Acid Pauli

Clubsandwich am Freitag: Lockertmatik und Acid Pauli

▷ Letzte Änderung: 2015-01-16
By Max Hennig [FluxFM] |
Im Radio:
16. Januar 2015, 19 Uhr

SONOS

Das Clubsandwich wird euch
präsentiert von SONOS

Am Freitag gibt es zwei Sets beim Clubsandwich. Das eine kommt von Lockertmatik aus Dresden. Der veröffentlicht mit seinem gleichnamigen, 2011 gegründeten Label soliden Techno, der aus den klassischen Entwürfen der Achtziger und Neunziger schöpft. Aktuell ist er mit einem seiner Tracks auf Marcel Dettmanns Fabric Mix CD und der auf MDR erschienenen Various Artists Auskopplung vertreten.

Das andere Set kommt von Acid Pauli. Der hat letztes Jahr beim Burning Man Festival mitgeschnitten. Beim Clubsandwich gibt es eine Stunde daraus, denn Martin Gretchmann spielt als Acid Pauli im Watergate am Freitag bei der Exploited meets Ursl Party.


Nachtlebentipps für Berlin

arena club Der Einfluss von Dub-Techno a lá Basic Channel war bei Daniel Stefanik stets präsent. Auch bei seiner jüngst releasten LP „Genesis“ sind wieder die Referenzen in Richtung Moritz von Oswald und Mark Ernestus erkennbar. Aber nicht nur bei seinen Produktionen auch hinter den Decks zeigt der gebürtige Sachse seine Begeisterung mit Echolot-Sounds. Im Arena Club spielt Daniel Stefanik gemeinsam mit dem ehemaligen E-Werk-Resident Woody, sowie Marc Schneider und dem Kanadier Hali.

stattbad Ob auf Drumcode, Truesoul oder seinem eigenen Label Inside, Joel Mull steht für Techno, der sich nicht vor jackenden Synthie-Chords scheut. Gemeinsam mit seinen Landsmännern Adam Beyer und Cari Lekebusch repräsentiert der Schwede diesen besonderen repetitiven Techno aus dem hohen Norden. Bei der neusten Ausgabe von Grounded Theory im Stattbad lassen neben Joel Mull des weiteren Ed Russell alias Tessela, Miton Bradley und Polar Inertia die Hi-Heads zischen.

watergate Im Watergate hingegen treffen zwei Berliner Labels aufeinander bei denen die Sonne immer scheint. Während Krink, Acid Pauli und Madmotormiquel den Sound von Ursl repräsentieren, gehen für Exploited die Adana Twins, Joyce Muniz und Label-Head Shir Khan ins Rennen. Der übrigens mit Exploited Ghetto vor kurzem ein neues Sub-Label gelauncht hat, dass man in diesem Jahr im Auge behalten sollte. Ein wenig Sommer verspürt man hab Mitternacht im Club an der Oberbaumbrücke.


Nachtlebentipps für Stuttgart

fr_kupferstecher Im Freund & Kupferstecher wird heute der Gig von Bodi Bill nachgeholt: Seit 2006 gibt es die Formation, als sie vor allem als Indietronic-Band mit verschiedensten Instrumenten im Clubkontext auf sich aufmerksam gemacht hat. Mit dem eigenen Label Krakatau Records hat sie sich einen festen Platz in der Berliner Elektroszene erarbeitet, jetzt ist sie mit einem DJ-Set anzutreffen, ab 23 Uhr mit Support von Banali.

fr_lehmann Vor sieben Jahren war NuRave das angesagte Ding, und die Partyreihe Stuttgart Kaputtraven brachte den Trend in den Kessel. Heute spricht niemand mehr von NuRave, aber die Partyreihe gibt es immer noch, und sie feiert am Freitag ihren siebten Geburtstag heute im Lehmann. Auf dem Main Floor gibt es Techno und Bassmusik mit Proxy aus Moskau, der bereits vor sechs Jahren für einen legendären Abend im Rocker 33 gesorgt hat, ergänzt durch die Stuttgarter Mähtrasher-Crew mit Labelchef Autodidakt sowie Redux und Rotze. Den Trappers Delight-Floor im Lehmann beschallen ab 23 Uhr Artox und Depend on.

fr_shot-club Das temporäre Clubprojekt Shot Club gibt es nur noch eine Woche, ein Grund mehr, noch mal ne amtliche Sause steigen zu lassen. Heute mit der Exkursion Nummer Zwei, wo sich ein paar neue oder nicht mehr ganz so neue DJs und Acts zusammengetan haben: Darunter Rework und Erkan Baran & Cello Nero mit Live-Sets sowie Sayuri, Moers und 11chen an den Plattenspielern. Los geht’s im Shot Club um 22 Uhr.

fr_schocken Im Schocken treffen einige Jahre an Stuttgarter Cluberfahrung aufeinander: Ken, ehemals Resident bei den Motor City Events und im Münchner Ultraschall, hat sich bei seinem Resident-Abend zusammen mit Philty den Kollegen Alexander Maier eingeladen, der erst vor kurzem zusammen mit Marius Lehnert den Track „Rocker 33“ veröffentlicht hat. Ab 23 Uhr trifft man die drei Herren im Schocken.

Moderation

Mathias Weck
Ist zu hören bei Klubradio, Clubsandwich, Flux Forward, Stadt.Land.Flux.

… zum Profil

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.