The War on Drugs am 22. November im Tempodrom | Konzerte

▷ Letzte Änderung: 2017-10-05
By Nina [FluxFM] |

The War on Drugs
22. November 2017, Beginn: 20 Uhr
Info, Links, Tickets: Konzertbüro Schoneberg

Das Konzert ist ausverkauft, FluxFM verlost die letzten Tickets!

Mit der Veröffentlichung ihres dritten Albums „Lost In The Dream“ im Frühjahr 2014 gelang The War On Drugs der langersehnte und wohlverdiente Durchbruch. Das Album bekam großartige Kritiken und tauchte in fast allen Jahresbestenlisten 2014 an oberster Stelle auf. Musikalisch reicht die Range der Band von Krautrock bis Americana, Kritiker und Fans hörten Einflüsse von Bruce Springsteen bis zu Neil Young.

Vor einigen Tagen hat die Band rund um Mastermind Adam Granduciel einen neuen Song auf Atlantic Records veröffentlicht (die elfminütige Single „Thinking Of A Place“), der auf einer exklusiven 12 inch zum diesjährigen Record Store Day erschienen ist. Der Song zeigt, dass die Band ihren einzigartigen Stil konsequent weiterentwickelt: Neben der unverkennbaren Stimme von Adam Granduciel hören wir einen kompakten Bandsound, flirrende Gitarren und eine kompositorische Ruhe und Eindeutigkeit, die ihresgleichen sucht.

Im Herbst 2017 werden The War On Drugs endlich wieder für ein paar ausgewählte Konzerte nach Deutschland kommen.

 

Verlosung

Die erste Single zum neuen Album von The War on Drugs hieß Thinking of a Place und dauert satte elf Minuten. FluxFM verlost Freikarten unter allen, die uns unten in den Kommentaren einen Lieblingssong verraten, der ebenfalls länger ist als zehn Minuten. Die Kommentare werden moderiert, es kann also einen wenig dauern bis eure Antwort im Kommentarbereich auftaucht. Wir benachrichtigen die Gewinner*innen per Mail.

Viel Glück!

AGB
Die Gewinner werden in der Regel 2 Tage vor der jeweiligen Veranstaltung per Mail verständigt mit der Bitte um Rückmeldung.
Eine Barauszahlung des Preises ist nicht möglich.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Falls sich der Gewinner nicht innerhalb von 24h auf unsere Mail meldet (Achtung: auch gelegentlich Spam checken), behalten wir uns vor, den Gewinn an jemand anderen weiterzugeben.
Wir verlosen für all unsere Konzertpräsentationen Gästelistenplätze. Das heißt, dass es keine physischen Tickets gibt.
Du gewinnst immer 2 „Tickets“, d.h. du kannst noch jemanden mitbringen.
Falls bei einem Gewinnspiel eure Adresse benötigt wird, garantieren wir euch, dass diese ausschließlich für das jeweilige Gewinnspiel genutzt wird.
Sollte das Konzert / die Veranstaltung abgesagt werden, steht dir keine Entschädigung in jeglicher Form zu.

Weitersagen

85 Kommentare

  1. Frank says:

    Tocotronic – 17

  2. Madeline says:

    Pink Floyd – Shine on you crazy diamond ♡

  3. Nina says:

    Ja, Panik – DMD KIU LIDT

  4. Child in Time – Deep Purple

  5. Jules says:

    Marquee Moon – Television

  6. Anne says:

    Weekender von Flowered Up

  7. Nina says:

    Nordish by nature, die lange Version!

  8. Sarah says:

    Starless von King Crimson

  9. Marlon says:

    „The Island“ von The Decemberists

  10. Maria says:

    The End von The Doors. Best Song of all Time!

  11. Benjamin says:

    The Smashing Pumpkins – Starla

  12. Dion says:

    Joanna Newsom – Emily

  13. Janis S. says:

    The ballad of costa concordia, car seat headrest

  14. Julia says:

    Mogwai – Mogwai Fear Satan

  15. flo says:

    It’s Natural to Be Afraid – Explosions in the sky

  16. Basti says:

    Band: Mono / Song: Death in Reverse

  17. Antonia says:

    <3 <3 <3 Bob Dylan – Desolation Row <3 <3 <3

  18. AridaDeez says:

    Ich finde es sollte mehr Songs geben die über 10 min gehen.

