Mathi Weck & Britta Arnold
Mathi Weck & Britta Arnold

Clubsandwich am Samstag: Britta Arnold & YokoO

▷ Letzte Änderung: 2014-09-20
By Max Hennig [FluxFM] |
Im Radio:
20. September 2014, 19 Uhr

club cola

Das Clubsandwich wird euch
präsentiert von Club Cola

Um 19 Uhr geht’s los mit dem Clubsandwich – um 21 Uhr bekommt Mathi dann erstmal Besuch. Die aus der Bar 25 bekannte Britta Arnold kommt vorbei, die dann natürlich am Wochenende auch bei der Katermukke-Nacht im Kater Blau dabei ist. Im Clubsandwich stellt sie erstmal ihre neuesten Releases vor. Im Anschluss daran, also ab 22 Uhr, gibt’s ein einstündiges Set von ihr zu hören – damit wir richtig aufgewärmt ins Nachtleben starten können.

Ab 23 Uhr liefert aber auch noch YokoO ein Set ab – der wird später im Ritter Butzke bei der „Musik Gewinnt Freunde“-Sause hoffentlich auch gut aufgelegt sein. So schließt sich der Kreis, wenn’s einer ist.


Nachtlebentipps für Berlin

ritter butzke In weite Sphären nimmt das Kollektiv Turmstraße im Ritter Butzke mit. Hier feiert das Hamburger Duo mit seinem Label „Musik Gewinnt Freunde“ und tripp gemeinsam mit seinen Acts YokoO, Alex Q und Cosmic Cowboys durch Zeit und Raum.

Einen Zacken härter geht es auf dem zweiten Floor mit dem Berliner Label Fauxpas Musik zu, auf dem sich HannesXaver, Desolate, Essáy und Lowtec austoben. Los geht es am Moritzplatz um Mitternacht.

stattbad Liebhaber von Techno made in the UK sollten im Stattbad auf ihre vollen Kosten kommen, denn hier versammelt sich die wohl renommiertesten Acts der Insel zur Hessel-Audio-Label-Night.

Energiegeladen wird es neben Beneath und Ondo Fudd mit den Label-Mitbegründern Ben Ufo und Pearson Sound, die nicht nur als DJs mit ihrer Mischung aus Garage, Techno und House auf sich aufmerksam machen, sondern auch an den Decks den Dancefloor spielend beherrschen. Den Boiler Room bespielen während dessen Adam X, Pangaea und Marco Shuttle.

suicide circus Freunde „Exquisten Feierei“ zieht es in den Suicide Circus. Neben Dave DK und Tom Clark empfiehlt sich hier Moodmusic Labelchef Sasse aka Freestyle Man. Der Finne gilt als Liebhaber analoger Tunes zwischen Detroit und Chicago ohne in wehleidige Nostalgie zu verfallen.

Ebenfalls stets zeitgemäße Beats kommen des weiteren von Michael Placke, Lilly Deupré, Mongroove und Schulz has the Groove.


Nachtlebentipps für Stuttgart

sa_zollamt Das Wichtigste zur Veranstaltung Carnival Mansion heute im Zollamt vorab: Es gibt eine Kissenschlacht, eine Schminkecke und Masken. Natürlich ist das nicht das Wichtigste, aber gute Musik allein scheint bei manchen House- und Techno-Partys heutzutage nicht mehr auszureichen.

Denn die gibt’s hier natürlich auch: Aus Berlin reisen Pilocka Krach von Katermukke mit einem Liveset und Madmotormiquel von URSL an, aus Stuttgart sind u.a. Nemelka, Tobias Sandmann und Domenico Mazza dabei. Los geht’s im Zollamt um 23 Uhr.

sa_romy-s Nicht uninteressant: Das Label 50 Weapons wurde von Modeselektor ursprünglich gegründet, um Bootlegs unters Volk zu bringen. Inzwischen gibt es aber ganz normale Releases, und wie das Schwesterlabel Monkeytown werden hier Genre- und Ländergrenzen musikalisch gesprengt.

Zur 50 Weapons Labelnight ins Romy S. reisen heute Shed aka Head High und Benjamin Damage aus Berlin an und treffen auf SHDW und Wice. Beginn im Romy ebenfalls um 23 Uhr.

sa_lehmann CLR Stuttgart, die Labelnight von Chris Liebings Imprint, geht in die nächste Runde und bringt die schönsten DJ-Namen mit: Aus Frankreich kommt Paul Ritch, aus Italien Sam Paganini.

Letzterer hat jüngst auf Drumcode ein Album veröffentlicht, und zusammen mit Resident Simo Lorenz ergibt das einen Abend mit ganz viel Techno, der um 23 Uhr im Lehmann startet.

Moderation

Mathias Weck
Ist zu hören bei Klubradio, Clubsandwich, Flux Forward, Stadt.Land.Flux.

… zum Profil

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.