Clubsandwich am Samstag: Toni Haupt, FlicFlac und Ian Pooley

▷ Letzte Änderung: 2014-04-11
By Max Hennig [FluxFM] |
Im Radio:
12. April 2014, 19 Uhr

Beatfreaks sind im heutigen Clubsandwich an der richtigen Adresse. Zunächst besucht Toni Haupt um 21 Uhr Mathi Weck und stellt seine neuste EP vor. Eine Stunde später gibt es einen Mix von den österreichischen Durchstartern FlicFlac. Beide Acts spielen dann später im Ritter Butzke bei I´m a Beatfreak.

Im Stattbad hingegen feiert Get Physical seine Labelnight, unter anderen mit Francesco Tristano, M.A.N.D.Y. und Thomas Schumacher. Als Warm-Up läuft ab 23 Uhr schon mal ein Mix von Ian Pooley, der auch hinter den Decks stehen wird. Francesco Tristano war am Donnerstag zwei Stunden lang bei Electronic Beats On Air – The Radio Sessions zu Gast, kann man online nachhören.


Nachtlebentipps für Berlin

stattbad

Der Club als Konzertsaal oder der Konzertsaal als Club, Francesco Tristano ist es relativ egal, wie und wo er seine Musik präsentiert. Sei es hinter dem Flügel oder gemeinsam mit Moritz von Oswald und Carl Craig hinter Drum-Maschine und Synthesizer. Im Stattbad bei der Get Physical Labelnight performt der Luxemburger sein Live-Set, dass leichtfüßig ohne Kitsch Klassik und Clubkultur miteinander verbindet. Den restlichen Abend übernimmt den Wedding dann die gesamte Get Physical-Crew, um M.A.N.D.Y., Ian Pooley, Thomas Schumacher und Javer Logares. Beginn ist im Wedding um Mitternacht.

 

ritter butzke

Die „Beatfreaks“ sind stattdessen im Ritter Butzke zu Hause. Für großes Drama im positiven Sinne sorgt Kabale&Liebe, während die österreichischen Durchstarter Flic Flac mit ihrem Vocal-House auch den ein oder anderen Freudenseufzer entlocken werden. Animal Trainer aus der Schweiz führen noch ihre dressierten liebenswerten Beats vor und für ein wildes Durcheinander bei dem die Pferde durchgehen empfehlen sich Empor, Pilock Krach und Drauf&Dran. Beatjunkies kommen ab 0 Uhr am Moritzplatz auf ihre Kosten.

 

fiese remise

Laut und schrill wird es in der Fiesen Remise. Die Circus Company Domteure von dOP schleudern den Knall im Alls in die Gehörgänge. Neben die beiden Paradiesvögeln aus Paris bringen Grizzly, Koljah und Kia von Playhouse die Köpenickerstraße gehörig ins Wackeln. Eine interstellare Mischung aus House und Techno serviert dann noch Special Guest Oliver Deutschmann von „Falkplatz“ und „Vidab“.

 

 

 

Nachtlebentipps für Stuttgart

sa_romy

Heute meldet sich eine Institution zurück, die viele schon nach kurzer Zeit schmerzlich vermisst haben: Das Rocker 33. Unter dem Namen Rocker in Exile werden zukünftig immer wieder Partys in Off-Locations stattfinden, der Auftakt findet heute in den Wagenhallen statt. Musikalisch bewegt man sich hier auf sicherem Terrain, die Gäste Lexy & K-Paul aus Berlin sind Garanten für gute Stimmung und bekannt für leicht verdaulichen Elektropop-Sound. Mit dabei sind außerdem die Rocker-Residents Alexander Maier und Marius Lehnert, los geht’s um 23 Uhr.

 

sa_romantica

Mode und Clubmusik, das geht immer. Das Stuttgarter Modelabel Fun Time präsentiert zunächst seine neue Kollektion im Künstlerhaus, dann wird in der Bar Romantica die Afterparty gefeiert. Dazu reist aus Offenbach der Robert Johnson-Resident Oliver Hafenbaur an, der auf Resident Tipura trifft. Beginn ist im Romantica ebenfalls um 23 Uhr.

 

 

 

sa_wagenhallen

In Berlin trifft sich die Welt, und zwar nicht nur Touristen, sondern auch Kreative, Künstler und Musiker. Onur Özer passt bestens in diesen Meltingpot, hat er doch die elektronische Musikszene in seiner Heimatstadt Istanbul mit geprägt. Inzwischen wohnt er an der Spree, veröffentlicht auf Cocoon und bereist die Clubs dieser Welt. Heute ist er im Romy S. zu Gast, wo er zusammen mit den Locals Enandcee und LoLi den Abend ab 23 Uhr bestreitet.

 

 

 

Moderation

Mathias Weck
Ist zu hören bei Klubradio, Clubsandwich, Flux Forward, Stadt.Land.Flux.

… zum Profil

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.