Local Suicide

Clubsandwich am Freitag: Steffi Kannemann, Local Suicide und P.Toile

▷ Letzte Änderung: 2014-12-12
By Max Hennig [FluxFM] |
Im Radio:
12. Dezember 2014, 19 Uhr

SONOS

Das Clubsandwich wird euch
präsentiert von SONOS

Heute kommt Steffi Kannemann von Nordic By Nature vorbei und erzählt was über Lappdance.com – Die Berliner Klassenfahrt mit Kid Simius, The/Das und Touchy Mob nach Finland Anfang 2015! Steffi bringt außerdem noch Goodie-Backs von Marimekko mit, die tollen Stuff beinhalten und es zu gewinnen gibt.

Danach ein Set von Brax Moody und Vamparela alias Local Suicide, die ebenfalls Anfang 2015 nach Finnland sich aufmachen.

Später dann noch ein Set von P.Toile, die nachher im Kosmonaut bei „We Still Kill the Old Way“ auflegen wird.


Nachtlebentipps für Berlin

stattbad Synthie-Chords und warme Melodie-Spielereien unter einem Beat, der zwischen Hip-Hop und Dancefloor balanciert. Der Sound von Lone spielt mit den Versatzstücken von Garage, House und der Vielfalt von Rhythm-Patterns; und sorgte nicht nur bei Tom Yorke für Aufsehen, der gleich darauf Lone als Remixer für Radiohead engagierte. Im Stattbad spielt der Brite live gemeinsam mit seinen Label-Mates Lakker, Paula Temple und Alex Smoke von dem UK-Flagschiff „R&S“. Den markanten UK-Sound gibt im Wedding ab Mitternacht.

 
suicide circus Subtilität ist nicht die Stärke von Furfriend, muss es auch nicht, mit Track-Names, wie „Prayers For Perversions“, „Fist Fuck“ oder „Touch Myself“ ist die Stoßrichtung klar angeben. Im Suicide Circus feiert das Techno-Duo mit den markanten Schmuddel-Vocals ganz in Dance Mania-Tradition den Release ihrer neusten EP „Freedom of Filth“ auf KilleKill. Neben den weiteren Label-Acts DJ Flush, Hanno Hinkelbein und Axiom taucht ebenfalls Housemeister mit einem besonderen Ghetto-House-Set den Dancefloor in Testosteron und Schweiß. Neben dem flauschigen Duo bezirzen Hanno Hinkelbein, DJ Flush und Axiom ab 0 Uhr den Club an der Warschauer Brücke.

 
ritter butzke Musikliebhaber, Nachtleben-Koryphäe und guter Freund, so bleibt Gianni Vitiello auch noch 5 Jahre nach seinem Tod in Erinnerung. Anlässlich seines Todestages veranstaltet die Ritter Butzke eine Gedenkparty an der Vitiellos alten Freund, Weggefährten und Fans sich für die gemeinsame Zeit und seine wunderbaren Sets bedanken. Ihm zu Ehren lassen Anja Zaube, David Dorad, Hypnorex, Pilocka Krach und Sven Dohse noch einmal den Spirit und den Glauben Gianni Vitiellos an die Musik auferstehen.


Nachtlebentipps für Stuttgart

fr_romy-s Warmraven mit Laserkraft 3D: Im Romy ist heute das Duo zu Gast, das vor ein paar Jahren mit dem Hit „Nein Mann, ich will noch nicht gehn…“ auch einem breiteren Publikum bekannt wurde. Im Club präsentieren sie jetzt mit einem Live-Set mit Synthesizern und Samplern, ergänzt durch Live-Vocals, ihren Electro-Rave-Sound. Mit dabei ist außerdem We Play-Labelkollege Tom Franke, um 23 Uhr geht’s im Romy los.

 
fr_kupferstecher Und wieder glänzt das Freund & Kupferstecher mit einem außergewöhnlichen Booking: Mike Skinner hat als The Streets mit seinem wegweisenden Album „Original Pirate Material“ den Clubsound der 00er-Jahre mit beeinflusst, und auch die Nachfolgealben waren stilbildend. Nach Beendigung von The Streets ist Skinner jetzt als DJ unterwegs und vermischt seine musikalischen Einflüsse von House über HipHop bis Drum’n’Bass zu einem ganz eigenen Sound. Ab 23 Uhr läutet Robin „T“ Treier aus Stuttgart den Abend im Freund & Kupferstecher ein.

 
fr_lehmann Mit seinen zarten 21 Jahren hat der Amerikaner Must Die! schon ganz schön was gerissen – Releases auf Mad Decent oder dem Skrillex-Label Owsla und eine zweimonatige USA-Tour etwa. Heute macht er bei Stuttgart Kaputtdubben im Lehmann Station, wo er auf Uppercut und Autodidub trifft, dazu gibt es einen Trappers Delight Floor mit Depend on und Lumberjack. Los geht’s auch im Lehmann um 23 Uhr.

Moderation

Mathias Weck
Ist zu hören bei Klubradio, Clubsandwich, Flux Forward, Stadt.Land.Flux.

… zum Profil

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.