Bonaparte am 20. Oktober 2017 im Festsaal Kreuzberg | Konzerte

▷ Letzte Änderung: 2017-08-05
By Konstantin [FluxFM] |

Bonaparte
20. Oktober 2017, Beginn: 20 Uhr
Info, Links, Tickets: GreyZone Concerts & Promotion

Das Konzert ist ausverkauft, FluxFM verlost die letzten Tickets!

Für das offiziell einzige Albumkonzert von Bonaparte lädt das Musikerkollektiv um den Schweizer Tobias Jundt am 20. Oktober 2017 in den Berliner Festsaal Kreuzberg ein. Zum feierlichen Anlass des Kaisers Geburtstags und im Rahmen des aktuellen Albums The Return Of Stravinsky Wellington bittet Tobias Jundt gemeinsam mit seiner bezaubernden Kapelle einmalig und unrasiert zum Tanze.

Verlosung

UPDATE: Alle Tickets wurden verlost, danke fürs Mitmachen!
FluxFM verlost Freikarten unter allen, die uns unten in den Kommentaren sagen, was das schlechteste Faschingskostüm ist, das sie jemals getragen haben. Die Kommentare werden moderiert, es kann also einen wenig dauern bis eure Antwort im Kommentarbereich auftaucht. Wir benachrichtigen die Gewinner*innen per Mail.

Viel Glück!

AGB
Die Gewinner werden in der Regel 2 Tage vor der jeweiligen Veranstaltung per Mail verständigt mit der Bitte um Rückmeldung.
Eine Barauszahlung des Preises ist nicht möglich.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Falls sich der Gewinner nicht innerhalb von 24h auf unsere Mail meldet (Achtung: auch gelegentlich Spam checken), behalten wir uns vor, den Gewinn an jemand anderen weiterzugeben.
Wir verlosen für all unsere Konzertpräsentationen Gästelistenplätze. Das heißt, dass es keine physischen Tickets gibt.
Du gewinnst immer 2 „Tickets“, d.h. du kannst noch jemanden mitbringen.
Falls bei einem Gewinnspiel eure Adresse benötigt wird, garantieren wir euch, dass diese ausschließlich für das jeweilige Gewinnspiel genutzt wird.
Sollte das Konzert / die Veranstaltung abgesagt werden, steht dir keine Entschädigung in jeglicher Form zu.

89 Kommentare

  1. Anne says:

    Kurt Cobain als Zombie.
    Zerrissene Jeans, Flanellhemd und fahles Gesicht.
    ..hat nur irgendwie keiner kapiert.

  2. Lara says:

    Grasshüpfer

  3. Axel M says:

    Monchichi

  4. Claudia says:

    Polizistin

  5. Clemens says:

    unsichtbarer

  6. Beatrice says:

    Zahnfee

  7. Holger Meier says:

    Streichholz

  8. Santiago gomez ferreira says:

    Nutte

  9. Heiko says:

    Froschkönig

  10. Markus says:

    Lange schwarze Haare

  11. Moritz says:

    Steinzeitmensch

  12. Jakob says:

    Cheerleader als Typ. Das beste war ein Dino Kostüm mit Riesen Schwanz

  13. Claudia says:

    Punker … 1989

  14. Loyandi says:

    Das Motto war Flughafen. Viele kamen als Touristen oder Piloten. Ich war die Klofrau.

  15. Mareike says:

    Als Streifenhörnchen. Mit einem gestreiften T-shirt und einem Croissant um den Hals.

  16. Patti says:

    Hawaii-Mädchen

  17. Christian says:

    Sämtliche Clownkostüme, die meine Mutter für mich als Kind aussuchte…

  18. Peter says:

    Ein Bettlaken-Gespenst-Kostüm

  19. David says:

    Ich bin mit zwölf in einem violetten Kleid meiner Mutter als Frau gegangen. Oh Gott war das peinlich aber die Idee kam von mir^^

  20. Lotta says:

    Cyborg mit bunten Fäden in den Haaren

  21. Katha says:

    David Hasselhoff

  22. Theresa says:

    Ein Hai, getragen mit einem hautengen, kurzen Kleid, ebenfalls mit Hai drauf.

  23. Denise says:

    Als Oma mit Lockenwicklern, grauen Haaren & wunderbar geblümter Küchenschürze.

  24. Daniela says:

    Hawairöckchen aus Krepppapier kombiniert mit nem dicken Pulli und Jägermeisterblumenkette.

