Nadine und Bela B.
Nadine und Bela B.

Wochenendspecial: Bela B. – Bye

▷ Letzte Änderung: 2014-04-04
By Benjamin Ciupek [FluxFM] |
Im Radio:
5. & 6. April 2014
Jede Stunde ein Song

Bela B Felsenheimer hört nach eigener Aussage nur Deutschlandfunk. Da läuft relativ selten Musik, und wenn, dann nur solche, die man leicht überhören kann. Eines Tages blieb das Ohr des trommelnden Arztes dann doch hängen, und zwar an der Nürnberger Country-Folk-Rockabilly Band Smokestack Lightnin’. Genau so eine Band wollte Bela beim nächsten Soloalbum an seiner Seite haben.

Schon 2010 fanden die ersten gemeinsamen Proben statt, doch Privatleben und andere Projekte (nicht zuletzt Die Ärzte) hielten Felsenheimer so auf Trapp, dass es erst jetzt zur Veröffentlichung seiner dritten Soloplatte kommt.

Und die ist alles, was Bela-Kenner schon lange unter der Punkrockhaube haben brodeln sehen: Bye! Ein Americana-Album, dass Belas Helden feiert: Lee Hazlewood, Django Reinhardt, Johnny Cash, Wanda Jackson… Staubig und mit Zahnstocher im Mundwinkel. Yeeha.

Dieses Wochenende stellt Bela B. euch das Album Bye auf FluxFM persönlich vor – Samstag und Sonntag, jede Stunde einen Song!

Im Mai geht’s dann auf Tour. Am 9. & 10.5. machen Bela & Co. zum Beispiel in Berlin den Heimathafen Neukölln unsicher.

Übrigens: Am Mittwoch war Bela B. – als allerallererster – Hauptgast unserer neuen Show FluxFM – In bester Gesellschaft. Im neuen Format hat der Bela seinen Freundeskreis gleich noch mit gebracht: Seine Mitmusikerin Peta Devlin, Rummelsnuff, King Khan und Bonaparte sind vorbeigekommen. Zwei Stunden Bambule, die ihr euch natürlich auch online nachhören könnt.

bela b & smokestack lightnin

Tracklist:

1. Abserviert
2. Wenn das mal Liebe wird
3. Streichholzmann
4. Der Sünder
5. Immer so sein
6. Sentimental
7. Teufelsküche
8. Nicht Nice
9. Belphegor
10. Verwöhn’
12. My Soul / Dein Herz
13. Peng!

Weitersagen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>