Dagobert übernimmt ab 20 Uhr das Ohrspiel

Dagobert | Ohrspiel

▷ Letzte Änderung: 2021-02-09
By Elisa Beier |
Im Radio:
10. Februar, 20-21 Uhr
14. Februar, 22-23 Uhr
(Wdh.)

In der FluxMusic-App:
Ab dem darauffolgenden Montag mindestens eine Woche

Im FluxFM Ohrspiel laden wir wöchentlich Musiker*innen und Künstler*innen ins FluxFM-Studio ein und schenken ihnen eine Stunde Sendezeit. Die Sendung gestalten unsere Gäste selbst. Da wird tief in die Plattenkiste gegriffen, persönliche Anekdoten erzählt und Lieblingstracks gespielt.

Diese Woche zu Gast im FluxFM Ohrspiel: Dagobert

Er ist der selbsternannte Schmusesänger aus den Alpen; der Mann, der seit jeher die Gemüter spaltet und bei dem wir nie so ganz sicher sein können, ob und wann Ernst zu Ironie wird: Lukas Jäger alias Dagobert. Eingenistet irgendwo zwischen Indie, Synthesizern und Schlager, schafft der Wahlberliner es wie kein zweiter, Verwirrung und Faszination zu stiften. Als skurriles Phänomen geistert er seit Jahren durch die Musikwelt.
Bekannt für schmalzig-melancholische Herzschmerz-Balladen, hat der schweizer Musiker kürzlich sein viertes Album Jäger veröffentlicht. Die Stimmung überraschend positiv bis – man wagt es gar nicht, das Wort in den Mund zu nehmen – glücklich. Wie es dazu kam, erzählt er im FluxFM Ohrspiel.

 

Tracklist

  • Buku Abi – Dear Daisy
  • Clyde Stacy & The Nitecaps – So Young
  • Paul Wibier – Satan
  • Abner Jay – I’m so Depressed
  • Yma Sumac – Bo Mambo
  • The Zodiac – Leo: The Lord of Lights
  • Ata Kak – Obaa Sima
  • Buku Abi – Mad
  • LGoony – Utopia
  • Judie Tzuke – Stay With Me Till Dawn
  • The Durutti Column – Someone Got Away
  • Vin Diesel – Feel Like I Do

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.