Das bessere Leben von Ulrich Peltzer (Bild: Sophie Euler)
Das bessere Leben von Ulrich Peltzer (Bild: Sophie Euler)

„Das bessere Leben“ von Ulrich Peltzer | Lesen und lesen lassen

▷ Letzte Änderung: 2015-08-24
By Diana Hagenberg [FluxFM] |
Im Radio:
24. bis 30. August 2015

Das bessere Leben von Ulrich Peltzer Das bessere Leben von Ulrich Peltzer[/caption]Im 20. Jahrhundert diskutierten, lebten und kämpften junge Menschen an amerikanischen Universitäten, in Frankfurt und Moskau für eine gerechte Ordnung, für eine bessere Zukunft. Doch die Utopien sind in Terror umgeschlagen. Wir leben in einer radikal kapitalistischen Welt, unsere Gegenwart scheint undurchschaubar. Was ist aus unseren Utopien, Sehnsüchten und Träumen geworden?

Aus ehemaligen Revolutionären sind Manager geworden, Akteure der Wirtschaft. Sie sind involviert in globale Geschäfte zwischen Mailand, Südamerika und China, ihre Deals sind dubios. Haben sie alles verraten? Was heißt es heute in dieser Welt, gut zu leben? Was wäre das bessere Leben? Das bessere Leben von Ulrich Peltzer ist ein philosophischer Roman, ein metaphysischer Thriller über das 21. Jahrhundert und die Gespenster der Vergangenheit.

Fazit von Jörg Petzold:

„Ein starkes Buch, sehr komplex! Drei Protagonisten, die auch einmal Ideale hatten, dafür gekämpft haben und sich jetzt in der sogenannten Realität wieder finden – als Manager. Die Auseinandersetzung, die sich daraus ergibt, verläuft völlig ideologiefrei durch das ganze Buch. Die Sprache ist wie ein Bewusstseinsstrom, sie kann einen wahnsinnigen Sog entfalten, aber darauf muss man sich einlassen. Wirklich besonders und wirklich eindrucksvoll.“

Das bessere Leben von Ulrich Peltzer ist erschienen bei Fischer.

Hörproben sind aus rechtlichen Gründen nur 7 Tage zum Nachhören verfügbar.

Übrigens: Hier findet ihr alle Buch-Empfehlungen, hier die Mitschnitte unserer 3-Minuten-Lesung.
 

Redaktion & Moderation

Miki Sič
Spezialgebiet: Strickliesel

… zum Profil

Redaktion

Jörg Petzold
Spezialgebiet: Lesen und lesen lassen.

… zum Profil

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.