Funkstörung mit Mathias Weck

Funkstörung und Stimming | Clubsandwich am Freitag

▷ Letzte Änderung: 2015-06-26
By Max Hennig [FluxFM] |
Im Radio:
26. Juni 2015, 19 Uhr

SONOS

Das Clubsandwich wird euch
präsentiert von SONOS

Am Freitag kommen die legendären Produzenten von Funkstörung zu Mathias Weck ins Studio. Die haben nach 10 Jahren Funkstille ein wundervolles, selbstbetiteltes Album aufgenommen, das auf Monkeytown herausgekommen ist, dem Label von Modeselektor.

Im Anschluss gibt es noch den neuesten Podcast aus dem Hause Diynamic aus Hamburg mit Stimming. Der holt uns den Sommer ins Radio. Hier könnt ihr das Liveset nachhören.


Nachtlebentipps für Berlin

kosmonaut Im Kosmonaut heißt es wieder einmal Move.Your.Body. Für konditionsstarken Dancefloor-Ausdauertanz sorgt – neben Click|Click, youANDme und Move.Your.Body-Resident Michael Placke – Sasse aka Freestyle Man. Seit dem Ende der 80er-Jahre steht der Labelchef von Moodmusic an den Decks und versteht sich auf seinen Releases auf analoge Tunes zwischen Detroit und Chicago, ohne dabei in nervige Nostalgie zu verfallen. Beginn der Leibesertüchtigung ist um Mitternacht.

 
watergate Letztes Wochenende sorgte er noch bei der berühmt-berüchtigten Mobilee-Rooftop-Party auf dem Sonar in Barcelona für den richtigen Vibe. Heute Nacht kümmert sich Rodriguez Jr. bei Vitamin mit seinem Chord- und Synthie-House im Watergate um die nötige Euphoriezufuhr. Hinter dem Pseudonym verbirgt sich Olivier Mateu, der schon zu Beginn des Jahrtausends mit seinem Live-Act The Youngsters auf Laurent Garnier’s Label F Communications für Aufmerksamkeit sorgte. Die DJ-Booth teilt sich Rodriguez Jr. im Watergate gemeinsam mit Butch, Marco Resmann, Maher Daniel und Ricardo Albuquerque. Auch an der Oberbaumbrücke öffnen sich die Türen um 0 Uhr.

 
tresor Bevor das Berlin Atonal vom 19. bis 23. August wieder zur Expedition experimenteller elektronischer Klänge einlädt, findet im Tresor heute Nacht unter dem Namen New Codes die letzte Warm-Up-Party vor dem Festival statt. Techno zwischen Noise, Broken Beat und Industrial im morbiden, darken Soundgewand gibt es von Miles Whittaker, HATE, Broken English Club und Peter Van Hoesen, der sein letztes Live-Album ebenfalls im Tresor mit geschnitten hat. Beginn der Berlin Atonal Warm-Up-Pary ist um Mitternacht.

Moderation

Mathias Weck
Ist zu hören bei Klubradio, Clubsandwich, Flux Forward, Stadt.Land.Flux.

… zum Profil

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.