  25. Rosa says:

    Sonne, sah aus wie Freiheitsstatue

  26. Melanie Juhl says:

    Schulmädchen

  27. Tina says:

    Auch als Punkerin, mit 12 Jahren bei der Schulfaschingsparty 1990 – das Kostüm war an sich ganz ok, hab allerdings so wild getanzt, dass ich dabei meinen Fuß gebrochen habe und dann sehr, sehr uncool in Richtung Notaufnahme humpeln musste …

  28. Tibor says:

    Im Kindergarten gab es immer Themenvorgaben und da war einmal das Thema das „Meer“. Meine Mutter hat mir einen Fisch auf einen Pullover genäht und damit war das Fischkostüm fertig.

  29. Martin says:

    Ein Geisterkostüm ganz einfach mit einem Bettlaken und ausgeschnittenen Augen.

  30. Annika says:

    Es sollte Frau Holle sein, leider wurde ich den ganzen Tag angesprochen, wer ich denn bitte sei..

  31. Sarah says:

    Eine Zombie-Erdbeere – ja ich weiß, manche werden jetzt sagen das macht keinen Sinn – macht es auch nicht! Das Kostüm der Erdbeere hatte ich noch vom Karneval, Zack mit blutverschmierten Strumpfhosen und schrecklicher Schminke kombiniert und fertig war das Werk.

  32. Carla says:

    Als Tomate mit rotem Cap, knallroter Schminke im ganzen Gesicht und eigentlich einer grünen Stiel-Mütze, blöd nur, dass ich die recht schnell verloren hatte und somit alle dachten ich würde schwitzen wie nach nem Marathon….

  33. Kai says:

    Als Verletzter. Verband + Ketchup um den Kopf. Blöd. Besonders beim Knutschen.

  34. Jan says:

    Als Batman, selbst gebastelt … so erniedrigend!

  35. Anja says:

    Ein Dirndl. Igitt. Nie wieder.

  36. Nicole says:

    „Gruffti-Kostüm“ bei einer Halloween-Party. Kommentar des Türstehers – „wo ist dein Kostüm?“

  37. Nick says:

    Der letzte Lude..
    Jaja..

  38. Lena says:

    Ein viel zu kleines Zebrakostüm, selbstgenäht, aus dickem Stoff, auf der Faschingsfeier in einer Turnhalle. Der Besuch war kurz.

  39. Anne says:

    Ich als Musketier, während mein Bruder als Rotkäppchen ging

  40. Jakob says:

    Als Gummibärchen

  41. Thomas says:

    Als Pipi Langstrumpf. War die beknackte Idee meiner Mutter

  42. Tina says:

    Ein Froschkostüm war wohl tatsächlich mein mein schlimmstes Faschingskostüm :)

  43. Joachim says:

    Bettlaken, als Gespenst

  44. Desiree Frei says:

    Tokio Hotel-Fan, auch wenn der Sarkasmus nicht immer verstanden wurde.. ;)

  45. Sven says:

    „Die Mumie“ – ordentlich in Klopapier gewickelt – ohne Worte!

  46. Rahel says:

    Das kann ich gar nicht sagen, da ich Fasching grauenvoll finde und deshalb nicht hingehe. Und als ich noch ein Kind war, musste ich immer als Pippi Langstrumpf gehen, weil ich auch so aussah.

  47. Lena says:

    Gießkanne!

  48. Robert says:

    Im Jahre 2012 sind meine damalige Freundin
    ( deutsch, aber mit ägyptischen Wurzeln)und ich als arabisch-aussehende Piloten zum Fasching gegangen. Unter den Jacken hatten wir Sprengstoffattrappen.

  49. Mel says:

    Mumie… einfach in Klopapier eingewickelt.

  50. Mannix says:

    Mist, ich hatte leider nie ein schlechtes Fachingskostüm!!
    Meine Faschingszeit betraf mein Alter von fünf bis elf–> also sieben Kostüme: Aus der Erinnerung 4xCowboy und 3xIndianer!! Ich bin voll drin aufgegangen aber das erwachsene Umfeld fand es wohl eher peinlich – oder eben schlecht! Ich stehe dazu – und hoffentlich auch bei Bonaparte…

  51. Maximilian says:

    Teletubbie Kostüm

  52. The O says:

    Tinder.
    Gebastelter Rahmen um den Kopf mit Herz- & X-Button ud „It’s a Match“.
    Im nachhinein etwas fragwürdig.

