Clubsandwich am Freitag: Mickey und Henning Bear

▷ Letzte Änderung: 2014-09-26
By Max Hennig [FluxFM] |
Im Radio:
26. September 2014, 19 Uhr

Um 22 Uhr kommt Mickey zu Besuch, der gerade seine neue EP auf Exploited veröffentlicht hat, – er lädt auf die gemeinsame Labelnight von Exploited und Stil Vor Talent im Watergate ein.

Eine Stunde später wird es dann technoid. Henning Bear von der Grounded Theory-Posse lädt mit seinem Mix in die Arena, wo er neben Alan Fitzpatrick und Acid Maria auflegt und 5 Jähriges Partybestehen feiert.


Nachtlebentipps für Berlin

panoramabar Düsterer nebelverhangener House umhüllt die Panoramabar, denn das von DJ Tennis gegründete Label „Life & Death“ feiert hier Labelnight mit seinen Aushängeschildern Tale Of Us. Das gemeinsame Projekt von Carmine Conte und Matteo Milleri gilt ganz im Sinne ihres Labels als Garant für trippigen House zwischen Disco, Slow-Mo und verwaschenen Basslines. Support kommt von ihren neuen Label-Mates Mind Against und Vaal. Die Türen des ehemaligen Heizkraftwerks öffnen sich wie üblich um Mitternacht.

chalet Ein Gespenst geht um auf den Dancefloors, sein Name Sankt Veit. Diesmal sucht der Gott aller Tanzsüchtigen das Chalet auf und garantiert mit seinen Zeremonienmeistern youANDme, Miriam Schulte, Rhauder und Technohead Peter van Hoesen brennende Fußsohlen. Letzterer sorgt auch als Produzent für Eskapismus, wie er auf seiner neusten Release „Call & Response“ auf Time To Express beweist. Huldigen kann man den Gott des Tanzes pünktlich zu Geisterstunde ab 0 Uhr.

watergate Die beiden Berliner Labels, die wohl am aktivsten an der Schnittstelle zwischen Deep House und Pop produzieren feiern im Watergate gemeinsam Labelnight. Während der LED-Floor von Oliver Koletzkis Stil vor Talent gehostet wird, übernimmt den Waterfloor Shir Khans ebenfalls stilsichere Exploited-Crew. Neben den Label-Gründern selbst repräsentieren Niko Schwind, Benotmane, Illesnoise, sowie die Adana Twins und Mickey den Sound ihrer Klangmanufakturen. Ob Mitternacht beginnt das Label-Dating an der Oberbaumbrücke.

Nachtlebentipps für Stuttgart

fr_lehmann Heute schon getanzt? Gute Frage, die Antwort klärt sich ganz schnell bei der gleichnamigen Veranstaltung heute im Club Lehmann. Die ist nicht nur für ihre spektakulären Specials wie eine Knutschbar bekannt, sondern auch für abwechslungsreiche Bookings. Heute sind das DJ Kölsch, der nicht aus Köln sondern aus Kopenhagen kommt, aber auf dem Kölner Label Kompakt veröffentlicht, Watergate-Resident Ruede Hagelstein aus Berlin, der zum ersten Mal in Stuttgart zu hören ist, und diverse lokale DJs. Um 23 Uhr geht’s im Kowalski los.

fr_ebene0 Immer wieder schön, wenn auch mal andere und ungewöhnliche Locations bespielt werden. Der temporäre Projektraum Ebene 0 ist in einem Parkhaus beheimatet, und das bietet nicht nur einen besonderen Rahmen für Ausstellungen und Lesungen, sondern auch für elektronische Musik – so wie heute von Michael Kuebler von Rework. Los geht’s in der Ebene 0 so um 22 Uhr.

fr_romantica Da soll noch mal einer sagen es gibt kein Publikum für Nischenprogramm. Die Party Rendezvous findet heute bereits zum dritten Mal in der Bar Romantica statt, und sie erfreut sich großer Beliebtheit. Dabei ist die Musik mit Half Step, Deep Beats, Dub, Jungle und Drum’n’Bass nicht gerade massentauglich. Gast DJ ist diesmal SRP, los geht’s im Romantica um 23 Uhr.

Moderation

Mathias Weck
Ist zu hören bei Klubradio, Clubsandwich, Flux Forward, Stadt.Land.Flux.

… zum Profil

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.