg mitten im Herzen der westlichen Welt. Was passiert, wenn die Polizei eine Stadt den Armeen der Gangs überlässt? Rechnungen werden beglichen, noch und noch. Davon erzählt Ryan Gattis in seinem Roman In den Straßen die Wut.

Fazit von Jörg Petzold:
„Dieses Buch ist echt harter Tobak und teilweise schwer zu ertragen. Die Gewalt während der Aufstände ist sehr explizit dargestellt und meine Fantasie funktioniert viel besser als es alle Special Effects-Leute beim Film produzieren können! Es beschreibt die Vorgänge aus verschiedenen Perspektiven – verschiedener Gangmitglieder, der Feuerwehr, der Krankenschwestern. Die Geschichten sind auch ineinander verschnitten. Das macht es wirklich gut, nachhaltig beeindruckend. Es soll wohl auch bald eine Serie auf der Grundlage des Buches geben.“

In den Straßen die Wut von Ryan Gattis ist erschienen bei Rowohlt.

Hörproben:

Redaktion

Jörg Petzold
Spezialgebiet: Lesen und lesen lassen.

… zum Profil

Redaktion

Miki Sič
Spezialgebiet: Mode & Bücher

… zum Profil

Weitersagen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *