Death From Above, Sebastien Graigner, Jesse F. Keeler, Kanada, Canada
Death From Above in Form von Jesse F. Keeler (l.) und Sebastien Grainger (r.) (Foto: Julia Weidenmüller)

Death From Above | Ohrspiel

▷ Letzte Änderung: 2017-09-13
By Constanze [FluxFM] |
Im Radio:
10. September 2017, 19 Uhr
12. September 2017, 19 Uhr
13. September 2017, 23 Uhr
 
Im Ohrspiel-Stream:
Ab dem 17. September 2017
Mindestens eine Woche

Im Jahr 2017 zeichnen sich langsam aber sicher zwei Dinge ab. Zum Ersten: Es ist das Jahr, in dem sich alte Helden nach langen Pausen wieder zurückmelden. The Jesus and Mary Chain zum Beispiel oder Soulwax oder auch LCD Soundsystem. Und die zweite Auffälligkeit: Politik hat es Dank einiger fragwürdiger Staatsoberhäupter wieder zurück auf die musikalische Tagesagenda geschafft. Auch beim Duo Death From Above. Outrage! Is Now heißt ihr neustes Album. Eine tiefer gehende Beschreibung von dem, was darauf zu hören ist, braucht es bei so einem Titel eigentlich nicht. Mit minimalem Equipment – einem Schlagzeug, einer Gitarre und einigen Effektpedalen – loten die Kanadier Sebastien Grainger und Jesse F. Keeler auch auf Platte Nummer drei die Belastungsgrenze des Trommelfells wieder bis auf Äußerste aus.
 

Der Weg hin zum dritten Studioalbum war dabei weitaus fokussierter und geradliniger als noch beim 2014er Comeback-Album The Physical World. Nach zehnjähriger Pause meldeten sich Death From Above damals wieder zurück und verloren sich beinahe in den Studioarbeiten. Dieses Mal gab es einen festen Zeitplan: Ein Monat war der selbst auferlegte Zeitrahmen um Outrage! Is Now zusammenzubasteln. Ein weiterer Unterschied: Grainger und Keeler machten sich mal keine Gedanken darüber, was ihren Fans gefallen könnte und ein wichtiger Aspekt, der dem Duo laut eigenen Aussagen von jeher schwer fällt, beiseite zu schieben. Der Schritt raus aus der eigenen Komfortzone hat sich aber ausgezahlt. Gut gelaunt und hoch motiviert haben Sebastien und Jesse diese Woche den Weg in unser Studio gefunden, um euch eine Stunde lang mit ihrer Lieblingsmusik zu beschallen – im FluxFM Ohrspiel.

Tracklist: Death From Above

1. Teen Anger – It Works With My Body
2. The Dickies – I’ve Got A Splitting Hedachi
3. Deep Valley – Julian
4. Temples – Sun Structures
5. Dream Machine – All For A Chance
6. American Lips – Definition
7. Nails – You Will Never Be One Of Us
8. Violent Bullshit – Read And Write
9. Naomi Punk – Eleven Inches
10. Jeff Buckley – Vancouver
11. Television – Elevation
12. Johnny Paycheck – It Won’t Be Long
 

FluxMusic | Ohrspiel-Stream

Ohrspiel Unsere LieblingsmusikerInnen stellen euch die Songs vor, die sie lieben. Zu jeder vollen Stunde geben sich prominente ModeratorInnen, MusikerInnen oder einfach bunte Hunde die Klinke in die Hand und sind die MusikredakteurInnen ihrer eigenen Sendung. Jeweils eine Stunde lang dürfen sie im Ohrspiel wählen, was gespielt wird und was sie euch darüber erzählen wollen. Alle Infos zu FluxMusic findet ihr hier.

Musikredaktion

Daniel Meinel
Spezialgebiet: Interviews, Texte & Snackbär-Wachmann

… zum Profil

Musikredaktion

Marc Augustat
Musikredaktion
Spezialgebiet: Streams are my reality
… zum Profil

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.