    Okta Logue – Decay
    Peace – 1998 (delicious)

    Cheers,
    Arida

  19. Jonathan says:

    Kanye West – Last Call

  20. Rene says:

    ef – hello scotland

  21. Stefanie Glanville says:

    Connan Mockasin – Forever Dolphin Love

  22. Edyta says:

    Gang Gang Dance – Glass Jar

  23. Tanja says:

    Kraftwerk – Autobahn,
    Original 22:11 Minuten

  24. Alex says:

    Beatsteaks – Schluss mit Rock’n’Roll

  25. Dänni says:

    Led Zeppelin – Achilles Last Stand

  26. Alex says:

    John Butler – Ocean

  27. Moritz says:

    Why (whats going on?) – The Roots

  28. Martha says:

    Kraftwerk – Autobahn

  29. Anja says:

    Warhaus – Love’s a stranger
    In Dauerschleife, dann sinds auch über 10 Minuten

  30. Jim says:

    Neil Young – like a hurricane

  31. Laura says:

    Kraftwerk > Autobahn

  32. dirk says:

    The doors – the end

  33. Artem says:

    DARKSIDE – Golden Arrow

  34. Kai says:

    Dream Syndicate – How Did I find myself here?

  35. Anja says:

    Archive – Again

  36. Jan says:

    Kyuss – Spaceship Landing

  37. Sven says:

    Dexy’s Midnight Runners – This is what she’s like

  38. Luca says:

    Jimi Hendrix – Machine Gun

  39. Daniel says:

    Joanna Newsome – Emily

  40. Maria says:

    The Cure – Watching me fall

  41. Matthias says:

    Terrapin Station Medley – Grateful Dead

  42. Rojin says:

    Die Besten mit den Besten schlagen:

    The War on Drugs – Show me the Coast

  43. Albi says:

    Wilco – Spiders

  44. Kaya says:

    Flaming Lips _ 7 Skies H3

  45. Frank says:

    Der fantastische Song von Can – Mother Sky 14:25

  46. Davey says:

    One Sunday Morning (Song for Jane Smiley’s Boyfriend) – Wilco

  47. tobi says:

    spiritualized – cop shoot cop…

  48. Angela says:

    Uriah Heep – July Morning

  49. Katha says:

    Wenn mich nicht alles täuscht, gabs mal n Album von „Goldie“. Das war ein Lied, auf Albumlänge.

  50. Tobias says:

    Voodoo Chile von Jimi Hendrix! auch wenn das eigentlich weniger ein Song, als eine wundervolle jam-session ist…

  51. Phil says:

    Long Distance Calling – Apparitions

  52. Krischan says:

    The End by the Doors

  53. Sebastian says:

    Blumfeld: jenseits von jedem

  54. Leichardt says:

    Ach je … Hm … ich weiß nicht, ob der sooo lang ist … aber verdammt lang isser schon … und GEIL :-)
    Patti Smith – Horses

  55. axel says:

    Archive Lights

  56. Marleen says:

    Moonloop von Porcupine Tree!!!

    Zum Dahinschmelzen…

  57. Markus says:

    Brighton Rock von Queen

  58. Moritz Z says:

    – Decay – von Okta Logue

  59. Jan says:

    Alcoholic Faith Mission – Sweet Evelyn

  60. ingo says:

    Iron Maiden – Rime of the Ancient Mariner

  61. Carolin says:

    Led Zeppelin – Achilles Last Stand

  62. Oliver says:

    The Knife – Colouring Of Pigeons

    *herz emoji*

  63. Leonie says:

    Autobahn von Kraftwerk

  64. Jasper says:

    Pink Floyd – Echoes

  65. Anna says:

    River von Red House Painters !!

  66. samuel says:

    Fela Kuti – Zombie

  67. Nadine says:

    Kraftwerk-Autobahn Albumversion

  68. Christine says:

    Wilco – Less than you think

  69. Jakob says:

    Dexy’s Midnight Runners – This Is What She’s Like

  70. Claudia says:

    LCD Soundsystem – YEAH
    (in der „Pretentious Version“ von Seite B)

  71. Jules says:

    AC/DC – Let There Be Rock (Donington ’92)

  72. Andreas says:

    Supersymmetry von Arcade Fire

  73. Philip says:

    Beastie Boys – B-Boy Bouillabaisse

  74. Art says:

    Pink Floyd – Alan’s Psychodelic Breakfast

  75. Clara says:

    Kurt Vile – Goldtone

  76. Mariya says:

    Supper’s Ready – Genesis

  77. Laura says:

    Flavien Berger – Léviathan

  78. Anna says:

    Dire Straits- Telegraph Road

  79. Florian says:

    Genesis – Driving The Last Spike

  80. Micha says:

    The Damned – Curtain Call

  81. Maike says:

    Mogwai – Music for a forgotten future

  82. Jane says:

    TEH DOORS – THE END

  83. Eric says:

    Pink Floyd – Dogs

  84. Thomas says:

    Machine Head – Clenching The Fists Of Dissent

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.