Henrik Schwarz & Signal Orange | Clubsandwich am Freitag

▷ Letzte Änderung: 2015-04-10
By Max Hennig [FluxFM] |
Im Radio:
10. April 2015, 19 Uhr
SONOS

Das Clubsandwich wird euch
präsentiert von SONOS

Um 21 Uhr kommt Henrik Schwarz ins Clubsandwich. Er stellt seine neue Platte Instruments vor, die auf Sony Classical erscheint und die dieses Mal überhaupt nichts mit Clubmusik zu tun hat. Das Tokyo Secret Orchestra hat sich sieben seiner Tracks vorgenommen und sie ohne Bassdrum und Computerklänge neu aufgenommen und in eine klassische Instrumentierung überführt.
Bei Mathi werden die Original- und die Orchesterversionen zusammen mit Henrik Schwarz verglichen und erklärt.

Ab 23 uhr kommt ein Set vom Libelle Kollektiv aus Stuttgart. Deren Act Signal Orange hat ein schönes Teil zusammen gestellt mit Tracks von u.a. Drexciya, Floating Points, Smash TV und Noze.


Nachtlebentipps für Berlin

Salon zur Wilden Renate Politik und Party sind keinesfalls Widersprüche. Seit Jahren schon engagiert sich Terre Thaemlitz alias DJ Sprinkles für die Akzeptanz von Transgendern und setzt sich kritisch mit den derzeit herrschenden Wertemustern der Kulturindustrie auseinander. Bei 00 Years Paradisco im Salon zur Wilden Renate gastiert DJ Sprinkles gemeinsam mit Gatto Fritto, Gratts, Paramida und Samanta Fox und beleuchtet ganz undogmatisch mit einem deepen Set Licht- und Schattenseiten der Clubkultur. Beginn am Gasthaus an der Elsenbrücke ist um Mitternacht.

 

Anthony Naples
Lofi-House zwischen Downbeat, Funk-Basslines und psychedelischen Klangflächen erwartet einen in der Panoramabar. Hier spielt nach langer Abstinenz wieder einmal Anthony Naples bei Finest Friday. Mit in seinem Plattenkoffer hat er auch sein Debütalbum „Body Pill“, das bei Four Tets Label „Text“ releast wurde. Körperbetont geht es des weiteren bei den Sets von Tama Sumo, Anna Haleta und Dorisburg zu. Auch im alten Heizkraftwerk am Ostbahnhof öffnet sich die Tür um 0 Uhr.

 

Arena Club
Ohne großes Brimborium um seine Person produziert Omar S seit fast 11 Jahren von Funk und Soul geprägte House-Tracks. Seinen großen Durchbruch gelang dem Detroiter 2009 mit seinem Beitrag zur renommierten „Fabric“-Compilationreihe, auf dem er ganz uneitel ausschließlich seine eignen Tracks verwendete. An den Decks steht Omar S heute bei „Away“ im Arena Club gemeinsam mit Discrete Circuit, Christian Vance und Thierry Glove. Los geht es hier um Mitternacht.


Nachtlebentipps für Stuttgart

Cue Das Cue baut sein zweites Standbein neben HipHop-Partys weiter aus und hat jetzt nicht mehr nur Konfetti-House-Partys im Angebot, sondern macht auch interessante Bookings. Aus Amsterdam fliegt heute Onno ein, der nicht nur auf dem angesagten Berliner Label Upon You, sondern auch auf Get Physical, Moon Harbour, Snatch!, Little Mountain, Renaissance und Stealth Records veröffentlicht hat. Das kann sich sehen und hören lassen, mit am Start sind die Locals Loli, Glebo und Scissors mit Patrick Jacobi. Los geht’s im Cue um 23 Uhr.

 
the/das Die Band Bodi Bill pausiert seit einigen Jahren, deren Mitglieder Anton Feist und Fabian Fenk nutzen die Gelegenheit, das eigene Projekte The/Das voranzutreiben. Auch hier entwickelt man sich vom Produzenten-Duo zum echten Live-Act mit Musikern, im Freund & Kupferstecher präsentieren die beiden allerdings heute ein astreines DJ-Set ab 23 Uhr.

 
Lehmann Len Faki kann auch keiner mehr so schnell was vormachen. Immerhin ist er seit der Eröffnung 2004 Resident im Berliner Berghain, hat in seiner bisherigen Karriere gleich mehrere Labels gegründet und spätestens mit der Berghain 03 Mix-CD sein Standing im Technozirkus manifestiert. Heute ist er bei We Are Techno im Lehmann zu Gast, mit dabei Resident Raphael Dincsoy und auf dem zweiten Floor Janzon, Beginn ist auch hier um 23 Uhr.

Moderation

Mathias Weck
Ist zu hören bei Klubradio, Clubsandwich, Flux Forward, Stadt.Land.Flux.

… zum Profil

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.