(c) ESA-CNES-ARIANESPACE
(c) ESA-CNES-ARIANESPACE

Arianespace & FluxFM schicken dich (fast) ins Weltall!

▷ Letzte Änderung: 2014-05-01
By Frank [FluxFM] |

Bei der ILA Berlin, der International Aerospace Exhibition and Conferences, dreht sich in der kommenden Woche wieder alles um Luft- und Raumfahrt. Und bei FluxFM – dem Sender der Herzen wenn’s um Raketenstarts und Naturwissenschaft geht – auch. Denn für abgehobene Aktionen sind wir immer zu haben.

To infinity and beyond fliegen wir (und ihr!) jedenfalls in diesem Jahr mit Arianespace, dem weltweit führenden Unternehmen für Satellitenstarts, das u.a. die Trägerrakete Ariane5 regelmäßig zur Internationalen Raumstation ISS sendet.

Vom Raumfahrtzentrum Guiana Space Center (CSG) aus wurden nämlich Ariane 5, Sojus & Vega ins All geschossen – und zwar unter idealen Bedingungen für so einen Start: auf 5 Grad nördlicher Breite, fast direkt am Äquator, sorgt die Erdrotation für Extra-Beschleunigung wie an kaum einem anderen Startplatz der Welt).

Über die Hälfte aller kommerziellen Erd-Orbit-Satelliten sind von Arianespace aus gestartet.

Schon jetzt bei den Raketenstarts fast wie live dabei zu sein geht am besten per Twitter: nicht nur Arianespace twittert regelmäßig, sondern auch die Trägerrakete Ariane 5 hat einen eigenen Account verpasst bekommen:


as-quer

Am 22. Mai werden wir (ab ca. 17 Uhr) den Arianespace-Ingenieur Hans Zeller zum Interview bei FluxFM zu Gast haben. Das ist dann nicht nur das einstündige Paradies für Weltall-Nerds, sondern außerdem der Höhepunkt unseres Gewinnspiels …

Gewinnspiel

Was:

Wir verlosen nämlich eine Reise zum europäischen Weltraumzentrum Guiana Space Center (CSG) in Südamerika! Für den Gewinner geht’s von Berlin nach Paris und von dort aus gemeinsam mit einem Arianespace-Expertenteam im Flieger weiter nach Kourou, wo sie/er live bei einem Start der Ariane 5 dabei sein darf. Es werden alle Kosten des mehrtägigen Ausflugs übernommen!

Wie:

as-4 Um mitzumachen, schickt uns einfach die Dokumentation „eures“ Raketenstarts! Also: bastelt eine Rakete (oder verkleidet euch als eine), und schickt uns beispielsweise Fotos oder Videos vom Jungfernflug. Oder schreibt uns einen Text oder ein Gedicht, wie ihr die perfekte Mini-Rakete basteln würdet. Hauptsache originell.

Kurz: stellt euer Raketen-Proficheckertum unter Beweis, werdet Ingenieure ehrenhalber und beweist’s uns – wenn ihr zu den „großen“ nach Südamerika fliegen wollt.

Wann:

Zeit dazu geben wir euch von Mittwoch (14.5.) bis Mittwoch (21.5.)! Schickt uns den Output per Mail an win@fluxfm.de (Betreff: Arianespace) und vergesst eure Kontaktdaten (Telefonnummer!) nicht, damit wir (die FluxFM-Jury) am Donnerstag (22.5.) zwei Kandidaten erreichen und zum Finale am Nachmittag ins Studio einladen können. Wo ihr dann nur noch live gegeneinander ein paar (einfache) Fragen beantworten und so um den Hauptpreis spielen dürft.

Alles klar? Viel Spaß! Und Glück!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.