Fotomontage: Sophie Euler
Fotomontage: Sophie Euler

The Streets – Original Pirate Material | Das große Ganze

▷ Letzte Änderung: 2017-02-10
By Constanze [FluxFM] |
Im FluxForward-Channel:
10. Februar 2017, 18 Uhr
11. Februar 2017, 19 Uhr
 
Im Radio:
11. Februar 2017, 18 Uhr
12. Februar 2017, 22 Uhr
13. Februar, 19 Uhr

Manche Alben sind so wichtig, dass man sie einfach mal am Stück hören muss. FluxFM widmet sich in Das große Ganze den Platten, die jeder im Schrank hat und die wir einfach mal zusammen hören wollen. Den Platten, die bahnbrechend waren, den Debütalben großer Bands und vergessenen Scheiben. Wir spielen sie von vorne bis hinten und zwischendurch erfahrt ihr alles, was ihr über den jeweiligen Langspieler wissen müsst. Diesmal beschäftigen wir uns mit:

The Streets – Original Pirate Material

Mike Skinners musikalische Sozialisation geschah in den 90ern. Durch US-amerikanischen HipHop wie den Wu Tang Clan. Und zum großen Teil durch die UK Garage-Szene, elektronische Musik, die in Great Britain die Partynächte bestimmte.

Eines der charakteristischen Merkmale von UK Garage war, dass es auch immer einen MC gab, der über die Musik sang. Obwohl es weniger ein Gesang, als abgehacktes Spitten einzelner Satzfragmente war. Aber eben auch kein Rap. Irgendwas dazwischen. Genau dort, wo Mike Skinner sich mit seinem Sprechgesang wiederfindet, aber zu keiner Seite – weder zu den Rappern noch zu den Garage-MCs – so richtig passt. Mike Skinner ist irgendwo dazwischen. Genau das soll sein Durchbruch sein.

Unter dem Namen The Streets erwarten viele 2002, zu Hochzeiten der Strokes, eine weitere Indie-Band. Doch das Projekt aus London ist so eigen, dass Musikpresse, sowie HörerInnen der Mund vor Begeisterung offen steht. HipHop, Rave, Indie und diese Texte, vorgetragen im breitesten Cockney.

Welche Musikstile es auf dem Debüt von The Streets zu entdecken gibt und warum Skinner nie in Amerika erfolgreich war – das alles und mehr diese Woche bei FluxFM Das Große Ganze.


Musikredaktion

Melanie Gollin
Musikredaktion & Programmplanung,
entdeckt neue Musik und kann super Kuchen.

… zum Profil

Moderation / Redaktion

Heiko Reusch
Ist zu hören bei Flux Forward, Auslandsspionage und immer wieder zwischendrin.

… zum Profil

Weitersagen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.