"Die Frauen von Salaga" von Ayesha Harruna Attah (Foto: Elisabeth Demuth)
"Die Frauen von Salaga" von Ayesha Harruna Attah (Foto: Elisabeth Demuth)

Ayesha Harruna Attah – Die Frauen von Salaga | Lesen und Lesen lassen

▷ Letzte Änderung: 2019-06-02
By Elisabeth [Flux FM] |
Im Radio:
3. Juni bis 9. Juni 2019

Cover Die Frauen von Salaga Zwei Frauen, deren Schicksale sich unwiderruflich miteinander verbinden: Die eine ist Prinzessin und wird in eine ungewollte Ehe gezwungen; die andere ist Sklavin. Beide kämpfen gegen die Grenzen, die ihnen auferlegt werden. Beide riskieren ihr Leben. Und beide verlieben sich in denselben Mann.
Fazit von Jörg Petzold:
„Der Roman erzählt von Emanzipation, Liebe und Sklaverei anhand des Schicksals zweier starker Frauen im Ghana des 19. Jahrhunderts. Die Erzählung gelingt der Autorin auf eine mitreißende und differenzierte Art und Weise. Für mich als Europäer ist das Setting ungewohnt und neu. Das gefällt mir, weil es meine Vorurteile und Klischees in Frage stellt. Ayesha Harruna Attah wird als starke neue Stimme gefeiert!“

Redaktion

Jörg Petzold
Spezialgebiet: Lesen und lesen lassen.

… zum Profil

Redaktion/Moderation

Aysche Wesche
Wortredaktion
Spezialgebiet: Stadtleben, Politik und Kultur.
… zum Profil

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.