Berlin Circus Festival goes online | 2020

▷ Letzte Änderung: 2020-12-04
By Barbara Seyfried |

Nicht wundern, wenn ihr vom 11. bis 20. Dezember auf dem Tempelhofer Feld ein großes Zirkus-Zelt entdeckt. Denn das Berlin Circus Festival überlässt professionellen Künstler*innen die Bühne. Zwar ohne Publikum – doch das Ergebnis gibt’s bald online zu sehen.


Wir alle lieben das Tempelhofer Feld. Ob für ein leckeres Picknick oder den Abendspaziergang. Auch für Veranstaltungen ist das weite T-Feld wie gemacht. Eine Heimat hat dort deshalb auch das Berlin Circus Festival gefunden. Dieses Jahr kann das Live-Event jedoch nicht so stattfinden, wie wir es kennen. Doch das Artistische darf und soll nicht zu kurz kommen. Deshalb haben die Macher*innen einen Plan B ausgetüftelt:

Vom 11. bis zum 20.12. erhalten Künstler*innen die Möglichkeit das Zirkus-Zelt und das gesamte Gelände für ihre Proben und Performances zu nutzen. Daraus entsteht ein Live-Archiv zur Dokumentation eines Berlin Circus Festivals in Pandemiezeiten.

Und natürlich könnt ihr das tolle Programm, das gerade noch in Planung ist, auch online mitverfolgen. Details zum Programm bekommt ihr hier in Kürze…

Zeitgenössischer Circus – Was ist das?

Der zeitgenössische Circus ist eine künstlerische Bühnenform. Es geht dabei aber nicht mehr um die größte körperliche, sondern um die größte künstlerische Leistung. Heißt: auch andere Künste, wie Schauspiel, Tanz, Musik, bildende Kunst, neuen Medien sind hier nicht nur willkommen, sondern richtig gerne gesehen. Wer’s nicht kennt, kann hier mal einen Eindruck bekommenn …

Und falls ihr wissen wollt, wer und warum hinter den beeindruckenden Performances steckt: Das Berlin Circus Festival initiiert auch einen Podcast. Bei dem „Meet the Artist“-Konzept erfahrt ihr alles über die Künstler*innen, ihre Geschichten, Gedanken und Träume. Zum Podcast geht’s hier entlang.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.