Clubsandwich am Samstag: Ji-Hun Kim und Magdalena

▷ Letzte Änderung: 2014-11-08
By Max Hennig [FluxFM] |
Im Radio:
8. November 2014, 19 Uhr

SONOS

Das Clubsandwich wird euch
präsentiert von SONOS

Um 21 Uhr kommt Ji-Hun Kim vorbei. Der betreibt Das Filter. Hier findet man alles über: Medien, Kultur, Technik, Diskurse und Stil. Geschichten, die unser Leben schreibt. Ji-Hun bringt viel neue Musik mit, u.a. von Midland, Session Victim und Cuthead und verrät, was am Sonntag im Prince Charles bei „Looking for Freedom – Berlin, Techno, Clubgeschichten“ zum Jubiläum des Mauerfalls stattfindet.

Um 23 Uhr kommt ein Set von Magdalena. Die ist Partymacherin und Bookerin und eine Superwoman an den Decks und gehört zur Diynamic-Posse aus Hamburg. Die machen heute mit Stimming, David August und Kollektiv Turmstrasse in der Ritter Butzke halt – denn es ist Diynamic-Showcase und natürlich ist Magdalena auch dabei.


Nachtlebentipps für Berlin

stattbad Politik und Party sind keinesfalls Widersprüche. Seit Jahren schon engagiert sich Terre Thaemlitz alias DJ Sprinkles für die Akzeptanz von Transgendern und setzt sich kritisch mit den derzeit herrschenden Wertemustern der Kulturindustrie auseinander. Bei Odd Fantastic im Stattbad gastiert DJ Sprinkles gemeinsam mit Beautiful Swimmers und DJ Richard und beleuchtet ganz undogmatisch mit einem deepen Set Licht- und Schattenseiten der Clubkultur. Vielfältigen House gibt es im Wedding ab 0 Uhr.

ritter butzke Eine frische Prise hanseatischer Eleganz weht durch die Ritter Butzke. Solomuns Diynamic-Crew legt hier hinter den Decks an. Für Deep House mit Charme und Pfiff garantieren DJ Phono, Adriatique, NTFO, sowie Karmon und David August. Der auch den Auftakt der neuen Revisited-EP-Serie von Diynamics macht und zwei ältere Tracks seiner heute Nacht ebenfalls vertretende Label-Mates Stimming und Kollektiv Turmstrasse neu arrangiert und remixt.

prince charles Was wäre Techno ohne den Mauerfall? Wahrscheinlich nicht so lebendig und präsent, wie heutzutage. Anlässlich der Grenzöffnung vor 25 Jahren veranstaltet das Filter am Sonntag im Prince Charles das Techno-Tanz-Symposium „Looking for Freedom – Berlin, Techno, Clubgeschichten“ und reflektiert gemeinsam mit damaligen und heutigen Szene-Protagonisten die musikalische Entwicklung der Stadt. DJ, Journalist und Hardwax-Mitarbeiter Finn Johannsen verrät welche Platten in den 90ern in den Plattenkoffern zum Moust-Have gehörten. während Anke Fesel und Chris Keller ihren Bildband „Berlin Wonderland“ präsentieren. Musikalisch wird der Abend abgerundet von einem Back-to-Back-Set von Rave-Veteranen Bass Dee und Clé. Beginn ist um 19 Uhr.


Nachtlebentipps für Stuttgart

sa_romy-s Vor Techno gab es Detroit Techno, und somit wurde nach Motown eine zweite wichtige Musikrichtung in der inzwischen verblassten Motor City erfunden. Ein Mann, der diese Musik bereits früh aufgesogen hat, ist Ryan Elliott, der in Detroit aufgewachsen ist und inzwischen in Berlin lebt. Von dort aus reist er zu Gigs auf der ganzen Welt, veröffentlicht Platten zwischen Techno und House und hat erst jüngst einen Mix für die Panorama Bar veröffentlicht. Heute ist Elliott ab 23 Uhr zusammen mit Leif Müller von den Common Sense People im Romy S. zu Gast.

sa_climax Und noch einen Geburtstag gibt es zu feiern: Die Pauls Artists sind vor stolzen 15 Jahren aus dem Umfeld des Plattenladens Pauls Musique entstanden und sorgen seitdem vor allem regelmäßig im Climax für schwitzende Tänzer. Zum Jubiläum haben sie sich André Hommen aus Köln eingeladen, der auf Dennis Ferrers Label Objectivity feine House-Platten veröffentlicht. Beginn im Climax ist ebenfalls um 23 Uhr.

sa_popnotpop Heute ist es endlich wieder so weit: Das Pop Not Pop Festival, präsentiert von Flux FM, steigt in sieben Clubs. Und neben vielen spannenden Bands gibt es natürlich auch elektronische Musik. So ist im Bix das Clubsandwich mit Mathi Weck zu Gast und in der Bar Romantica legen Nemelka und Kwaku bei Heute Schon Getanzt? gefälligen House auf. Das Festival geht schon um 20 Uhr los, Infos zu allen Locations, Bands und DJs findet man hier.

Moderation

Mathias Weck
Ist zu hören bei Klubradio, Clubsandwich, Flux Forward, Stadt.Land.Flux.

… zum Profil

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.