Weaves (Pressebild)
Weaves (Pressebild)

Weaves am 2. Juni 2016 im FluxBau | Konzerte

▷ Letzte Änderung: 2016-04-03
By Fabian [FluxFM] |

FluxFM Session
Weaves

Veranstaltung auf Facebook

02. Juni 2016, 20 Uhr
FluxBau
Eintritt: 10,00 €

Wie könnte man als junge Indie-Band besser beweisen, dass man einen eigenständigen Sound besitzt, als mit einem Cover eines absoluten Mainstream-Songs? Weaves aus Toronto drehten zuletzt Drag Me Down von der Teenie-Boyband One Direction durch ihren ureigenen psychedelisch-überdrehten Fleischwolf. Und siehe da, aus dem Pop-Schmonz wurde plötzlich eine charmante Indie-Hymne, fuzzy Gitarre inklusive.

Und auch sonst fiept, rappelt und zirpt es an allen Ecken und Enden in der Musik des Quartetts. Dabei werden Songs wie die Singles Tick oder One More in ihrer Verrücktheit von der mal relaxt, mal cool, mal gelangweilt klingenden Stimme von Sängerin Jasmyn Burke geerdet, während Morgen Waters mit seiner Klampfe für die nötige Verrücktheit sorgt. Wahrscheinlich haben wir es nur diesem Widerspruch zu verdanken, dass sich unsere Gehirne beim Anhören nicht in flüssige regenbogenfarbene Matschepampe verwandelt.

Wer so tollkühn ist, seine kostbaren grauen Zellen für hervorragenden Indie-Pop aufs Spiel zu setzen, hat die Chance, Weaves am 02. Juni live im FluxBau zu erleben. Los geht’s um 20 Uhr, die Türen öffnen um 19 Uhr, die Karten kosten 10 Euro.

Verlosung

Weaves coverten ausgerechnet die völlig uncoolen One Direction. Jetzt seid ihr dran, eure guilty pleasures zu verraten. FluxFM verlost Tickets unter allen, die uns im Kommentarbereich ihren Lieblingssong von One Direction schreiben – und natürlich wollen wir auch die Begründung dazu lesen. Mit ein wenig Glück steht dann euer Name auf der Gästeliste. Wir benachrichtigen die Gewinner per Mail (Bitte kurz antworten).

[Update: Alles verlost, danke fürs Mitmachen!]

AGB
Die Gewinner werden in der Regel 2 Tage vor der jeweiligen Veranstaltung per Mail verständigt mit der Bitte um Rückmeldung.
Eine Barauszahlung des Preises ist nicht möglich.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Falls sich der Gewinner nicht innerhalb von 24h auf unsere Mail meldet (Achtung: auch gelegentlich Spam checken), behalten wir uns vor, den Gewinn an jemand anderen weiterzugeben.
Wir verlosen für all unsere Konzertpräsentationen Gästelistenplätze. Das heißt, dass es keine physischen Tickets gibt.
Du gewinnst immer 2 „Tickets“, d.h. du kannst noch jemanden mitbringen.
Falls bei einem Gewinnspiel eure Adresse benötigt wird, garantieren wir euch, dass diese ausschließlich für das jeweilige Gewinnspiel genutzt wird.
Sollte das Konzert / die Veranstaltung abgesagt werden, steht dir keine Entschädigung in jeglicher Form zu.

29 Kommentare

  1. Markus says:

    Na Na Na, weil ich eigentlich nicht darüber sprechen will.

  2. Juliane says:

    Da gibt es einfach keinen, aber zu Weaves will ich bitte trotzdem!!!

  3. Ray says:

    Bin ehrlich und musste googeln XD
    Hab jetzt einfach mal „One Way or Another“ genommen …
    Mach ich aber nur weil ich zum Konzert von Waves möchte …
    Wart ihr bei der Frage auf LSD ?!? Oder Sti(e)lbruch ;) ?

  4. Paul says:

    Vorwärts immer, rückwärts nimmer ???

  5. Mirijam says:

    Perfect, einfach weil es süßer Teenagerpop ist :)

  6. Paula says:

    drag me down!

  7. Anna says:

    One Direction ist doof- umso geiler ist Weaves! Kommt, ich bin wenigstens ehrlich!

  8. Nadine says:

    Zugegeben, ich habe keine Ahnung von One Direction und deren Songs… Weaves sind dafür umso sehens- und hörenswerter!
    Aber damit ihr euren komischen One Direction Song hier steht habt: Drag Me Down (wobei die Weaves-Version natürlich deutlich besser ist; just saying). ;)

  9. Lola says:

    If I could fly

  10. Steven says:

    Stockholm Syndrome – erinnert mich irgendwie ab die Pop-Klassiker aus den 80ern!

  11. Jannis says:

    also am liebsten mag ich ja das Medley mit James Corden in der Carpool Karaoke!

  12. Hias says:

    Ich kenne leider keinen One Direction Song.

  13. Susanne says:

    Es gibt keinen -.-
    Aber weaves wäre cool!

  14. flo says:

    „story of my life“

    Ist schon arg kitschig, aber auch wieder nicht so peinlich um zuzugeben, dass man den Song mag ;)

  15. Katharina says:

    Wer ist One Direction?

  16. Simone says:

    over again

  17. Caro says:

    Ich kenn nur ‚Story of my life‘.

  18. Clemens says:

    Wrong Turn

  19. Claus says:

    Eindeutig „Best Song Ever“. Musik ist Geschmackssache, OD trifft meinen nicht, aber in Kombo mit dem Video ist der Song erträglich. Weaves sind cool.

  20. Anika says:

    Wie die hälfte der anderen die hier kommentiert haben, musste ich auch googeln :D
    Aber hey, You and I ist ja doch nicht halb schlecht gewesen auch wenn das Video durchaus eigenartig ist.
    LG
    Anika

  21. veritas says:

    Best Song Ever
    weil sich hinter diesem Titel nur Ironie verbergen kann, und die rechtfertigt vieles.
    (im übrigen eine etwas gemeine Aufgabe von Euch, aber für die Weaves begehe ich sogar eine shame attack und tue so, als wär‘ ich Fan)
    Sonne für alle

  22. Kathi says:

    Apologize, so ein bisschen.

  23. Axel says:

    Stockholm Syndrom

  24. Maya says:

    What makes you beautiful, weil es a) das einzige Lied ist und b) über den Ohrwurm-Effekt verfügt.

  25. karmen says:

    drag me down.
    Das war das erste gefundene und – zackzack – Lieblingslied draus gemacht!
    Am 02. Juni wär ich sooo gern +1 bei den Weaves dabei!
    Grooz!

  26. Inga says:

    At the „end of the day“ i´m thinking about „one thing“, „why don´t we go there“- we are still „alive“! :)

    4 „Lieblingssongs“ in einem Satz.

  27. Inga says:

    At „the end of the day“ there is only „one thing“ to think about. „Why don´t we go there?- we are still „ailve“.

    4 Songs in einem Satz ^^

  28. Raldi says:

    One D. die mit dem… total geil. Da geht mir das Zäpfchen. Ach so, daß war garnich von denen, tja dann, weiß auch nich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.