Wiener Straße von Sven Regener (Foto: Julia Weidenmüller)
Wiener Straße von Sven Regener (Foto: Julia Weidenmüller)

Sven Regener – Wiener Straße | Lesen und lesen lassen

▷ Letzte Änderung: 2017-09-04
By Julia Weidenmüller |
Im Radio:
4. bis 10. September 2017

Sie sind alle wieder da – Frank Lehmann, sein bester Freund Karl Schmidt und H.R. Ledigt. Sven Regener legt mit Wiener Straße eine Fortsetzung seiner Lehmann-Reihe vor. Aktionskünstler, eine Kettensäge, ein ehemaliger Intimsfriseurladen und Kontaktbereichsleiter – jede Menge schräge Vögel in einer schrägen Welt. Zeitlich parallel zum Buch Kleiner Bruder angesiedelt spielt Frank Lehmann hier aber nur eine Nebenrolle. Heißt, alles wie gehabt und doch ganz anders. In: Wiener Straße von Sven Regener.

Fazit von Jörg Petzold:

“Ich habe mit diesem Buch entdeckt, wie gerne ich leide – und man kann nur leiden bei diesem 80er-Jahre-Kreuzberg-Idioten-versuchen-ihr-Leben-zu-organisieren-und-nebenbei-noch-groß-rauszukommen-Slapstick. ‘Wiener Straße’ exerziert alle möglichen und unmöglichen Situationen durch, und das ist – bei allem Leiden – wie immer eine sehr große Freude!”

Wiener Straße von Sven Regener ist erschienen im Galiani Verlag.

Am 7. September 2017 war der Autor zu Gast bei Winson in der Morningshow am Nachmittag. Das Interview könnt ihr hier nachhören.

Redaktion

Jörg Petzold
Spezialgebiet: Lesen und lesen lassen.

… zum Profil

Redaktion/Moderation

Aysche Wesche
Wortredaktion
Spezialgebiet: Stadtleben, Politik und Kultur.
… zum Profil

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.