  53. Hannah says:

    Also das heißt Karneval!
    (Sorry für den Lokalpatriotismus.)
    Und es war „Batwoman“. Ich hatte eine Mütze auf, mit dem Batman-Logo. Und einen Pulli mit eben selben.

  54. Patricia says:

    generell ein Kostüm

  55. Stella says:

    Kann mich nicht entscheiden zwischen Schlumpf und Genie, aufjedenfall komplett blau angemalt…

  56. matthias says:

    Ein Bundeswehroutfit

  57. Alicia says:

    Zuhälter Boris

  58. Askzelda says:

    Tinkerbell Kostüm mit Mr. Spocks Ohren, ohne die Ahnung, das es welche sind. In dem Kostüm habe ich dann einem Plüschaffen auf den Hintern gehauen, weil ein Typ ein Shirt mit „spank my monkey“ getragen hat plus genannten Plüschaffen.
    #halloween #ibecomeaschnitzel #mewannagotobonaparte

  59. Askzelda says:

    Ein Tinkerbell Kostüm mit Mr. Spoks Ohren, ohne zu wissen, dass es sich nicht um handelsübliche Tinkerbell Ohren handelt.
    Im Kostüm gab es noch einen Klapps auf den Po für einen Plüschaffen, der von einem Typen mit Shirtaufdruck „Spank my monkey“ getragen wurde.

    #halloween #ibecomeaschnitzel #takemetobonaparte #fluxfm #prettyplease

  60. Katja says:

    Ich stehe total auf schlechte/schräge Kostüme zu Halloween, Fasching oder sonstigen Verkleidungsfesten und mittlerweile such ich nach immer „besseren“ Ideen. :D Deshalb waren die heftigsten Kostüme bei mir bislang eine Toilette, eine Bratpfanne (natürlich stilecht mit Spiegeleiern ;) ) und ein Stück Emmentaler Käse :D Letzteres war für mich bislang das Highlight, weil es auf einer Party einen Typen gab, der sich als Weinflasche verkleidet hatte und wir uns den ganzen Abend super unterhalten haben. Seitdem sind wir beste Freunde :D

  61. Christin says:

    Ich bin mal als SCHACHBRETT gegangen, aber leider hat’s niemand erkannt.:-/
    Das erinnert mich irgendwie gerade ein wenig an das Kostüm von Sheldon, der Dopplereffekt.

  62. Dominic says:

    Ich bin mal als John Wayne gegangen. Da mein Bartwuchs quasi nicht vorhanden ist, hatte ich mich 3 Monate nicht rasiert. Bis auf viel Oberlippe war da nicht vorhanden. Als ich auf die Faschingsparty kam, waren da gefühlt alle Hipsters Berlin versammelt und hatten (na klar) den Bart der Nation in der Fresse.

    Nachtrag zu meinem Bart: Wenn ich mich rasieren muss, fahr ich einfach mal schnell Fahrrad. Dann hat sich das erledigt.

    #werdewohlnieeingutercowboy

  63. Uniform says:

    Rotkäppchen und alle Mädels detto in der Kita

  64. Eric says:

    Als Pizza mit Pizzasocken.

  65. Krischan says:

    Fliegenpilz-Kostüm – als ich 4 war!

  66. ChristJan says:

    Tischdecke

  67. Stefanie says:

    Cleopatra. Irgendwie habe nur ich die Ähnlichkeit gesehen. (Vielleicht hatte ich nicht genug Stutenmilch im Badewasser…)

  68. Nadine says:

    NIx mit schlecht!!! Waren Alle cool :)

  69. Sophia says:

    als tussi

  70. Sophie says:

    Als Qualle

  71. Bastii says:

    Als Magnum p.i.
    leider war der Schnorres nicht üppig genug und man hielt mich für einen Malle-touristen.

  72. Ulli says:

    Als Müll

  73. dirk says:

    hahaha……das schlechteste Faschingskostüm war wohl unverkleidet auf einer Faschingsparty zu erscheinen. Das war nicht nur schlecht, sondern auch peinlich

  74. Nico says:

    Als Atommüllfass

  75. Darian says:

    S.W.A.T.

  76. Ginette says:

    Erdbeere

  77. Raldi says:

    Schnapsnase.

  78. Dennis says:

    Riesen- Krokodilkostüm mit Riesen-Eistüte :D

  79. samuel says:

    Ballet Tanzerin

  80. leonie says:

    lotta aus der krachmacherstraße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.