Portrait Sasche Schlegel

Sascha Schlegel

▷ Letzte Änderung: 2014-02-02
By Frank [FluxFM] |

Moderation

Ist zu hören bei Tatort, Flux Forward, Stadt.Land.Flux. und immer wieder zwischendrin.

Liebesbriefe, Fanpost und Mails gerne an: sascha.schlegel@fluxfm.de

Weitersagen

27 Kommentare

  1. René Zadelberg says:

    Hallo Sascha,
    Allererst ein großes Kompliment; ich finde du machst die beste Radiosendung am morgen und vielleicht sogar überhaupt. Die hast auch immer etwas interessantes zu den Musikern und deren Musik zu melden. Seit zwei Jahren ungefähr lebe ich in Deutschland und hör seitdem fast jeden Wochentag FluxFM. Auch weil es bei euch keine Werbung gibt, Super!

    Dann habe ich eine kleine Bitte; könntest du den Song „Sunscreen“ oder „Everybody’s free to wear Sunscreen“ mal spielen? Habe den so lange nicht mehr im Radio gehört.
    Danke!

    Liebe Grüße
    René

    • sascha says:

      hey rené …

      dein kompliment geht runter wie öl … vielen dank und ich mach es natürlich gerne und freu mich immer zu hören das es auch menschen da draußen gefällt … ich mach dann einfach mal weiter damit :)

      hattes du eigentlich deinen song gehört? ich hatte ihn vor ein paar tagen gespielt …

      hab es gut … wir hören uns …

  2. Matthias says:

    Lieber Lieblingssender, lieber Sacha Schlegel!
    Vielen Dank für diese nette, unerwartete Geschenk auf dem Nachhauseweg – die TV Personalities, eine der für mich britischen Top-3-Bands ever! Traurig dass Dan Treacy nach einer Gehirnblutung seit 2011 keine neuen Songs mehr aufgenommen hat/aufnehmen konnte. Ich empfehle übrigens „If I could write poetry“ – gibt es als Cover auch von den bezaubernden „The Yellow Melodies“ – oder „If that’s what love is“, seinerzeit von Boas Constrictor-Label veröffentlicht.
    Dankbare Grüße eines Mittvierzigers, weiter so
    Matthias

    • sascha says:

      liebe matthias,

      das höre ich gerne … und ja – es ist wirklich schade um dan treacy …

      ich höre mir deine tipps mal an … vielen dank auch dafür …

      *knix
      sascha

  3. Paloma says:

    Hey Sascha!
    Ich wollte einfach sagen dass, ich deine Sendung ganz toll finde. Ich höre dich jeden morgen. Die Musik ist einfach eine nostalgische Reise zu meinen Ohren :-D So kann Mann den Tag gut anfangen. Ein Big up für dich und für Fluxfm. // Ich würde mich sehr freuen wenn du 1979 von Smashing Pumpkins spielen kannst. Danke!

    • sascha says:

      liebe paloma,

      vielen dank für die lieben worte … das hören wir gerne … und deinen songwunsch bauen wir bestimmt bald mal ein …

      *knix
      sascha

  4. Bernhard Grontzki says:

    Hallo Sascha .. zunächst einmal herzlich Glückwunsch zu Deiner Sendung … Du triffst mit Deiner Musikauswahl meinen Geschmack .. Leider leert das Hören Deiner Sendung meinen Geldbeutel … Es sind immer mal wieder geile Gruppen zu hören von denen ich mir dann die Cd kaufen muss … Du ruinierst mich ! Endlich mal ein Sender ohne den Scheiss Mainstream … Weiter so … Betnhard

    • sascha says:

      hallo bernhard,

      lustigerweise geht es mir da oft nicht anders als dir … musik kaufen und die menschen die sie machen unterstützen ist aber an sich ja eine gute sache … aber nicht alles ausgeben …

      in diesem sinne auch vorsichtig weiterso …

      *knix
      sascha

  5. Jessica says:

    Hallo Sascha.
    Warum siehst du ganz anders aus, als deine Stimme sich anhört? (Viiiel sympathischer)
    Kann es wirklich sein, daß du jeden Tag tolle Laune hast? So hörst du dich jedenfalls an. Für mich eine unerreichbare Vorstellung.
    Fluxfm, ehemals MotorFM macht gute Musik und es wäre schön, wenn das so bleibt. Für viele Jahre. Immer wieder mal mache ich das Radio an und dann freue ich mich immer über euren Sender. Was nervt und nicht sein muß, sind die stündlichen Nachrichten, finde ich. Die kann man woanders hören, wenn man sich unbedingt schädigen will. Sei’s drum.
    Grüße aus Stuttgart

