False Image

Clubsandwich am Samstag: False Image, George Morel und Helge Baumberg

▷ Letzte Änderung: 2014-06-07
By Max Hennig [FluxFM] |
Im Radio:
07. Juni 2014, 19 Uhr

Im Watergate feiert Get Physical heute seinen 12. Geburtstag. False Image schauen (deswegen!) um 22 Uhr bei Mathi vorbei und stellen euch ihre neueste „GetPhysical-Session“ vor.

Eine Stunde später gibt es dann ein Set von House-Urgestein George Morel, der später noch im Kosmonaut auflegt. Was genau dort einen erwartet, verraten wiederum Helge Baumberg und Martin vom Kosmonaut, die bei FluxFM auch mal reinschauen. Logisch.


Nachtlebentipps für Berlin

kosmonaut Nach der Party ist vor dem Karneval. Im Kosmonaut feiert man in den Karneval der Kulturen hinein und tanzt sich laut und farbenfroh schon mal warm. Kulturgut George Morel übernimmt hier neben Homework, David Dorad, Pilocka Krach und Yetti Meißner die Decks und das bedeutet House-Unterricht par excellence. Bereits Anfang der 90er-Jahre prägte Morel mit seinen Tracks auf „Strictly Rhythm“ das Genre und ist bis ein Garant für Sets, die so schnell nicht mehr aus dem Kopf gehen. Los geht es hier um Mitternacht.

watergate Noch nicht ganz so lange, wie den Karneval der Kulturen, dafür schon gute 12 Jahre gibt es die Berliner Plattenschmiede „Get Physical“. Auch außerhalb der Stadtgrenzen mehr als bekannt, feiert man im Watergate den Labelgeburtstag und hat neben seinen eigenen Acts, wie M.A.N.D.Y., DJ T., Roland Lessker und Javier Logares, mit DJ Hell gleich einen langjährigen Freund und Platten-Connoisseur am Start, der das Geburtstagskind gebührend feiern wird. Beginn der Feierlichkeiten ist um 0 Uhr.

ritter butzke Seit 16 Jahren steht Jenaer Label „Freude am Tanzen“ nun schon für anspruchsvollen House und Minmal. Anlässlich dessen releast die Thüringer Kultschmiede demnächst ein Sampler, der die letzten Jahre musikalisch Revue passieren lässt. Grund genug also um eine Labelnight im Ritter Butzke zu feiern, bei der neben Juno6, Monkey Maffia und dem Krause Duo auch Douglas Greed zu Gange sein wird. Gemeinsam mit Nagler und Kuss, wird er sein neustes Album „Driven“ erstmalig live präsentieren wird. Lustvoll bewegen kann sich ab Mitternacht in der Ritter Butzke.


Nachtlebentipps für Stuttgart

sa_mash Wenn ein Pocket-Stadtmagazin wie Subculture, fest verwurzelt in der Stuttgarter Clubszene, ein Sommerfest feiert, dann wird geklotzt und nicht gekleckert. Über 20 DJs legen heute im Mash im Bosch Areal allerlei Facetten elektronischer Musik auf – und wie es sich für ein lokales Blatt gehört. besteht das Line-Up fast ausschließlich aus lokalen Protagonisten. Von Ahmet Tosun und Alvin Kyer über Chronos und Clas bis Deep.tut.gut und Domenico Mazza. Schon um 18 Uhr geht es im Mash los.

sa_bonatz Trap hat es in Stuttgart ja nie so richtig zum Durchbruch geschafft, die Mischung aus HipHop und Dubstep ist zwar irgendwie immer noch präsent, aber Trap-Partys sind rar. Heute steigt aber eine in einer besonders schönen Location, nämlich im Bonatz im Hauptbahnhofturm – samt offener Dachterrasse. DJ RL lässt unter dem Motto Trapublikaner die Bässe rollen, ab 23 Uhr geht’s los und früh da sein ist ratsam, da der Platz begrenzt ist.

sa_lehmann Unter dem Label Hyte finden auf der ganzen Welt Festivals und Partys mit elektronischer Musik und namhaften DJs statt – in Stuttgart gibt es regelmäßig den Hyte Club im Lehmann. Heute Abend sind Pan-Pot aus Berlin am Start, die so manchem Stuttgarter mit ihren schweißtreibenden Sets in Erinnerung sein dürften. Mit dabei außerdem Clint Stewart und Chris Hirose, Beginn ist im Lehmann um 23 Uhr.


Moderation

Mathias Weck
Ist zu hören bei Klubradio, Clubsandwich, Flux Forward, Stadt.Land.Flux.

… zum Profil

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.