"Feminismus für die 99%" von Cinzia Arruzza, Tithi Bhattacharya und Nancy Fraser (Foto: Elisabeth Demuth)
"Feminismus für die 99%" von Cinzia Arruzza, Tithi Bhattacharya und Nancy Fraser (Foto: Elisabeth Demuth)

Cinzia Arruzza, Tithi Bhattacharya, Nancy Fraser – Feminismus für die 99% | Lesen und lesen lassen

▷ Letzte Änderung: 2019-09-30
By Elisabeth [Flux FM] |
Im Radio:
30. September bis 6. Oktober 2019

Ein Manifest, das die Welt- und Wirtschaftsordnung in Frage stellt. In elf Thesen geht es um einen Feminismus, der nicht nur einigen wenigen Frauen hilft, sondern die Arbeit aller und alle Arten von Arbeit wertschätzt.

Fazit von Jörg Petzold:
„Die Diskrepanz zwischen global spürbaren Krisen und den Lösungsansätzen unserer sogenannten politischen Entscheidungsträger*innen ist täglich spürbar. In meiner privilegierten Blase sitzend, macht mich das zwar traurig und wütend, aber ich bekomme wenig mit von den kraftvollen Bewegungen in anderen Erdteilen – die oft von Frauen geführt werden.
Dieses großartige Manifest richtet den Blick auf diese Kräfte und Ansätze, verknüpft sie untereinander und mit der Forderung der Radikalisierung des Feminismus.
Überzeugt mich, begeistert mich und gehört meiner Meinung nach in jeden Haushalt, der sich über Alternativen den Kopf zerbricht.“

Redaktion

Jörg Petzold
Spezialgebiet: Lesen und lesen lassen.

… zum Profil

Redaktion/Moderation

Aysche Wesche
Wortredaktion
Spezialgebiet: Stadtleben, Politik und Kultur.
… zum Profil

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.