    • sascha says:

      hey jessica…

      wie klingt denn meine stimme? unsympathisch? aber danke für das indirekte kompliment … und ja ich bin eigentlich immer gut gelaunt … morgens oft mehr als abends :) …

      grüße zurück
      sascha

    • Miriam Knüppel says:

      das hat sie nicht richtig formuliert. Ich weiß, was sie meint, weil ich über dein Foto auch überrascht war. Nicht nur die Stimme zum verlieben, dann siehst du och noch so sympathisch und sweet aus. Schlimm!
      Ich hör jeden Tag, Flux. die Nachrichten find ich, entgegen Jessica gut, mich nervt nur die Scheiß-Katznenberger & Co, also das meißte an blöder Werbung….aber sind ja zum Glück immer nicht so viele Einspieler (nennt man das so?) …
      Weiter so….ich liebe euch =)
      Knix auch =)
      Bussi xxx Miri

  6. Bernhard Grontzki says:

    Hallo Sascha.,

    Ich habe mit Erschrecken zur Kenntnis genommen, das der Sendebetrieb in Bremen eingestellt wurde. Ich bin bitter enttäuscht und granatensauer .. Mir wird hier in Bremen echt was fehlen ..

    Bernhard
    P.s. Dir wünsche ich alles Gute und Danke für Alles

  7. Bla says:

    Kein Bremer FluxFM mehr, kein Superfrüh mit Sascha Schlegel mehr. Ich mag die unaufgeregte Art, wie du das moderiert hast. Sehr, sehr schade.
    Und grundsätzlich haben wir jetzt (wieder) ein echtes UKW-Problem hier. Die andere Sender sind dauerhaft nicht hörbar, manche keine 5 Minuten.

    • sascha says:

      schnief! … ihr werdet mir auch fehlen … einfach über internet hören … vielleicht nicht mehr so oft mit mir … aber dennoch die tolle musik …

  8. Bernhard Grontzki says:

    Hallo Sascha. ..
    Ich bin es noch einmal … ich habe eine grosse Bitte ….

    Wenn es Dir nicht zuviel Arbeit macht, kannst Du mir vielleicht alle paar Monate eine formlose Liste schicken mit guten cds von indieGruppen die Dir gefallen damit ich mir weiterhin gute Cds kaufen kann …

    Zuletzt habe ich mir 1000 gram … tigerlou..hey rosetta…alt j …seawolf..elbow…augustines..bears den …vance joy..dry the river..nada surf ..broncho ..tinderstick ..i am kloot… fink etc. Gekauft … Ich zähle diese Bands auf damit du ungefähr weisst was ich mag … Ein bisschen mit Gefühl und nicht zu hart oder schräg … Vielleicht kannst du meinen Wunsch erfüllen …

    Liebe Grüsse

    Bernhard

  9. Heike says:

    HALLO SASCHA,
    mir blutet das Herz! Welchen Sender soll ich denn jetzt morgens in Bremen hören? Der Tag mit Dir und Deiner Musik fing immer gut an und jetzt? Hab ja schon mitbekommen, daß Du auch enttäuscht bist.Also Kopf hoch und danke nochmals für die inspirierenden Musikstücke!
    LG Heike

  10. Ute says:

    Hallo Sascha,
    ich freue mich immer, wenn ich dch morgens auf dem Weg zur Arbeit hören kann. Tolle Musikauswahl, nette Kommentare und gute Infos zu den Liedern, – einfach ein toller Start in den Tag. Aber leider sind diese gezählt, denn auch in Stuttgart wird es Fluxfm bald nicht mehr geben.
    Viele Grüße und weiterhin alles Gute für dich und das Flux-Team
    Ute

  11. Frank says:

    Hallo Sascha, hallo FluxFM!

