XJAZZ Festival Berlin 2016

XJAZZ-Festival vom 5. bis 8. Mai 2016 in Berlin

▷ Letzte Änderung: 2016-02-17
By Raoul [FluxFM] |

XJAZZ Festival 2016
5. bis 8. Mai 2015
Lido, Bi Nuu, Privatclub, Monarch, Emmauskirche, Prince Charles, Watergate, FluxBau, …
 
Info, Links, Tickets: XJAZZ oder bei FluxFM gewinnen
Facebook-Event

Auch nach dem Festival den besten XJAZZ hören? Das geht auf unserem XJAZZ Channel via FluxMusic oder im Netz.

Nach Clubkonzerten über den Winter macht das Jazz-Festival XJAZZ Anfang Mai zum dritten Mal ganz Kreuzberg unsicher. Vom 5. bis 8. Mai stehen über 70 Konzerte in Clubs (auch dem FluxBau), Bars und Kirchen an.

Jazz zu definieren fällt schwer – daher vereint das mittlerweile international bekannte Festival ganz frei Jazz mit improvisierter Electronica, Singer-/Songwritern oder Neo-Klassik. Dabei setzt XJAZZ wie auch in den Vorjahren vor allem auf Künstler, die in Berlin leben. Die meisten Musiker können also – wie auch hoffentlich ihr – ganz entspannt mit dem Fahrrad zum Konzert kommen. Das Partnerland ist dieses Jahr nach Island und Israel die Türkei geworden. Schließlich lebt in Berlin die größte türkische Gemeinde außerhalb der Türkei.

XJAZZ Festival 2016

Checkt unseren Trailer! XJAZZ Festival 20164 Tage – 10 Clubs – mehr als 80 KonzerteMit Dank an Three Fall und Amigo Blanco!

Posted by XJAZZ on Mittwoch, 23. März 2016

LineUp

Unsere Lieblings-Schweizerin Sophie Hunger präsentiert die besondere Performance “Queen Drifter” (>> FluxFM-Interview). Der dänische Indie-Rocker Casper Clausen von Efterklang gesellt sich zu The Group. Die norwegische Jazz-Legende Bugge Wesseltoft taucht nach zehn Jahren Pause wieder auf dem XJAZZ auf und die britische Funk-Formation Cymande spielt ihr erstes und einziges Deutschland-Konzert.


 
Glocken sind sein Spezialgebiet – Elektroniker Pantha du Prince feiert mit seinem Live-Projekt The Triad Album-Release. Organischen Elektro gibt’s auch von der Berliner Formation Cats & Breakkies (>> Morningshow-Interview). Warps IDM-Ikone Squarepusher gibt sich mit seiner Live-Band Shobaleader One die Ehre und bringt gleich mal Label-Kumpel Nightmares On Wax mit.

>> Das komplette Programm mit schicken Künstler-Illustrationen findet ihr auf xjazz.net …

.

Verlosung

Wir schreiben euch auf die Gästeliste für das XJAZZ-Festival. Dazu müsst ihr uns nur einen Kommentar zu diesem Artikel schreiben und uns euren Lieblings-Jazzer nennen – schon seid ihr im Lostopf. Wir melden uns per Mail bei den Gewinnern.

[Update: Alles verlost, danke fürs Mitmachen!]

AGB
Die Gewinner werden in der Regel 2 Tage vor der jeweiligen Veranstaltung per Mail verständigt mit der Bitte um Rückmeldung.
Eine Barauszahlung des Preises ist nicht möglich.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Falls sich der Gewinner nicht innerhalb von 24h auf unsere Mail meldet (Achtung: auch gelegentlich Spam checken), behalten wir uns vor, den Gewinn an jemand anderen weiterzugeben.
Wir verlosen für all unsere Konzertpräsentationen Gästelistenplätze. Das heißt, dass es keine physischen Tickets gibt.
Du gewinnst immer 2 “Tickets”, d.h. du kannst noch jemanden mitbringen.
Falls bei einem Gewinnspiel eure Adresse benötigt wird, garantieren wir euch, dass diese ausschließlich für das jeweilige Gewinnspiel genutzt wird.
Sollte das Konzert / die Veranstaltung abgesagt werden, steht dir keine Entschädigung in jeglicher Form zu.

203 Kommentare

  1. Laura says:

    Stefano Bollani!

  2. Dorothee says:

    Ich liebe Cymande, und ihr “Brothers on the slide” ist einer meiner Vinyl-Schätze! Eine große Jazz-Liebe bleibt auch Branford Marsalis, den ich persönlich noch einen Hauch mehr mag als seinen grandiosen Bruder Wynton. Doch wo anfangen, wo enden…Ella, John Coltrane, Bugge bis Jazzmatazz: I LOVE JAZZ MUSIC.

  3. DGMR says:

    Ich finde Matthew Halsall & The Gondwana Orchestra, sowie Me and my drummer total toll.

  4. Clemens says:

    Mathias Eick

  5. Annett says:

    Klasse Festival!
    mein Lieblingsjazzer – And The Golden Choir

  6. nadjeschda says:

    chet baker <3 freue mich auf sophie hunger, cymande und bugge wesseltoft!

  7. Nils says:

    BADBADNOTGOOD !!

  8. Elena says:

    Me And My Drummer <3 :)

  9. Momme says:

    Sophie Hunger

  10. Jb says:

    Lieblings Jazz Künstler trombone&shorty. Freuen würde ich mich über Tickets für Chefket!!!! :)

  11. Rebecca says:

    Helge!

  12. Dave says:

    Ich glaube kein künstler hat mich so inspiriert wie Ed Motta!

  13. Jay says:

    Jun Miyake, Parov Stelar, Lizz Wright, Incognito… ooooh, da gibt es so viele, die inspirieren und das Herz vor Freude und Genuß hüpfen lassen! :-)
    Jazz ist anders – intuitiv, improvisatorisch, künstlerisch spontan, vielfältig, kreativ, frei, individuell, überfließend, grenzenlos, usw. – jaaa, ich liebe es!

  14. Patrick Pohlmann says:

    Mein/e Lieblingsjazzmusiker/in? Das ist eigentlich nur jeweils in Bezug auf bestimmte Aspekte zu beantworten. Von den Musikern, die ich selbst erlebt habe, in puncto Humor zum Beispiel Aki Takase.

  15. tom says:

    ganz klar, LUDWIG PETROWSKY. würde gern zu nightmares on wax. dankesehr!

  16. Tanja says:

    Sophie Hunger

  17. Kathrina says:

    Sophie Hunger!

  18. Susanna says:

    Super, dass sich in Kreuzberg neben den gewohnten Jazz-Bars und dem Bergmannstraßenfest ein weiteres Event etabliert, welches dieser wunderbaren Musikrichtung (und anderen interessanten auch) widmet. Danke dafür. Mein Favorit ist definitiv Cymande!

  19. Milda says:

    Ich würde so gerne wieder mal Pantha du Prince in Berlin erleben! Das wäre mein Favorit aus dem line-up. Aber sonst Mr. Gregory Porter! Liebe Grüße an das FluxFM Team.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.