    Ich vermisse euch. Sehr.
    Ich habe so viele tolle Song durch euch kennengelernt, vor allem durch dich.
    Jedesmal, wenn ich aus Bremen raus gefahren bin, hab ich euch gehört, bis nur noch Rauschen da war, oder so’n nerviger Sender aus Holland. Und wenn ich nach Bremen rein gefahren bin, hab ich euch angemacht und es genossen, euch immer besser hören zu können.
    Bitte kommt zurück.
    Ich vermisse euch!

    LG
    Frank

  12. Tanja says:

    Hi Sascha, wollt mal loswerden, dass mir morgens richtig was fehlt, seit Ihr nicht mehr in Bremen sendet. Deine Sendung hat mir den Start in den Tag immer erleichtert. Vor allem, weil Du selbst montagsmorgens gute Laune hattest. Ich mag Deine sehr angenehme Stimme, Deinen exquisiten Musikgeschmack und Dein umfassendes Wissen zu den Bands. Wie oft hab ich mir gleich nach dem ersten Hören einen Song heruntergeladen (natürlich legal gegen Bezahlung!). Nichts gegen Diane und Jan, aber es ist nicht mehr dasselbe. Zuviel Werbung (ich weiß ja, auch Ihr müsst Geld verdienen) und zuviel Wetter und Verkehr. Mit Dir war’s wirklich eine MUSIK-Sendung. Trotzdem ist FluxFm immer noch mein Stammsender und ich freue mich immer, wenn Du am Mikrofon bist! Trotzdem wäre es toll, wenn Du die Frühsendung machen würdest :-)
    Viele Grüße von der Weser,
    Tanja

    • Holger says:

      Tanja hat so recht. Flux.FM läuft auch nach der Abschaltung der Bremer/Stuttgarter Station zwar immer noch bei uns jeden Tag im Büro, aber es ist nicht das gleiche. Was uns als Bremer aktuell ein wenig stört sind die detaillierten Bus und Bahn Nachrichten.

  13. cpt. peper says:

    hallo, hallo
    wir kommen aus dem bremer umland und mittels umfunktionierter tv-zimmerantenne konnten wir euch/meistens und am liebsten dich einigermaßen gut empfangen. eines tages wart ihr dann plötzlich weg, was uns völlig unvorbereitet traf. zuerst dachte ich die selbst bebastelte antenne wäre kaputt, bis ein freund mir dann die bittere wahrheit sagte: flux bremen ist abgeschaltet. dabei haben wir uns noch nicht mal von der einstellung des einstigen zdf-kultur programms mit nina, jo und rainer-maria u. a. erholt. wie sang tom liwa einst: „alles wird immer schlimmer – das ist das einzige was gleich bleibt.“ aahhh, bitter, bitter, so ein mist.
    aber das leben geht weiter. wir waren die letzten beiden jahre auf dem jvm-festival und falls es uns dieses jahr wieder möglich sein sollte dabei zu sein, werde ich dich einfach mal ansprechen. am getränkestand wo du dein wasser kühl hälst.
    liebe grüße von den messer fans kirsten und thomas

  14. Steinemann says:

    Hallo,
    hier hätte ich einen Song, der gut in eine Ihrer Sendungen passen könnte. Zum einen verdient er das Prädikat „großartig“, und zum anderen ist er aus den 80ern; genauer gesagt aus dem Jahre 1984. Womit er geeignet ist zu behaupten, man hätte ihn schon damals „großartig“ gefunden, als die eigene Plattensammlung noch aus Pat Benetar und Latin Quarter bestand: Tex and the Horseheads „Oh Mother“.

  15. Philippo says:

    Hey Sascha,

    wann kann man dich mal wieder live erleben? Ich habe leider nur ein Date gefunden, und zwar am 22.01.2016 Karrera Klub. Wird es noch ein Gig in diesem Jahr geben? Wahrscheinlich habe ich einfach nur die falschen Quellen. :)

    liebe Grueße und halt mir die Ohren steif

    Philipp

  16. katja says:

    hallo sascha,

    das musikstück, an dass dich „zu schön für dich“ von stereo total erinnert ist das thema aus schwanensee!

    grüßle
    katja

  17. Ben says:

    könnte aber auch gut der sascha gewesen sein und nicht der heiko. einer von denen eben, der mit katja berg moderieren musste, was schlecht für katja und die hörer war.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *